Netflix: erste Infos zum werbefinanzierten Abo

| 13:30 Uhr | 1 Kommentar

Seit längerem ist bekannt, dass Netflix an einem werbefinanzierten Abo arbeitet. Zuletzt gab der Video-Streaming-Dienst zur Umsetzung eine Kooperation mit Microsoft bekannt. Nun tauchen die ersten zarten Informationen zum kommenden Werbe-Abo von Netflix auf.

Netflix: erste Infos zum werbefinanzierten Abo

Im April gab Netflix bekannt, dass das Unternehmen an einem werbefinanzierten Abo arbeitet. Damit möchte man auf der einen Seite für Nutzer ein günstigeres Abo anbieten und auf der anderen Seite natürlich das eigene Abo-Geschäft wieder ankurbeln. Zuletzt schwächelte das Unternehmen und verlor erstmals Abonnenten.

Im Hintergrund laufen die Vorbereitungen für den Abo-Tarif längst auf Hochtouren. Steve Moser hat im Quellcode der Netflix-App ein paar spannende Entdeckungen gemacht. So wird es für Abonnenten des Werbe-Tarifs nicht möglich sein, Inhalte herunterzuladen, um diese offline zu gucken. Kurzum: Mit dem werbefinanzierten Abo können Anwender nur streamen. Diese Einschränkung ist für uns durchaus nachvollziehbar, um das werbefinanzierte Abo verstärkt von den restlichen Tarifen abzugrenzen.

Bevor es mit dem werbefinanzierten Abo losgeht, müssen Anwender ein paar Informationen hinterlegen, damit ihnen relevante Werbeanzeigen offeriert werden. Vermutlich muss man hier mit ein paar Klicks seine Vorlieben hinterlegen, damit Netflix die passenden Werbespots für euch auswählen kann.

Unterm Strich finden wir es völlig okay, wenn Netflix seinen Nutzern zukünftig ein breiteres Angebot inkl. werbefinanziertem Abo bietet. Schlussendlich werden Nutzer entscheiden, welcher Tarif der richtige für sie ist. Auch Disney+ hat kürzlich ein werbefinanzierten Abo angekündigt. Dieses startet im Dezember, zunächst in den USA. Gleichzeitig kündigte Disney+ eine Preiserhöhung an.

Kategorie: App Store

Tags:

1 Kommentare

  • Peter

    Werbung ist der GRUND warum wir keine privaten Sender mehr gucken. Es ist UNERTRÄGLICH. Und dann immer diese üble EXTRA LAUTE MUSIK wenn die Werbung startet – wir bleiben dabei – KEINE WERBUNG!

    18. Aug 2022 | 13:40 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

iPhone 14 (Pro) bestellen

iPhone 14 (Pro) bei der Telekom
iPhone 14 (Pro) bei Vodafone
iPhone 14 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 14 bestellen