1Password: AgileBits dementiert Übernahme durch Apple

| 18:55 Uhr | 0 Kommentare

Im Laufe des heutigen Nachmittags tauchte das Gerücht auf, dass Apple seinen Mitarbeitern eine kostenlose 1Password-Lizenz zur Verfügung stellt und an der Übernahme von AgileBits und somit der Muttergesellschaft von 1Password interessiert sei. Kaum ausgesprochen, folgt auch schon das Dementi.

AgileBits äußert sich zu Übernahmegerüchten

BGR berichtete im Laufe des heutigen Tages, dass Apple seinen 123.000 Mitarbeitern 1Password zur Verfügung stellen wird. Doch nicht nur das, auch Familienmitglieder der Mitarbeiter sollen in den Genuss von 1Password kommen. Die Lizenz soll bis zu fünf Familienmitglieder abdecken. Warum sich Apple angeblich zu dieser Maßnahme entschieden hat, da Apple einen eigenen Passwort-Manager anbietet, wird nicht erläutert.

Bestandteil des Deals soll es sein, dass AgileBits einen Support innerhalb von 4 Stunden für Apple Mitarbeiter bietet und dass die 1Password Support-Webseite in alle wichtigen internationalen Sprachen übersetzt werden.

Weiter hieß es in dem Bericht, dass Apple möglicherweise AgileBits übernehmen wird bzw. beide Unternehmen über eine Übernahmen sprechen. Mittlerweile hat sich AgileBits per Twitter zu Wort gemeldet und die mögliche Übernahme dementiert. Es heißt, dass die Gerüchte zur Übernahme komplett falsch sind. Man sei glücklich unabhängig zu sein und dies wird auch zukünftig der Fall sein.

Kategorie: App Store

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.