iWatch Konzept: Top oder Flop?

| 21:16 Uhr | 12 Kommentare

Irgendein Produkt führt Apple rund um das Handgelenk im Schilde. Die Frage ist nur, wie dieses aussehen und wann dieses vorgestellt wird. Wird es eine Smartwach namens iWatch als verlängerter Arm des iPhones oder konzentriert sich Apple auf ein Fitnessarmband mit etlichen Sensoren? Oder eine Kombination aus Beidem) Zwar steht die WWDC 2014 vor der Tür, mit einer iWatch Ankündigung rechnen wir allerdings nicht. Diese erwarten wir im Herbst dieses Jahres.

iwatch_konzept

In den letzten Wochen haben sich bereits zahlreiche Designer (z.B. hier und dort) Gedanken dazu gemacht, wie die sogenannte iWatch aussehen könnte. Nun meldet sich Mindspi Vision zu Wort, um ein weiteres iWach Konzept vorzustellen. In 2 Minuten zeigen die Designer, wie Apple die iWatch umsetzen könnte.

Was haltet ihr von diesem iPhone Konzept? Die Designer setzen unter anderem auf ein verhältnismäßig großes Display, iOS und die Healthbook App zur Speicherung verschiedener Vitalfunktionen.

Kategorie: Apple

Tags: ,

12 Kommentare

  • Luigi

    Bloß nicht…

    22. Mai 2014 | 21:31 Uhr | Kommentieren
  • Sebi

    Flop… und wie soll man bitte mit dem Finger auf dem Homescreen die Apps öffnen?

    22. Mai 2014 | 21:34 Uhr | Kommentieren
  • Kooche

    Flop!!
    Wir sind nicht im 23. Jahrhundert und fliegen auch nicht mit UFOs herum.
    Sieht aus wie bei Sience-Fiction Filmen.
    Ich bevorzuge ein edles Design evtl. mit Leder und auch nicht zu groß. Schließlich ist es eine Armbanduhr.

    P.S. Hier ist ein Link meines Favouriten
    https://www.macerkopf.de/2013/10/21/konzept-iwatch-s-und-iwatch-c/

    22. Mai 2014 | 21:34 Uhr | Kommentieren
  • Sven

    …da kann ich mir ja gleich mein iPhone an Handgelenk schnallen …

    22. Mai 2014 | 21:37 Uhr | Kommentieren
  • itom

    Iphone am Handgelenk…..wer will denn das?
    mir würde so etwas wie die Samsung Gear Fit Smartwatch gefallen,leider funzt das Teil nicht mit dem iPhone;-(

    22. Mai 2014 | 21:48 Uhr | Kommentieren
  • stephan

    Flop! Aber sowas von Flop.

    22. Mai 2014 | 21:57 Uhr | Kommentieren
  • Jochen

    Nun ja, als der junge Gottlieb Daimler seinen Nachbarn fragte was er sich wünschen würde, sagte der Bauer „Ein schnelleres Pferd“ ich denke wir können das dem Team um Jony Ive überlassen. Eine „Armbanduhr“ ist in jedem Fall eine Beleidigung.

    22. Mai 2014 | 22:04 Uhr | Kommentieren
  • Gast

    Nettes Teil….
    für Arni in Terminator 6

    22. Mai 2014 | 22:59 Uhr | Kommentieren
  • Sagrido

    Wer „iOS“ bei einer Präsentation schon komplett klein schreibt, hat kein Feingefühl für Design.

    23. Mai 2014 | 1:29 Uhr | Kommentieren
  • BreitiDE

    Ich habe kaum ein Konzept gesehen das sich im Alltag überhaupt vernünftig tragen lässt, halte das auch für die größte Herrausforderung. Die Dinger mit Technik voll zu stopfen wird nicht das Problem darstellen. Sie für eine breite Käuferschicht attraktiv zu gestalten (es schwingt immer der Gedanke an eine Uhr mit) und sie tragbar für jede Lebenssituationen zu mach … ich bin gespannt … in dem Bereich ist man dabei oder Raus … Apple zu sein reicht da nicht aus …

    23. Mai 2014 | 10:46 Uhr | Kommentieren
  • heka

    Sieht doch nicht schlecht aus !

    Letztendlich relevant sind die technische Daten, Preis und Funktionalität.

    Fakt ist, ist der Nutzen da, würden Millionen zuschlagen, vor allem diejenigen, die jetzt noch bäh sagen !

    23. Mai 2014 | 16:22 Uhr | Kommentieren
  • Samuijagger

    Sowas würde mir schon gefallen, das spacemäßige Design finde ich gerade gut. Her mit dem Ding (am 12. Sept.).

    23. Mai 2014 | 23:57 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen