27. Feb 2024 | 20.48 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat Projekt für selbstfahrende E-Autos eingestellt Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Facebook. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden. Mehr Informationen Inhalt entsperren Erforderlichen Service akzeptieren und Inhalte entsperren (function() { const template = document.querySelector("#brlbs-cmpnt-cb-template-facebook-content-blocker"); const divsToInsertBlocker = document.querySelectorAll('div.fb-video[data-href*="//www.facebook.com/"], div.fb-post[data-href*="//www.facebook.com/"]'); for (const div of divsToInsertBlocker) { const blocked = template.content.cloneNode(true).querySelector('.brlbs-cmpnt-container'); blocked.dataset.borlabsCookieContent = btoa(div.outerHTML); div.replaceWith(blocked); } })() Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Instagram. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden. Mehr Informationen Inhalt entsperren Erforderlichen Service akzeptieren und Inhalte entsperren (function() { const template = document.querySelector("#brlbs-cmpnt-cb-template-instagram"); const divsToInsertBlocker = document.querySelectorAll('blockquote.instagram-media[data-instgrm-permalink*="instagram.com/"]'); for (const div of divsToInsertBlocker) { const blocked = template.content.cloneNode(true).querySelector('.brlbs-cmpnt-container'); blocked.dataset.borlabsCookieContent = btoa(div.outerHTML); div.replaceWith(blocked); } })() Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden. Mehr Informationen Inhalt entsperren Erforderlichen Service akzeptieren und Inhalte entsperren (function() { const template = document.querySelector("#brlbs-cmpnt-cb-template-x-alias-twitter-content-blocker"); const divsToInsertBlocker = document.querySelectorAll('blockquote.twitter-tweet,blockquote.twitter-video'); for (const div of divsToInsertBlocker) { const blocked = template.content.cloneNode(true).querySelector('.brlbs-cmpnt-container'); blocked.dataset.borlabsCookieContent = btoa(unescape(encodeURIComponent(div.outerHTML))); div.replaceWith(blocked); } })()

Apples Projekt für selbstfahrende E-Autos, welches seit mehreren Jahren durch die Gerüchteküche wandert und niemals offiziell bestätigt wurde, wurde nun eingestampft. Bloomberg: Apple hat Projekt für selbstfahrende E-Autos eingestellt Das sogenannte Apple Auto (auch bekannt als Projekt Titan) begleitet uns nun schon seit etlichen Jahren. Allerdings werden die Stimmen zu diesem Projekt in nächster Zeit vermutlich verstummen. Wie Bloomberg zu berichten weiß, hat Apple Chief Operating Officer Jeff Williams heute rund 2.000 Mitarbeitern, die am Auto-Projekt gearbeitet haben, mitgeteilt, dass das Projekt eingestampft wurde. Die Mitteilung soll für die beteiligen Mitarbeiter ziemlich überraschend gekommen sein. Ein Großteil der Softwareentwickler, die an dem Apple Auto gearbeitet haben, werden in die Abteilung für künstliche Intelligenz wechseln, um unter KI-Chef John Giannandrea an generativer KI zu arbeiten. Doch nicht nur Software-Ingenieure, auch Hardware-Ingenieure und Auto-Designer umfasste das Apple Car Team. Zum Teil können diese in andere Abteilungen wechseln, darüberhinaus soll es auch Entlassungen geben. Noch Anfang des Jahres gab es Gerüchte, dass das „Apple Car“-Projekt zurückgefahren worden sei und Apple seine Pläne für ein vollständig fahrerloses Auto mit autonomen Fähigkeiten aufgegeben habe. Apple verlagerte den Fokus auf ein Elektrofahrzeug mit weniger autonomen Funktionen. Apple wollte das Auto irgendwann ab dem Jahr 2026 auf den Markt bringen, doch nun wurden die Pläne komplett auf Eis gelegt. Wenn wir uns richtig erinnern, haben wir die ersten Gerüchte zu einem Apple Auto im Jahr 2014 zu Gesicht bekommen. Seitdem tauchten diese immer mal wieder auf und wieder ab. In dieser Zeit gab es verschiedene Richtungswechsel mit unterschiedlichen Projektverantwortlichen.

