Fragwürdiges Gerücht sagt iPhone 14 mini und neues 10,2 Zoll iPad voraus

| 14:45 Uhr | 1 Kommentar

Wir sind es ja bereits gewohnt, dass kurz vor einem neuen iPhone-Launch die Gerüchteküche noch einmal nachlegt. Heute gesellt sich ein eher fragwürdiger Bericht von 91Mobiles hinzu, den wir euch aber nicht vorenthalten wollen. So heißt es, dass sich einer der größten Apple-Distributoren im asiatisch-pazifischen Raum darauf vorbereitet, im nächsten Monat neue iPhone- und iPad-Modelle auf Lager zu haben, darunter angeblich ein iPhone 14 mini und ein iPad der 10. Generation mit einem 10,2 Zoll Display.

iPhone 14 mini

Die Information stammt von Evan Blass, der bereits viele Android-Smartphones geleakt hat. Auch Bilder des iPhone 12 und des HomePod mini hatte er bereits vor der jeweiligen Ankündigung der Geräte enthüllt. Zudem wusste er im Vorfeld des iPad Air der vierten Generation, dass das Tablet einen USB-C-Anschluss haben wird. Der Leaker hat somit bereits einige Treffer gelandet, weswegen sein neuester Leak rund um ein iPhone 14 mini durchaus Beachtung erhält, jedoch gemessen an der aktuellen Informationslage unwahrscheinlich klingt.

Der angesehene Apple-Analyst Ming-Chi Kuo und viele andere Quellen berichten schon seit mehreren Monaten, dass das iPhone 14 Lineup kein iPhone 14 mini enthalten wird. Stattdessen soll das Lineup aus zwei 6,1 Zoll Modellen (iPhone 14 und iPhone 14 Pro) und zwei 6,7 Zoll Modellen (iPhone 14 Max und iPhone 14 Pro Max) bestehen.

Das iPhone 14 Max würde somit das iPhone mini ersetzen. Dieses bietet nicht die Pro-Features der höherpreisigen Modelle an, aber einen großen Bildschirm. Es ist jedoch durchaus möglich, dass das iPhone 13 mini zu einem niedrigeren Preis in Apples Sortiment verbleibt, für diejenigen, die ein 5,4 Zoll Display bevorzugen.

iPad mit 10,2 Zoll Display

Dann hätten wir noch das Gerücht zum iPad. Während der Bericht behauptet, dass das Einsteiger-iPad mit einem 10,2 Zoll Display ausgestattet sein wird, sagte der treffsichere Display-Analyst Ross Young, dass das iPad der zehnten Generation ein größeres 10,5 Zoll Display als Teil eines Redesigns des Geräts erhalten wird.

Zudem heißt es in dem Bericht, dass der besagte Apple-Distributor sich darauf vorbereitet, neue iPad-Modelle im September auf Lager zu haben. Bloombergs Mark Gurman gab jedoch an, dass neue iPads und Macs auf einem Event im Oktober angekündigt werden, einschließlich des iPad der zehnten Generation und der iPad Pro-Modelle mit dem M2-Chip. Passend hierzu soll iPadOS 16 und macOS Ventura im Oktober veröffentlicht werden. Die iPhone-Präsentation könnte bereits am 7. September erfolgen. Hier werden wir neben den iPhone 14 Modellen wahrscheinlich auch die Apple Watch Series 8 mit einem Pro-Modell zu sehen bekommen.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

1 Kommentare

  • Flo

    14 mini wäre top, würde von meinem 12 mini wechseln. *Fingers crossed*

    22. Aug 2022 | 16:32 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

iPhone 14 (Pro) bestellen

iPhone 14 (Pro) bei der Telekom
iPhone 14 (Pro) bei Vodafone
iPhone 14 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 14 bestellen