Dropbox-Update bringt Streaming-Sync auf den Mac, weitere Verbesserungen

| 14:11 Uhr | 0 Kommentare

Seit Mitte Mai wissen wir, dass Dropbox an einem neuem Feature namens „Streaming-Syn“ arbeitet. Zunächst nur in der Bateversion verfügbar, liegt die neue Funktion nun auch in der finalen Version vor.

dropbox_streaming_sync

Viele Apple Nutzer setzen auf die iCloud. Noch ist es bei Apples digitaler Wolke nicht möglich, Dateien individuell in einer Art Festplatte abzuspeichern. Dies ändert sich mit iCloud Drive im Herbst dieses Jahres. Demgegenüber steht Dropbox. Der Online-Speicher Anbieter offeriert seit Jahren ein komfortable Möglichkeit, um Daten in der Cloud zu speichern und zwischen verschiedenen Geräten zu synchronisieren.

Mit der finalen Version von Dropbox 2.10.1 für Mac stellen die Entwickler nun Streaming-Sync bereit. Per Dropbox habt ihr die Möglichkeit, Dateien mit Freunden und Bekannnten zu teilen. Streaming-Sync bedeutet, dass euer Gegenüber die Dateien schon herunterladen kann, während ihr diese auf die Dropbox-Server hochlädt.

Darüberhinaus gibt es neue Sprachunterstützung (z.B. schwedisch und dänisch), eine verbesserte initiale Synchronisation beim Programmstart und mehr.

Kategorie: Mac

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen