Siri verrät: „Ich werde zur WWDC 2018 intelligenter und erhalte eine neue Stimme“

| 22:17 Uhr | 7 Kommentare

Schon seit längerem ist bekannt, dass die diesjährige Worldwide Developers Conference vom 04. bis 08. Juni 2018 stattfinden wird. Die Konferenz wird am 04. Juni mit einer Keynote durch Apple eröffnet und unter anderem wird dabei Siri im Mittelpunkt stehen. So hat es der Sprachassistent nun verraten.

Siri plaudert aus dem Nähkästchen

In den vergangenen Monaten wurde Apple mehrfach dafür kritisiert, dass Siri nicht „intelligent“ genug sei und in der Tat besitzt der Apple Sprachassistent noch Luft nach oben. Wie es scheint, arbeitet Apple hinter den Kulissen fieberhaft daran, Siri smarter zu machen. Unter anderem hat Apple in letzter Zeit zahlreiche Ingenieure angeheuert, um Siri zu verbessern.

Auch im Rahmen der WWDC wird Siri im Fokus stehen. Fragt man Siri dieser Tage zum Beispiel, was bei der WWDC passieren wird, so plaudert Siri aus dem Nähkästchen. Als Antworten erhielten wir unter anderem

  • La La La, Siri bekommt eine ganz neue Stimme!
  • So viele tolle Sachen!
  • Ich will nicht angeben, aber ich werde noch smarter. Das kommt wahrscheinlich daher, dass ich mir so viele Nächte mit Lernen um die Ohren geschlagen habe…
  • Ich werde ein glänzendes neues Zuhause bekommen! Also nicht wirklich glänzend, sondern eher netzartig und matt…

Was sich dahinter im Detail verbirgt, werden wir Anfang Juni erleben. Traditionell stehen bei der WWDC Jahr für Jahr Software-Themen im Vordergrund. So wird Apple in diesem Jahr unter anderem über iOS 12, tvOS 12, watchOS 5 und macOS 10.14 sprechen. (via The Apple Post)

Update 22.05.2018: Wie es scheint, sind das Antworten, die Siri schon zur WWDC 2017 gegeben hat.

Kategorie: Apple

Tags: , , ,

7 Kommentare

  • Sebastian Winkler

    Netzartig und matt scheint ja dann doch mal auf den Start des Homepods hier in Deutschland hinzuweisen ?

    21. Mai 2018 | 22:26 Uhr | Kommentieren
  • Philipp D.

    Mit „netzartig und matt“ ist hoffentlich der HomePod gemeint. Wird langsam mal Zeit, dass er offiziell in Deutschland raus kommt…

    21. Mai 2018 | 22:51 Uhr | Kommentieren
  • Kiro

    Endlich mal gute News!
    Das Zuhause wird sicher der Homepod für Deutschland sein.
    Weiß man schon was Siri in den USA antwortet?

    21. Mai 2018 | 22:56 Uhr | Kommentieren
  • Kiro

    Laut 9to5mac sind das die Antworten von 2017….

    22. Mai 2018 | 3:00 Uhr | Kommentieren
  • Screamer

    In jetzigen zustand ist der Homepod alles andere als Smart, aber genau das könnte sich hoffentlich ändert.

    Dann wird Alexa ersetzt, konnte mir in New York denn Homepod anhören klingt echt extrem Gut, wenn er nicht so dumm wäre hätte ich ihn gleich gekauft.
    TuneIn ist für mich ein muss.

    22. Mai 2018 | 15:04 Uhr | Kommentieren
  • Dirk

    TuneIn geht via AirPlay

    22. Mai 2018 | 17:29 Uhr | Kommentieren
  • Screamer

    Also ich für möchte einen Smarten Lautsprecher über meine Stimme bedienen und nicht übers Smartphone um Radio zu Streamen.

    23. Mai 2018 | 19:34 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone XS / XR bestellen

Hier informieren

iPhone XS / XR bei der Telekom
iPhone XS / XR bei Vodafone
iPhone XS / XR bei o2

JETZT: iPhone XS / XR bestellen