Apple stellt das „Apple Music Voice Abo“ vor

| 20:40 Uhr | 1 Kommentar

Apple hat vor wenigen Augenblicken ein neues Apple Music Voice Abo vorgestellt. Dabei handelt es sich um ein neues Apple Music Abonomment mit der Power von Siri. Preislich liegt dieses bei nur 4,99 Euro.

Apple stellt das Apple Music Voice Abo vor

Ehrlicherweise hatten wir nicht damit gerechnet, dass Apple den heutigen Tag nutzt, um das neue Apple Music Voice Abo anzukündigen. Was hat es damit aud sich?

Apple Music bietet mittlerweile einen Musik-Katalog von 90 Millionen Songs. Mit dem Apple Music Voice Abo bekommt ihr Zugriff auf den gesamten Katalog , auf zehntausende Playlists (darunter hunderte neuer Playlists für verschiedene Stimmungen und Aktivitäten, personalisierte Mixe und genrespezifische Sender) und auf das preisgekrönte Apple Music Radio – alles über Siri. Der Preis? Nur 4,99 Euro pro Monat.

Lust das Ganze auszuprobieren? Dann müsst ihr euch noch ein paar Tage gedulden. Apple spricht von Herbst. Nachdem der Startschuss erfolgt ist, könnt ihr Apple Music Voice über Siri abonnieren, indem ihr „Hey Siri, starte mein Apple Music Voice Probeabo“ sagt oder euch über die Apple Music App registriert. Wer Apple Music Voice abonniert hat, kann mit Siri Musik auf allen Siri-fähigen Geräten abspielen, wie dem HomePod mini, AirPods, iPhone sowie allen anderen Apple Geräten und mit CarPlay.

Apple Music kommt außerdem mit hunderten neuen von der Apple Music Redaktion erstellten und vollständig für die Steuerung mit der Stimme optimierten Playlists für verschiedene Stimmungen und Aktivitäten. Ihr könnt Siri sagen „Spiel die Party-Playlist“, „Spiel etwas Entspanntes“ oder „Spiel mehr davon“. Diese neuen Playlists sind für alle verfügbar, die ein Apple Music Abo haben – und machen es noch besser, Apple Music mit Siri zu verwenden. Wer Apple Music Voice abonniert hat, hat außerdem Zugriff auf alle Apple Music Playlists wie New Music Daily, HYPED, Deutschpop Deluxe, Bedtime Beats und Schlagerhits und mehr.

Apple Music Voice Abonnentem bekommen personalisierte Vorschläge für Inhalte, die auf den persönlichen, über Siri erfassten Vorlieben und den zuletzt wiedergegebenen Songs basieren. In der App gibt es außerdem den eigenen Bereich „Just ask Siri“ – mit Tipps, wie Siri für Apple Music optimiert werden kann.

Für den Zugriff auf die Premium-Angebote von Apple Music, wie 3D Audio und Lossless Audio, Songtexte, Musikvideos und mehr, könnt ihr jederzeit einfach zu einem anderen Apple Music Abo wechseln. Das Abo für Einzelpersonen kostet 9,99 Euro pro Monat, das Abo für Familien mit bis zu sechs Accounts 14,99 Euro pro Monat.

Preise und Verfügbarkeit

  • Das Apple Music Voice Abo ist ab Herbst in ausgewählten Ländern und Regionen (u.a. in Deutschland und Österreich), für 4,99 Euro pro Monat erhältlich.
  • Zugriff auf den weltweiten Katalog von Apple Music mit über 90 Millionen Songs über Siri.
  • Volle Steuerung der Wiedergabe über Siri mit unbegrenztem Überspringen von Songs.
  • Das Apple Music Voice Abo bietet hunderte von neuen Sendern und Playlists für jede Stimmung und Aktivität, die alle für einfache Sprachbedienung entwickelt wurden.
  • Abonnenten können über all Ihre Siri-fähigen Geräte und Features auf Apple Music Voice zugreifen, einschließlich HomePod mini, AirPods, CarPlay, iPhone, iPad, Apple Watch, Apple TV und Mac.
  • Wer noch kein Abo hat und Musik über Siri anfordert, kann einmalig ein siebentägiges kostenloses Probeabo ohne automatische Verlängerung abschließen.

Kategorie: Apple

Tags:

1 Kommentare

  • TechnikDieBegeistert

    Erinnert mich irgendwie an die iPod Shuffle Generation ohne jedes Bedienelement, welche auch nur über Spracheingabe Musik spielte. An sich keine schlechte Idee. Bereits heute starte ich zumindest unterwegs aufgrund der Airpods oftmals Musik per Siri. Könnte also funktionieren.

    18. Okt 2021 | 23:48 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.