Macs werden am liebsten im Apple Store gekauft

| 8:59 Uhr | 1 Kommentar

Wo kauft ihr eure Apple Produkte? Im Apple Store? Beim Apple Premium Reseller? Online? Oder vor Ort im Ladengeschäft? Beim Mobilfunkanbieter? Die Frage kann nicht pauschal beantwortet werden und richtet sich sicherlich nach verschiedenen Kriterien. Nun taucht exakt zu dieser Frage eine neue Umfrage auf.

Apple Stores: Anlaufadresse Nummer 1 beim Mac-Kauf

Die Marktforscher von Consumer Intelligence Research Partners (CIRP) haben sich mit der Frage beschäftigt, wo Kunden ihre Apple Produkte kaufen.

Beim Mac-Kauf ist das Umfrageergebnis ziemlich eindeutig. 40 Prozent der US-Kunden haben zwischen Oktober 2016 und September 2017 ihrem Mac im Apple Retail Store gekauft. 2000 Teilnehmer nahmen an der Umfrage teil.

Das Ganze ist sicherlich ein Stück weit historisch gewachsen. Als Apple im Jahr 2001 seinen erster Retail Store eröffnete, hieß das Unternehmen noch „Apple Computer“ und der Mac war das einzige Haupt-Produkt. Heutzutage gibt es mit dem iPhone, iPad, Apple Watch, AppleTV etc. viele weitere Produkte. Die Stores waren so konzipiert, den Mac zu bewerben und natürlich auch zu verkaufen.

Es ist schon interessant, dass Kunden lieber bei Apple direkt kaufen und nicht Rabatt-Aktionen bei Händlern in Anspruch nehmen. So gibt es z.B. MacTrade Gutscheine, mit denen ihr beim Mac Kauf ordentlich sparen könnt.

Demgegenüber stehen iPhone und iPad. 20 Prozent der iPads und 10 Prozent der iPhones werden direkt bei Apple gekauft. Ein Großteil der iPhones wird über die Mobilfunkanbieter vertrieben. (via Macrumors)

Kategorie: Mac

Tags: ,

1 Kommentare

  • Ralf W.

    Euren Kommentar verstehe ich leider nicht.
    Oder kann man tatsächlich mit dem MacTrade Gutschein in den USA einkaufen?
    Ich habe doch richtig gelesen. Die Verkaufszahlen basieren doch auf den US Markt, oder?

    21. Okt 2017 | 13:05 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.