Apple veröffentlicht Sicherheitsupdates für macOS Mojave und Catalina

| 16:14 Uhr | 0 Kommentare

Apple nutzt die laufende Woche für die Aktualisierung verschiedener Systeme. Anfang dieser Woche stellte der Hersteller zunächst iOS 14.7, watchOS 7.6, tvOS 14.7 und HomePod Software 14.7 als Download bereit. Gestern folgten iPadOS 14.7 sowie macOS 11.5. Allerdings hat Apple auch an die älteren Mac-Betriebssysteme macOS Mojave und macOS Catalina gedacht.

Apple veröffentlicht Updates für macOS Mojave und Catalina

Einen kleinen Nachtrag haben wir noch für euch. Neben macOS Big Sur 11.5 hat Apple gestern auch Updates zu macOS Mojave und macOS Catalina veröffentlicht. Neue Funktionen solltet ihr allerdings nicht erwarten, es handelt sich um ein reines Sicherheitsupdate.

Das Security Update 2021-004 Catalina sowie das Security Update 2021-005 Mojave haben verschiedene Sicherheitslücken gestopft, unter anderem in den Bereichen AMD Kernel, AppKit, Audio, Bluetooth, CoreAudio, FontParser, Intel Graphics Driver und Kernel.

Die Lücken waren unter anderem dazu geeignet, dass schädlicher Code mit Kernel-Privilegien ausgeführt werden könnte. Solltet ihr aus welchen Gründen auch immer noch auf macOS Mojave und macOS Catalina setzen, können wir euch nur dringend raten, das Update zu installieren. Am einfachsten erfolgt dies über Systemeinstellungen -> Softwareupdate.

Kategorie: Mac

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.