Das erste faltbare iPhone kommt aus China [Video]

| 13:55 Uhr | 0 Kommentare

Es wird vermutet, dass Apple schon seit vielen Jahren mit faltbaren iPhone-Displays experimentiert. Der allgemeine Ansatz des Unternehmens bei neuen Technologien besteht jedoch darin, nicht als Erster auf den Markt zu kommen, sondern sich Zeit zu nehmen, um die beste Umsetzung zu entwickeln. Es kann somit noch dauern, bis wir das erste faltbare iPhone von Apple sehen werden, wenn es überhaupt eines geben wird. Ein chinesischer Bastler wollte nicht so lange warten und hat kurzerhand sein eigenes faltbares iPhone gebaut.

Das „iPhone Fold“

Kreative Ingenieure lieben es, Frankenstein-ähnliche Apple-Geräte wie ein iPhone mit einem USB-C-Port zu bauen oder einen M1 Mac mini in ein altes iMac-Gehäuse zu stecken. Die neueste Kreation stammt von einem chinesischen YouTuber, der sich zum Ziel gesetzt hatte, ein faltbares iPhone zu bauen.

Der YouTuber wollte für das Projekt so viele Teile des Originalgeräts wie möglich verwenden. Zu den Designkriterien gehörte, dass das iPhone flexibel genug sein musste, um sich biegen zu lassen und gleichzeitig die Touch-Funktionalität beizubehalten.

Ein Video zeigt, wie der Bastler Schritt für Schritt Dutzende von iPhone-Bildschirmen zerlegte, das Case eines Geräts zerschnitten und es als faltbares Gerät wieder zusammensetzte. Es wurden mehrere Scharniertypen von Smartphones wie dem Galaxy Z Flip getestet, letztendlich schaffte es ein Scharnier des Motorola Razr in das iPhone, weil es eine „kleinere“ Displayfalte hat.

Damit sich das iPhone falten lassen kann, musste auch Platz eingespart werden. Hierfür wurde ein sehr kleiner Akku mit einer Kapazität von nur 1000 mAh eingebaut, ein Viertel der Kapazität der meisten iPhones. Ein Lautsprecher und die Komponenten für drahtloses Laden sowie MagSafe wurden entfernt. Die Touch-Funktionalität funktionierte weiterhin einwandfrei, und iOS lief normal. Per Jailbreak wurde eine benutzerdefinierte Software installiert, damit iOS den Zustand des Displays erkennt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wann kommt ein faltbares iPhone von Apple?

Der im Video gezeigte Prozess ist außerordentlich aufwendig. In Zeiten von Deepfakes ist es natürlich mehr denn je wichtig, Informationen zu hinterfragen. Doch unabhängig davon, ob es sich hier um einen sehr geschickten Trick handelt oder tatsächlich um ein funktionierendes iPhone, ist es doch interessant zu sehen, wie ein faltbares iPhone (ansatzweise) aussehen könnte.

Es werden wahrscheinlich noch einige Jahre vergehen, bis Apple ein entsprechendes Gerät auf den Markt bringen würde. So wird sich Apple nur für den Einsatz von faltbaren Displays entscheiden, wenn diese den hohen Qualitätsansprüchen des Unternehmens entsprechen können.

Anfang April sprach der für gewöhnlich gut informierte Analyst Ming Chi Kuo davon, dass Apple an einem faltbaren Gerät mit einem 9 Zoll Display arbeitet. Auch Apple-Insider Mark Gurman ist zu Ohren gekommen, dass Apple faltbare Geräte erforscht. Dieser sprach allerdings von einem MacBook-/iPad-Hybrid mit einem 20 Zoll Display.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert