Apple überholt Samsung als größter Smartphone-Hersteller im Q4/2020

| 16:08 Uhr | 0 Kommentare

Im Weihnachtsquartal 2019 hatte Samsung leicht die Nase vor Apple als größter Smartphone-Hersteller. Ende 2020 hat sich das Blatt gedreht und Apple liegt mit deutlichem Abstand auf Platz 1 des Rankings.

Apple überholt Samsung als größter Smartphone-Hersteller im Q4/2020

Apple hat Samsung als größter Smartphone-Hersteller im Weihnachtsquartal 2020 überholt, so geht es aus aktuellen Zahlen von Gartner hervor. Damit hat Apple erstmals seit 2016 wieder die Nase vorne.

Angetrieben durch die neuen iPhone 12 (Pro) Modelle – die allesamt mit einem 5G-Chip ausgestattet sind – konnte Apple im abgelaufenen Quartal knapp 80 Millionen iPhones verkaufen. Konkret sind es 79,943 Millionen verkaufte Exemplare. Dies entspricht einem Marktanteil von 20,8 Prozent. Im Jahresvergleich konnte Apple 14,9 Prozent mehr iPhones absetzen.

Platz 2 im Ranking gelegt Samsung mit 62,117 Millionen verkaufter Smartphones und einem Marktanteil von 16,2 Prozent. Platz 3 konnte sich Xiaomi sichern (43,439 Millionen verkaufte Smartphones und 11,3 Prozent Marktanteil). Dahinter folgen OPPO (34,374 Millionen verkaufte Smartphones und 8,9 Prozent Marktanteil) sowie Huawei (34,317 Millionen verkaufte Smartphones und 8,9 Prozent Marktanteil.

Mit Blick auf das Jahr 2021 erwartet Gartner, dass die Verfügbarkeit von 5G-Smartphones der unteren Preisklasse – wie z.B. dem iPhone 12 mini – ein entscheidender Faktor für Endbenutzer sein wird, um ein neues Smartphones zu kaufen. Ende dieses Jahres wird mit der Ankündigung der iPhone 13 (Pro) Familie gerechnet. Bei den Geräten wird Apple auf einen leistungsstärkeren Prozessor, ein verbessertes Kamerasystem und möglicherweise eine Kombination aus Face ID und Touch ID setzen. Beim Design- under Displaygröße wird es keine Unterschiede geben.

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.