27. Feb 2024 | 19.25 Uhr | 1 Kommentar

Apple veröffentlicht Release Candidate zu iOS 17.4, iPadOS 17.4, macOS 14.4 und tvOS 17.4

Ab sofort steht der Release Candidate zu iOS 17.4 & iPadOS 17.4. Dies bedeutet im Umkehrschluss, dass die Freigabe der finalen Version unmittelbar bevorsteht. Viel Zeit hat Apple auch nicht mehr, bis das Gesetz über digitale Märkte in der EU in Kraft setzt. Apple veröffentlicht Release Candidate zu iOS 17.4 & iPadOS 17.4 Apple hat vor wenigen Augenblicken den Release Candidate zu iOS 17.4 & iPadOS 17.4 veröffentlicht. Damit haben eingetragene Entwickler eine letzte Möglichkeit, sich mit dem kommenden X.4 Update zu beschäftigen. Bereits vor der Freigabe der ersten Beta hat Apple deutlich zu verstehen gegeben, dass iOS 17.4 und iPadOS 17.4 kein „normales“ Update darstellen. Apple muss zahlreiche Anpassungen vornehmen, um dem Gesetz über digitale Märkte in der EU zu entsprechen. So nimmt Apple Änderungen an iOS, Safari und dem App Store. Exemplarisch sind hier alternative App Stores und externe Bezahlmöglichkeiten zu nennen (hier findet ihr alle Änderungen). Gleichzeitig hat Apple allerdings auch noch weitere Features implementiert. Wir denken unter anderem an den Verzicht von „Hey“ in „Hey Siri“, die Anzeige des Batteriezustands des iPhone 15 und Anpassungen an CarPlay. Der Release Candidate kann direkt am iPhone / iPad über Einstellungen -> Allgemein -> Softwareupdate geladen und installiert werden. Die Option für Beta-Updates muss eingeschaltet sein und eure Apple ID muss mit einem Apple Developer Account verknüpft sein. Lange wird es nicht mehr dauern, bis die finale Version von iOS 17.4 und iPadOS 17.4 freigegeben wird. Spätestens am 07. März 2024 muss Apple den Regularien der EU entsprechen. Update 20:00 Uhr: Der Release-Candidate zu macOS 14.4 und tvOS 17.4 ist auch da.

25. Feb 2024 | 17.22 Uhr | 0 Kommentare

Bloomberg: iOS 18 erhält überarbeitete Design

Hinter verschlossenen Türen arbeitet Apple längst an iOS 18 und in den letzten Wochen haben wir bereits das ein oder andere Gerücht zum kommenden iPhone-Update gelesen. Anscheinend hat Apple in diesem Jahr größeres geplant und so wird iOS 18 nachgesagt, dass es eins der größten iPhone-Updates überhaupt darstellen wird. Dazu soll auch ein überarbeitetes Design gehören. Bloomberg: iOS 18 erhält überarbeitete Design Pünktlich zum heutigen Sonntag hat Mark Gurman von Bloomberg die neueste Ausgabe seines PowerOn-Newsletters veröffentlicht. Aus diesem geht hervor, dass Apple nicht nur an Designanpassungen für macOS, sondern auch an iOS arbeitet. Konkret schreibt der Apple-Insider „Das Unternehmen arbeitet tatsächlich daran, das Design von iOS bereits in diesem Jahr zu aktualisieren, aber ich glaube nicht, dass es eine komplette Überarbeitung sein wird, die visionOS widerspiegelt.“ Diese Aussage klingt allerdings so, also die Designanpassungen weniger drastisch ausfallen als damals beim Übergang von iOS 6 auf iOS 17. Während Gurman davon ausgeht, dass die iOS Designanpassungen bereits in iOS 18 einfließen werden, sollen die Anpassungen an macOS erst im Jahr 2025 oder 2026 zum Vorschein kommen. Seit der Ankündigung von visionOS im vergangenen Jahr, gab es immer mal Spekulationen, ob Apple seine anderen Systeme anpassen wird, um diese ein Stück weit optisch anzupassen. Ob dies allerdings Sinn macht, da visionOS eine spezielle Plattform für Vision Pro und somit für ein Display ist, durch das man hindruchguckt, lassen wir mal dahingestellt.

