Erster Apple Store in Österreich: Eröffnung bereits im Januar?

| 18:43 Uhr | 1 Kommentar

Apple arbeitet derzeit intensiv an der Renovierung von den Innen- und Außenbereichen einer dreistöckigen Einzelhandelsfläche in Wien. Hier soll schon bald die erste Filiale des Unternehmens in Österreich eröffnen. Ein Leser von AppleInsider hatte dem zukünftigen Ladenlokal einen Besuch abgestattet und die Bauarbeiten auf einem Foto festgehalten.

Ein beeindruckender Einstand

Wie auf dem Foto zu sehen ist, macht Apple große Fortschritte bei der Renovierung eines großen Ladenlokals. Das Gebäude wurde lange Zeit von dem Modelabel Esprit genutzt. Mit der Kärntner Straße hat sich Apple eine der umsatzstärksten Einkaufsstraßen in Österreich für den ersten Apple Store Österreichs ausgewählt. Die prominente Meile zwischen Stephansplatz und Oper zieht täglich rund 60.000 Passanten an.

Momentan verdecken noch große Planen die Sicht auf das neue Ladenlokal. Hinter der Abdeckung befinden sich große Fenster und Metallfassaden. Es scheint das Apple im Zuge der Renovierungsarbeiten, auch an dem grundsätzlichen Layout des Ladens gefeilt hat. So wurde beispielsweise ein neuer Eckeingang gebaut, der nun direkt auf die Hauptverkehrsstraße führt.

Gerüchte bezüglich eines Apple Stores in Wien kursierten bereits seit August letzten Jahres. Im Februar kündigte Apple dann den Retail Store offiziell an. Für den Start hatte Apple 14 Stellen ausgeschrieben. Wenn alles nach Plan verläuft, könnten die neuen Store-Mitarbeiter bereits im Januar ihren neuen Job antreten. Diesen Tipp hatte zumindest der Fotograf, der uns einen frühen Blick auf Österreichs ersten Apple Store ermöglichte.

Kategorie: Apple

Tags: ,

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.