Anti iPhone X Werbespots: Samsung macht sich erneut lächerlich

| 21:43 Uhr | 6 Kommentare

Samsung hat eine neue Werbekampagne namens „Ingenius“ gestartet, die nichts anderes im Schilde führt, als das iPhone X ins schlechte Licht zu rücken. Nachdem die Südkoreaner bis dato vier Clips ins Rennen geschickt haben, folgen nun drei weitere Anti iPhone X Werbespots.

Samsung veräppelt weiterhin das iPhone X

Vor wenigen Tagen hat Samsung mit der Werbekampagne „Ingenius“ damit begonnen, Apple und das iPhone X zu veräppeln. Dies setzt sich am heutigen Tag fort. Samsung schickt drei neue Werbespots ins Rennen, um das iPhone X aufs Korn zu nehmen.

Bei dem ersten Werbespot geht es um die „Notch“ und somit um die Displayaussparung beim iPhone X. Samsung betont, dass diese einen Teil des Displays verdeckt, wenn Anwender zum Beispiel einen Film angucken. Das Galaxy S9 hat im oberen und unteren Bereich einen Displayrahmen, der alles andere als glücklich aussiehst.

Mit dem zeigten Clip namens „Storage“ geht es darum, dass sich der Speicher des Galaxy S9 mittels SD Karte erweitern lässt, dies ist beim iPhone X nicht der Fall.

Beim dritten Werbespot geht es darum, dass beim Galaxy S9 zwei Apps parallel ausgeführt werden können. Dies geht beim iPhone X nicht. Wir fragen uns allerdings, ob es sinnvoll ist, auf einem Smartphone-Display zwei Apps parallel darzustellen.

Samsung scheint nichts besseres einzufallen, als mit den jüngsten Clips gegen Apple und das iPhone X zu schießen. Mehr als lächerlich, wenn ihr uns fragt.

6 Kommentare

  • Christopher Rau

    Hat die Frau in dem Clip auch gesagt was passiert wenn ihr sd Karte defekt ist, filesystem error?

    26. Jul 2018 | 22:14 Uhr | Kommentieren
  • Maurice

    „Geschlagene Hunde bellen“ 😉
    Also trifft Samsung genau ins Schwarze ;D

    Vergleicht bitte die DE-Werbelamdschaft nicht mit dem US-Markt, da ist vergleichende Werbung fast schon Standard. Wir erinnern uns an die „I am a Mac“ Kampagnen Anfang der 2000er.

    26. Jul 2018 | 22:51 Uhr | Kommentieren
  • resomax

    Kann ja sein, daß der Hund Apple bellt. Aber nur, weil er hier der Alpha-Hund ist…
    Samsung hat sehr schlechte Werbe-Berater: sobald man in einer vergleichenden Werbung den Konkurrenznamen erwähnt, unterstreicht man unterbewußt die Führungsrolle des Konkurrenten. Sprich: Samsung macht mit diesen Werbespots auch Werbung für Apple! Well done Samsung!
    Die Panik mit den S9 Verkaufszahlen riecht man 20 Meilen gegen den Wind.

    27. Jul 2018 | 7:29 Uhr | Kommentieren
    • Maurice

      Ich habe mit dem „geschlagenen Hund“ nicht Apple gemeint, sondern die ganzen Fanboys die sich über die Werbung aufregen 😉

      Bin Apple-User seit dem PowerMac G4, finde die Werbung witzig und teils auch zutreffend! Würde mich aber niemals so aufregen, wie es einige DE Apple-Blogs machen.

      Da sollte man als Fan des angebissenen Apfels deüber stehen 🙂

      27. Jul 2018 | 8:19 Uhr | Kommentieren
      • resomax

        „… sondern die ganzen Fanboys die sich über die Werbung aufregen ?…“
        ach so, das war nicht ganz klar ?‍♂️
        als Apple Fan steh ich sowieso drüber, nur frage ich mich seit Jahren, warum Samsung immer wieder denselben Werbe-Fehler macht. Humor hin oder her. Sie sollten einfach positiv und ohne die Konkurrenz zu erwähne die Vorzüge ihrer Geräte unterstreichen. Nun ja, mich amüsiert’s…
        p.s.: die „I’m a mac“-Kampagne war in der Hinsicht besser, weil kein bestimmter PC Hersteller erwähnt wurde, sondern nur die Masse. Ab und zu ist das Stichwort Windows gefallen, aber das war’s auch schon. Und Apples Marktanteil lag bei mickrigen 3-5 %, daher hatten die nichts zu verlieren.

        27. Jul 2018 | 10:08 Uhr | Kommentieren
  • Gast1

    Ich habe mir dazu gerade Gedanken gemacht und überlege wer sich
    wegen dieser Werbung von Samsung nun ein S9 oder anderes kauft.
    Was sind das für Typen ?

    27. Jul 2018 | 15:03 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone XS bestellen

Hier informieren

iPhone XS bei der Telekom
iPhone XS bei Vodafone
iPhone XS bei o2

JETZT: iPhone XS bestellen