Eddy Cue: „Wir wollen Apple Pay nach Indien bringen“

| 13:35 Uhr | 0 Kommentare

Während eines Besuchs in Indien gab Apple SVP Eddy Cue der Economic Times ein Interview, in dem er unter anderem die Einführung von Apple Pay in Indien ankündigte.

Von Apple Pay bis Bollywood

Über Eddy Cues Besuch in Indien werden sich vor allem lokale Apple-Fans freuen. So verkündete er bei der Gelegenheit, dass Apple in Zukunft nicht nur die eigenen Geräte schneller in dem Land veröffentlichen will, auch die Aussicht auf Apple Pay wird auf Gegenliebe stoßen. So soll laut Eddy Cue das digitale Zahlungssystem von Apple den Weg in das Land finden. Ein Datum ist jedoch noch nicht bekannt, da noch viel Vorarbeit notwendig ist.

Die größte Herausforderung wird die Überzeugungsarbeit bei den Händlern sein, das neue Zahlungsmittel zu akzeptieren. Große Handelsketten werden hierbei weniger das Problem sein. Die Einführung bei unabhängigen Verkäufern ist hingegen eine größere Aufgabe, in die Apple stark investieren muss. Experten schätzen derweil, dass sich der Trend zu bargeldlosen Zahlungen in Indien in den nächsten drei Jahren stark entwickeln wird. Wenn alles nach Plan verläuft, wird Apple ein großes Stück vom Kuchen abbekommen.

Dass Indien ein wichtiger Markt für Apple ist, zeigen besonders die Bemühungen der letzten Jahre. Von lokalen Fertigungsanlagen, über langjährige Verhandlungen mit der Regiering, bis hin zu Bollywood-Ambitionen, stand schon so einiges auf der To-do-Liste von Apple. Apple Pay scheint dabei nur ein logischer Schritt in die Zukunft von Apple in Indien zu sein.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.