Neu in iOS 13: Wifi-Auswahl im Kontrollzentrum, verbesserte Suche, Leseziele, Datensparmodus und mehr

| 21:33 Uhr | 0 Kommentare

Die WWDC sorgte in den letzten Tagen für einige Software-Meldungen. Apple hat dieses Jahr sogar so viele Neuerungen für iOS 13 geplant, dass eine Vielzahl von interessanten Funktionen auf der Eröffnungs-Keynote nicht gezeigt werden konnten. MacRumors hat sich nun den „versteckten“ Features von iOS 13 gewidmet und zeigt, was auf Apples Keynote keinen Platz hatte.

Nicht näher thematisierte Funktionen von iOS 13

  • Bluetooth-Optionen: Verfügbare Bluetooth-Geräte können über das Kontrollzentrum ausgewählt werden.
  • Wi-Fi-Optionen: Wie bei Bluetooth-Verbindungen können auch Wi-Fi-Netzwerke direkt im Kontrollzentrum geändert werden.

  • Standortfreigabe: In den Einstellungen kann nun festgelegt werden, dass eine App jedes Mal nach der Erlaubnis für die Ortung fragen muss, wenn sie auf den Standort zugreifen möchte.
  • Absender in Mail blockieren: Die Liste der blockierten Kontakte kann auf die Mail-App ausgeweitet werden.
  • Ziele beim Lesen: In der Bücher-App können Leseziele festgelegt werden. Die App ermutigt, jeden Tag zu lesen und stellt Statistiken zur Verfügung.

  • Spam-Schutz bei unbekannte Anrufer: Im Telefonbereich gibt es einen neuen Schalter, mit dem alle unbekannten Anrufer stumm geschaltet werden können.
  • Sparmodus für Daten: In den Mobilfunk-Einstellungen können Apps aufgefordert werden, die Nutzung von Netzwerkdaten zu reduzieren
  • Nachrichtensuche: Die Suche in der Nachrichten-App wurde verbessert und zeigt nun separate Ergebnisse für Links, Kontakte und mehr an.

  • Verwaltung von Notizen: Neue Funktionen für die Verwaltung von Ordnern in der Notizen-App (verschieben, umbenennen und Anlagen anzeigen) sorgen für eine bessere Organisation.
  • PS4/Xbox Controller Support: Apple kündigte nur den Support für das Apple TV an, iOS 13 und iPadOS verstehen sich jedoch auch mit den Controllern.
  • Neue Animoji: Es gibt drei neue Animoji: eine Maus, einen Oktopus und eine Kuh.

  • Safari-Tabs: Safari kann automatisch alle Tabs schließen. Je nach Einstellung, schließt die Funktion jeden Tag, Woche oder Monat alle Tabs.
  • Anlagen im Kalender: Die Kalender-App kann nun Datei-Anlagen zu Ereignissen hinzufügen.
  • Safari-Screenshots: Webseiten-Screenshots können in Safari als gesamte Seite in ein PDF gespeichert werden.
  • Aktualisierter Stumm-Schalter: Apple hat die grafische Darstellung angepasst, die gezeigt wird, wenn der Stumm-Schalter am iPhone betätigt wird.

  • Optimierte Akkuladung: iOS 13 schont den Akku mit einem optimierten Ladevorgang.
  • Home App: Die Steuerungsmöglichkeiten für HomeKit-Geräte in der Home App wurden überarbeitet und optimiert. Häufig genutzte Funktionen sind nun zugänglicher.
  • AirPlay 2 und HomeKit: AirPlay 2-fähige Geräte können mit HomeKit gesteuert bzw. automatisiert werden. So wird zum Beispiel die Musik gestartet, wenn ihr nach Hause kommt.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.