Facebook will in naher Zukunft mit WhatsApp kein Geld verdienen

| 21:44 Uhr | 2 Kommentare

Je nachdem, welchen Aktienkurs man von Facebook genau zu Grunde legt, hat die Übernahme von WhatsApp zwischen 21 und 22 Milliarden Dollat gekostet. Die Nachricht, dass das soziale Netzwerk den Messenger-Dienst übernehmen wird, schlug Anfang dieses Jahres ein wie eine Bombe.

whatsapp_blau

Nachdem die Übernahme verschiedene Kontrollinstanzen durchlaufen hatte, wurde diese vor wenigen Tagen abgeschlossen und Facebook hat WhatsApp offiziell geschluckt. Nun hat sich Facebook CEO Mark Zuckerberg während einer Indien-Reise zur Übernahme geäußert.

Demnach hat Facebook aktuell keine Absichten, in naher Zukunft mit WhatsApp Geld zu verdienen. Weitere Details nannte der Facebook-Chef nicht. Aktuell wird für die jährliche Nutzung von WhatsApp knapp 1 Euro fällig. Inwieweit dies für Server und Co. draufgeht, ist unbekannt. Auf lange Sicht, so unsere Vermutung, wird Facebook auf welche Art und Weise auch immer, mit WhatsApp verdienen. Niemand hat Geld zu verschenken, auch Facebook nicht. (via BI)

Kategorie: App Store

Tags: ,

2 Kommentare

  • Peter

    Also doch die 22 Mrd. nur, um an die Nutzerdaten zu kommen. Aus Nächstenliebe bestimmt nicht gemacht

    10. Okt 2014 | 9:43 Uhr | Kommentieren
  • Jens81

    Boa, da bin ich ja das ich mich von Facebook verabschiedet habe 😉

    10. Okt 2014 | 10:00 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.