21. Feb 2024 | 17.00 Uhr | 0 Kommentare

Vodafone CallYa Digital: 3 Monate komplett kostenlos

Update 21.02.2024: Die haben die Aktion noch einmal hervorgehoben, um euch auf den Deal aufmerksam zu machen. (/Update Ende) Es gibt spannende Neuigkeiten von Vodafone. Am heutigen Tag hat der Düsseldorfer Mobilfunkanbieter eine ziemlich spannende Aktion gestartet, auf die wir euch direkt aufmerksam machen möchten. Ihr erhaltet Vodafone CallYa Digital 3 Monate komplett kostenlos. Somit könnt ihr euch 3 Monaten lange eine 20GB Allnet-Flat inkl. 5G komplett gratis sichern. Bei Interesse nutzt den Gutscheincode und holt euch 3 Monate „Vodafone CallYa Digital“ komplett kostenlos. 3 Gratis-Monate: Vodafone CallYa Digital Es ist schon eine gefühlte Ewigkeit her, dass Vodafone letztmalig eine Gratis-Aktion zu CallYa Digital aufgelegt hat. Am heutigen Valentinstag ist es endlich wieder soweit. Greift zu, bevor der Deal wieder ausgelaufen ist. Der Tarif Vodafone CallYa Digital ist definitiv ziemlich beliebt. Durch die aktuelle Promo verbessert sich das Preis-Leistungsverhältnis noch einmal und ihr könnt den Tarif komplett gratis kostenlos testen. Wir blicken etwas genauer auf die Konditionen. Vodafone CallYa Digital ist ein Prepaid-Tarif von Vodafone, allerdings gibt es einen entscheidenden Vorteil. Ihr müsst eure Guthabenkarte nicht ständig aufladen, die monatliche Gebühr per Lastschrift eingezogen. –> JETZT: 3 Gratis-Monate „Vodafone CallYa Digital“ sichern Zum Preis von gerade einmal 20 Euro (pro vier Wochen) erhaltet ihr 20GB Datenvolumen (LTE Max + 5G), eine Telefon-Flat, eine SMS-Flat und EU-Roaming. Eine Vertragslaufzeit gibt es nicht, so dass ihr den Tarif jederzeit nach Ablauf eines Monats wieder kündigen könnt. Eine Bonitätsprüfung erfolgt nicht, WebIdent ist erforderlich. Im Rahmen der aktuellen Aktion erhaltet ihr mit dem Gutscheincode BONUS60 60 Euro Startguthaben. Dies wiederum entspricht der Grundgebühr für die genannten 3 Monate bzw. 12 Wochen. Schneller kann man kein Geld sparen. Überblick Vodafone CallYa Digital 20GB Datenvolumen mit LTE Max und 5G im Vodafone-Netz Telefon- und SMS-Flat EU-Roaming keine Bonitätsprüfung 20 Euro pro vier Wochen mit Gutschein erhaltet ihr 60 Euro Startguthaben Der Deal ist verdammt heiß und spart euch eine Menge Geld. Jeder Neukunde erhält beim Erwerb einer CallYa Digital Prepaid-Karte ein 60 Euro Startguthaben, sodass die ersten 3 Monate kostenlos sind. Sollte euch der Tarif – aus welchen Gründen auch immer – nicht gefallen, so könnt ihr diesen kündigen, so dass euch keine weiteren Kosten entstehen. Das Risiko ist aus unserer Sicht absolut überschaubar. Interesse? Dann greift direkt zu. Der Gutscheincode ist nur für kurze Zeit gültig. –> Hier geht es zum Vodafone CallYa Digital

Apple News

EU untersucht Motorola Lizenzvergabe von Patenten

| 20:00 Uhr | 0 Kommentare

Die EU hatte es angekündigt. Im Rahmen der Übernahme von Motorola durch Google ließ Brüssel direkt durchblicken, dass man Motorola bei der Lizenzvergabe von FRAND-Patenten genau auf die Finger gucken werde. Nachdem sich Apple und Microsoft nun direkt an die Europäische Union gewandt haben und Beschwerde gegen Motorola wegen des Missbrauchs von FRAND-Patenten eingereicht haben,

Base: iPhone 4S mit Vertrag wird 139 Euro preiswerter (Update)

| 19:00 Uhr | 10 Kommentare

Das iPhone 4S mit Vertrag erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Bei der Deutschen Telekom nimmt das iPhone 4S den vordersten Verkaufsrang ein und bei Vodafone und o2 dürften die Verkaufszahlen auch nicht viel schlechter sein. Die Nummer 4 im Lande „e-Plus / Base“ gehört zwar nicht zu den offiziellen Apple iPhone 4S Vertriebspartner, das hält Base jedoch nic

Shazam 5.0 steht zum Download bereit: zahlreiche Neuerungen

| 17:50 Uhr | 4 Kommentare

Shazam war damals eine der ersten Apps, die bei mir auf dem iPhone gelandet ist. Seitdem kommt sie regelmäßig zum Einsatz, wenn im Radio gerade ein Song läuft, bei dem mir Titel und Interpreten einfach nicht einfallen wollen. Soeben haben die Entwickler Shazam 5.0 kostenlos im App Store bereit gestellt. Die neue Version bringt zahlreiche Neuerungen mit sich: Taggen und Wieder

