Release Candidate ist da: iOS 15.3, iPadOS 15.3, tvOS 15.3, watchOS 8.2 und macOS 12.2

| 19:28 Uhr | 0 Kommentare

Ab sofort steht der Release Candidate zu iOS 15.3 und iPadOS 5.3 für eingetragene Entwickler als Download bereit. Damit geht die Beta-Phase in die vermutlich letzte Runde und das kommende Update kann weiter auf Herz und Nieren getestet werden.

Apple veröffentlicht Release Candidate zu iOS 15.3 & iPadOS 15.3

Weiter geht es im Takt. Vor wenigen Augenblicken hat Apple den iOS 15.3 Release Candidate sowie den iPadOS 15.3 Release Candidate für eingetragene Entwickler veröffentlicht. Am einfachsten erfolgt die Installation über Einstellungen -> Allgemein -> Softwareupdate. Hierfür ist das passende Beta-Profil zwingend notwendig.

Die Beta 1 hat angedeutet, dass sich das X.3 in erster Linie auf Bugfixes und Leistungsverbesserungen konzentriert. Zumindest sind bis dato noch keine wesentlichen Verbesserungen bekannt geworden. Mit der Beta 2 hat Apple genau da weitergemacht, wo die Entwickler mit der Beta 1 aufgehört haben. Lediglich ein paar Textanpassungen bezüglich iCloud Privat Relay wurden vorgenommen.

Sollten sich mit dem Release Candidate weitere Anpassungen zeigen, so werden wir nachberichten. Für gewöhnlich veröffentlicht Apple wenige Tage nach einem Release Candidate die finale Version für Jedermann.

Update 19:30 Uhr: Auch zu tvOS 15.3, watchOS 8.2 und macOS 12.2 steht der RC als Download bereit.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.