Gurman: „Apple M2-Chip wurde gesichtet“

| 11:07 Uhr | 0 Kommentare

Der Countdown läuft. Am morgigen Dienstag, 08. März 2022 ab 19:00 Uhr, lädt Apple zur Keynote, um neue Produkte anzukündigen. Seit einiger Zeit hält sich hartnäckig das Gerücht, dass Apple im Rahmen des Special Events ein neues 13 Zoll MacBook Pro mit M2-Chip ankündigen wird. Genau dieser M2-Chip wurde nun von einem Entwickler gesichtet.

Gurman: „Apple M2-Chip wurde gesichtet“

Ob Apple morgen ein neues 13 Zoll MacBook Pro ankündigen, oder das Gerät unter einem anderen Namen (MacBook Air oder was auch immer) vorstellen wird, lassen wir mal dahingestellt. Mark Gurman von Bloomberg spricht in seinem jüngsten Power On Newsletter nicht nur über einen neuen Mac mini sowie ein neues Apple Display, auch das neue 13 Zoll MacBook Pro ist Thema.

Gurman wurde aus „Entwicklerkreisen“ darüber informiert, dass Apple in den vergangenen Wochen einen neuen Chip mit 8-Core CPU und 10-Core GPU in unterschiedlichen Macs mit der jüngsten macOS Beta getestet hat.

Mir wurde aus einer Entwicklerquelle mitgeteilt, dass Apple in den letzten Wochen mehrere Macs mit einem neuen Chip getestet hat, der eine 8—Kern CPU (vier Effizienzkerne und vier Hochleistungskerne) und 10 GPU-Kerne enthält. Das sind genau die Spezifikationen des M2-Chips, den ich letztes Jahr beschrieben habe.

Apple hat diesen neuen Chip auf Computern mit macOS 12.3 (das in den nächsten ein bis zwei Wochen veröffentlicht und auf den neuen Macs laufen soll) und einem zukünftigen macOS 12.4 sowie macOS 13 getestet, das im Juni auf der WWDC 2022 vorgestellt wird.

Der M1-Chip wurde im Herbst 2020 vorgestellt. Ende letztes Jahres implementierte Apple den M1 Pro und M1 Max im aktuellen 14 Zoll und 16 Zoll MacBook Pro. Mit dem M2-Chip wird Apple nun die nächste Generation seiner Mac-Chips einläuten. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Apple den M1 Pro und M1 Max nicht noch in weiteren Macs positioniert. Unter anderem wird ein neuer Mac mini mit M1 Pro und M1 Max am kommenden Dienstag erwartet. Neben Neuigkeiten aus der Mac-Familie rechnen wir mit dem iPhone SE 3 sowie dem iPad Air 5.

Die Keynote startet morgen um 19:00 Uhr. Wir werden über das Event per Live-Ticker (ab 18:30 Uhr) berichten.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.