Apple gibt Q2/2012 Quartalszahlen am 24. April bekannt

| 16:51 Uhr | 1 Kommentar

Es ist wieder soweit, am 24. April 2012 wird Apple seine Quartalszahlen für das abgelaufene Quartal bekannt geben. Dann wird der Hersteller aus Cupertino seine Umsatz- und Gewinnzahlen für den Zeitraum Januar bis März 2012 präsentieren. Zudem werden wir erfahren, wieviele iPhones, iPads, Macs etc. an den Mann und die Frau gebracht werden konnten. Wir erwarten gegen 22:30 Uhr a

Stuttgarter Zeitung: Erster Apple Store in Baden-Württemberg kommt ins Breuningerland

| 15:55 Uhr | 0 Kommentare

Seit Ende März können sich Interessierte per Initiativbewebung nicht nur für einen Apple Store Köln sondern auch für einen Apple Store Stuttgart bewerben. Apple sucht unter anderem einen Store Leader sowie Mitarbeiter für die Bereiche Genius, Specialist und Expert. Kurz nach der Schaltung der Stellenanzeigen keimte das Gerücht auf, wonach Apple direkt am Schlossplatz an der Kön

Ticker: 3.000 LTE Sendemasten in Deutschland, Apples Liquid Metal Lizenz, iPhone Besitzer nutzen häufiger WiFi als Android-Besitzer, Spiele-Controller für iOS-Geräte

| 14:33 Uhr | 0 Kommentare

Das neue iPad 3 unterstützt grundsätzlich den vierten Mobilfunkstandard LTE, aufgrund unterschiedlicher LTE Frequenzen ist das neue iPad 3 jedoch nicht mit den hiesiger Mobilfunkprovidern kompatibel. Unseres Erachtens ist dies zum jetzigen Zeitpunkt noch kein Beinbruch. Wie die Bitkom am gestrigen Montag offiziell verkündet hat, geht der LTE Ausbau zügig voran. Derzeit können

iOS vs. Android: Infografik vergleicht beide Systeme

| 13:03 Uhr | 6 Kommentare

Hand aufs Herz. Android besitzt ein paar Vorzüge, die es auf dem iPhone und iOS nicht gibt und von einigen iPhone-Nutzern schmerzlich vermisst werden. In erster Linie denken wir z.B. an den Schnellzugriff für WiFi, Bluetooth und Co., die Jailbreak-Community hat jedoch Wege und Mittel gefunden, diese Funktionen inoffiziell für iOS nachzuliefern. Nichtsdesto gibt es aus unserer S

iPad 3 mit Vertrag ab 4,95 Euro: Neue Telekom Datentarife ab sofort buchbar

| 11:30 Uhr | 0 Kommentare

Bereit im März hatte die Deutsche Telekom angekündigt, dass sie zum heutigen 03. April 2012 neue Datentarife einführen wird. Nun ist der Tag also gekommen und die neuen Datentarife können gebucht werden. Ihr könnt insgesamt zwischen vier Tarifen wählen. Zur Auswahl stehen der Mobile Data S, Mobile Data M, Mobile Data L und Mobile Data XL. T-Mobile bietet euch somit die optimale

Foxconn Mitarbeiter: iPhone 5 erscheint im Juni

| 10:33 Uhr | 4 Kommentare

Ein japanischer TV-Sender erhielt von einem Mitarbeiter der Foxconn-Personalabteilung die Aussage, dass das neue iPhone 5 bereits im Juni erscheinen wird. Doch erstmal zum Beginn der Story. Bereits vor wenigen Tagen haben wir euch darüber informiert, dass Foxconn derzeit verstärkt Personal sucht. Schon da haben wir darüber spekuliert, ob diese Maßnahme im Hinblick auf das neue

Changewave: Kundenzufriedenheit beim neuen iPad übertrifft alles bisherige

| 9:33 Uhr | 3 Kommentare

Seit etwas mehr als zwei Wochen steht das neue iPad mittlerweile in den Verkaufsegalen, um die 5 Millionen Geräte dürften mittlerweile ausgeliefert worden sein. Wir gehen davon aus, dass sich Kunden in den letzten zwei Wochen mittlerweile ein sehr gutes Bild davon machen konnten, ob das iPad gut oder schlecht ist. Nun taucht die erste Kundezufriedenheitsanalyse zum neuen iPad

« »