Apple stellt neue „Today at Apple“-Session mit Fotografen Christopher Anderson vor

| 7:21 Uhr | 0 Kommentare

Eine neue Zusammenarbeit zwischen Apple und dem renommierten Fotografen Christopher Anderson soll die Art und Weise, wie wir über Fotografie denken, verändern. Im Rahmen der Kooperation bieten ab sofort Apple Stores in den USA eine neue „Today at Apple“-Session mit dem Schwerpunkt Porträtfotografie an.

„Disrupting The Portrait“

Christopher Anderson ist Mitglied der weltweit geschätzten Fotografen-Community Magnum Photos. Neben seiner Arbeit für National Geographic, Newsweek und New York Magazine blickt Anderson auf eine lange Geschichte der iPhone- und iPad-Fotografie zurück. Im Jahr 2011 war sein Buch Capitolio die erste gedruckte Fotomonographie, die es auch für das iPad gab. In den Jahren 2016 und 2017 präsentierte Apple seine iPhone-Fotos in Galerien.

Anderson wird nun sein Fotowissen mit iPhone-Besitzern teilen, indem er in Kooperation mit Apple einen besonderen Foto-Lehrgang anbietet. Die Teilnehmer von „Disrupting The Portrait“ lernen kreative Techniken, die die traditionellen Regeln der Portraitfotografie in Frage stellen. Hierbei nutzt Anderson Alltagsgegenstände, die beim Fotografieren die Sicht einschränken, dabei jedoch überraschende Perspektiven auf das Motiv ermöglichen. So entstehen Portraits mit dynamischen Kompositionen, die eine tiefere Geschichte erzählen. Derzeit wird der neue „Today at Apple“-Lehrgang nur in den USA angeboten. Ob bzw. wann der Kurs in anderen Ländern verfügbar sein wird, ist nicht bekannt.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 11 / 11 Pro bestellen

Hier informieren

iPhone 11 / 11 Pro bei der Telekom
iPhone 11 / 11 Pro bei Vodafone
iPhone 11 / 11 Pro bei o2

JETZT: iPhone 11 bestellen