Epic CEO: „Apple hat die Gründungsprinzipien der Technologiebranche völlig aus den Augen verloren“

| 21:15 Uhr | 1 Kommentar

Nach Apples Retourkutsche gegen Epic, in der das Unternehmen aus Cupertino von dem Fortnite-Macher einen Schadensersatz fordert, beschwert sich nun Tim Sweeney über Apples Verhalten. So ist der Epic Games CEO der Meinung, dass Apple die Gründungsprinzipien der Technologiebranche aus den Augen verloren hätte.

Tim Sweeney reagiert auf die Gegenklage von Apple

Epic Games und Apple befinden sich bekanntlich in einer recht hitzigen Auseinandersetzung. Epic Games hatte in Fortnite eine direkte Bezahlmöglichkeit implementiert, um die 30 Prozent Abgabe an Apple zu umgehen. Dies verstößt allerdings gegen die App Store Richtlinien. Daraufhin entfernte Apple Fortnite aus dem App Store und Epic Games klagte.

Der Streit zwischen den Unternehmen dauert nun schon ein paar Wochen an und es gibt keine Anzeichen, dass sich die Situation entspannt. Im Gegenteil: Erst gestern sorgte eine Gegenklage von Apple für einen erhöhten Puls bei Epic Games CEO Tim Sweeney. Dieser erklärt nun auf Twitter, dass Apple die „Gründungsprinzipien der Technologiebranche aus den Augen verloren“ hätte. Das habe man auch in den „Nineteen Eighty-Fortnite“ Clip zeigen wollen, der Apple als „allmächtige Firma“ darstellt. Geht es nach Sweeney, haben wir es hier mit einem Unternehmen zu tun, das „die Bedingungen für den Zugang der Nutzer zu ihren Geräten diktiere“. Diese Position würde ausgenutzt, „um Kontrolle auszuüben und Geld abzugreifen“. Epic Games würde es übrigens im Streit nicht um das Geld gehen, wie Sweeney beteuert.

Der Entwickler-Account von Epic Games wurde inzwischen gekündigt. Der Entwickler hat eine einstweilige Verfügung beantragt, mit der man Fortnite wieder in den App Store bringen will. Gleichzeitig hat sich Epic Games geweigert, die direkte Zahlungsoption zu entfernen, die einen direkten Verstoß gegen die Richtlinien von Apples App Store darstellt. Die Anhörung zur einstweiligen Verfügung wird Ende dieses Monats stattfinden.

Kategorie: Apple

Tags: ,

1 Kommentare

  • Zu Hause

    „Epic Games würde es übrigens im Streit nicht um das Geld gehen, wie Sweeney beteuert“

    Hahahaha….,😂😂

    10. Sep 2020 | 21:33 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen