tvOS 16: Kein Platz in der Keynote, aber trotzdem mit vielen neuen Funktionen

| 20:45 Uhr | 2 Kommentare

tvOS 16 blieb der WWDC 2022 Keynote fern. Apple sprach während der Keynote nur über iOS 16, iPadOS 16, macOS 13 Ventura und watchOS 9, aber kein einziges Wort über tvOS 16. Es gab zwar die neuen „Home“-Funktionen zu sehen, aber das Betriebssystem des Apple TV und HomePod hatte letztendlich keinen Platz auf der virtuellen Bühne. Deswegen schauen wir uns heute die bisher bekannten Neuerungen von tvOS 16 an, darunter die Kompatibilität mit Nintendo Switch-Controllern, HDR10+ Unterstützung und mehr.

tvOS 16: Das ist neu

Nachfolgend zeigen wir euch, was bisher zu tvOS 16 bekannt ist:

Kompatibilität mit Nintendo Switch-Controllern: tvOS 16 wird endlich die Joy-Cons und den Pro Controller der Nintendo Switch unterstützen.

HomePod Software 16 öffentlicher Betatest: Zum ersten Mal wird Apple die HomePod Beta-Software für öffentliche Tester zur Verfügung stellen. Obwohl nicht einmal der Entwickler-Beta-Build verfügbar ist, ist es interessant zu wissen, dass dies bald geschehen wird.

HDR10+ Unterstützung: Die neueste Generation der High-Dynamic-Range-Technologie wird nun in der Apple TV App auf tvOS 16 unterstützt.

Videovorschauen am oberen Rand des Apple TV+ Tabs helfen den Nutzern, ihr nächstes Apple Original zu entdecken.

Matter-Unterstützung: Matter ist ein neuer Smart-Home-Konnektivitätsstandard, mit dem kompatibles Zubehör nahtlos und plattformübergreifend zusammenarbeiten kann. Matter wird es ermöglichen, aus noch mehr kompatiblen Smart-Home-Produkten zu wählen und diese mit der Home App und Siri auf Apple-Geräten zu steuern. Voraussetzung ist tvOS 16 und ein Apple TV oder HomePod, der als Home-Hub fungiert.

Apple Fitness+: Mit tvOS 16 werden in Schlüsselmomenten des Trainings Intensitätsmetriken aufgerufen und zur Motivation auf dem Bildschirm angezeigt.

Neue Remote Control App: Mit iOS 16 bietet Apple eine App zur Steuerung des Apple TV an, wenn man im Kontrollzentrum den Schalter für die Fernbedienung aktiviert.

Twitter-Nutzer Sigmund Judge teilte ebenfalls einige seiner Erkenntnisse beim Testen von tvOS 16:

  • Familienmitglieder werden jetzt in den Eingabeaufforderungen im Kontrollzentrum als Benutzer vorgeschlagen.
  • Es gibt eine neue Option, um zwischen dem 24- und 12-Stunden-Format zu wählen.
  • Es gibt eine neue barrierefreie Funktion namens Hover Text.

Das Betriebssystem-Update funktioniert mit allen vorhandenen Apple TVs, die bereits tvOS 15 unterstützen.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

2 Kommentare

  • Leni B

    Ich hätte mir hier noch mehr gewünscht; insbesondere Updates zur TV App

    07. Jun 2022 | 23:41 Uhr | Kommentieren
  • Arno

    Schade, hatte gehofft, dass nun die Wiedergabe von Hi Res Audio möglich wäre.

    08. Jun 2022 | 12:57 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.