Shazam erkennt mehr als 1 Milliarde Lieder pro Monat

| 18:22 Uhr | 0 Kommentare

Die Musikerkennungs-Software Shazam hat einen weiteren Meilenstein erreicht. So hat das zu Apple gehörige Unternehmen bestätigt, dass man mittlerweile mehr als 1 Milliarden Lieder pro Monat erkennt. Seit dem Start der App wurden über 50 Milliarden Songs erkannt.

Shazam erkennt mehr als 1 Milliarde Lieder pro Monat

Shazam startete im Jahr 2002 als Text-Nachrichten-Service. Nutzern missten mit ihrem Telefon die Kurzwahl 2580 auf ihrem Telefon wählen und das Gerät anschließend in die Nähe von Musik halten. Kurz darauf erhielten sie eine SMS mit dem Titel des Songs und mit dem Namen des Künstlers.

2008 gehörte Shazam zu den ersten Apps, die im Apple App Store landeten und so lernten wir auch ziemlich früh den beeindruckenden Service kennen. Seit 2011 kann Shazam nicht nur Musik erkennen, auch TV-Programme und Werbung können geshazamed werden. Im Jahr 2017 kaufte Apple Shazam und der Service wurde tiefer in iOS, iPadOS und Co. integriert. Mittlerweile kann man zum Beispiel Siri befragen, welcher Song gerade gespielt wird

Shazam hat 10 Jahre gebraucht, um 1 Milliarde Shazams zu erreichen, danach 10 Monate für 2 Milliarden, und 3 Monate, um von 10 auf 12 Milliarden Shazams zu gelangen. Mittlerweile erkennt man mehr als 1 Milliarde Lieder pro Monat. Insgesamt wurden über 50 Milliarden Lieder erkannt.

Im Rahmen der WWDC 2021 gab Apple bekannt, dass das Unternehmen die Audioerkennungstechnologie für Dritt-Anbieter öffnen. Das ShazamKit ermöglicht es Entwicklern, dass sie die Audioerkennungstechnologie in ihre Apps implementieren können.

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.