Apple Wallet App: Studentenausweise werden auf Kanada und weitere US-Universitäten ausgeweitet

| 11:15 Uhr | 1 Kommentar

Bereits seit 2018 bietet Apple über die Wallest-App eine Unterstützung für kontaktlose Studentenausweise an. Mit der Zeit wurde das Ganze erweitert und nun hat Apple die Expansion auf Kanada und weitere US-Universitäten bekannt gegeben.

Apple Wallet App: Studentenausweise werden auf Kanada und weitere US-Universitäten ausgeweitet

Apple hat bekannt gegeben, dass ab diesem Schuljahr Zehntausende von Studenten mobile Studentenausweise auf dem iPhone und der Apple Watch verwenden können, um sich auf dem Campus zu bewegen und Einkäufe zu tätigen.

Zum ersten Mal können in Kanada mobile Studentenausweise zur Wallet-App hinzugefügt werden, beginnend mit der University of New Brunswick und dem Sheridan College. Zu den neuen Schulen in den USA, die mobile Studentenausweise einführen, gehören die Auburn University, die Northern Arizona University, die University of Maine, die New Mexico State University und viele weitere Colleges im ganzen Land.

„Wir freuen uns, mit mehr Schulen in den USA zusammenzuarbeiten und mobile Studentenausweise in Kanada einzuführen, um eine sichere und bequeme Möglichkeit zu bieten, sich mit iPhone und Apple Watch auf dem Campus zu bewegen“, sagte Jennifer Bailey, Apple Vice President of Apple Pay. „Studenten und Fakultäten haben es sich zur Aufgabe gemacht, ihr iPhone und ihre Apple Watch als den besten Weg zu nutzen, um Gebäude betreten zu können, Mahlzeiten zu kaufen und mehr.“

Apple schreibt, dass sich viele Universitäten zunehmend von Plastikkarten entfernen und einen Mobile-First-Ansatz bei ihren Studentenausweisprogrammen verfolgen, sodass Studenten mobile Studentenausweise in Wallet verwenden können, um alle Aktionen durchzuführen, für die zuvor eine Plastikausweiskarte erforderlich war – sowohl auf dem Campus als auch außerhalb .

Kategorie: Apple

Tags:

1 Kommentare

  • Thomas R

    wann kommt deutschland ?
    Ich mein es hat auch zig jahre gebraucht, bis Apple Pay (was es schon auf einem iPhone 6S gab) nach Deutschlang geschafft hat.

    04. Aug 2021 | 17:11 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 13 (Pro) bestellen

iPhone 13 (Pro) bei der Telekom
iPhone 13 (Pro) bei Vodafone
iPhone 13 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 13 bestellen