Motorola macht sich über Apple Karten-App lustig

| 12:22 Uhr | 20 Kommentare

Über 200 neue Funktionen verspricht Apple für iOS 6. Neben der Facebook-Integration, Passbook, Siri-Erweiterungen und Verbesserungen bei Mail und Safari gilt die neue Karten-App von Apple zu den größten Neuerungen. Apple hat die Google-Maps-App verbannt und gleichzeitig eine eigene Lösung ins System integriert.

Die vermutlich größte Neuerung ist für viele Apple-Fans auch die größte Enttäuschung. In einem separaten Artikel haben wir bereits das Pro und Contra abgewogen und sind zu dem Entschluss gekommen, dass Apple noch deutlich nachbessern muss. Zahlreiche bekannte Publikationen haben sich in den letzten Tagen ebenfalls auf die Apple Karten-App eingeschossen und kritisch beäugt. Apple selbst spricht davon, dass der Hersteller aus Cupertino erst am Anfang sei und noch reichlich nachbessern wird.

Nun hat sich auch die Google Tochter Motorola auf die neue Karten-App eingeschossen und amüsiert sich über diese. Die Werbung für das Motorola Droid Rarzr M vergleich die Google-App mit dem iPhone 5 und der Apple eigenen Applikation. Im Slogan heißt es „Die echte Welt, die in deine Hand passt”. Unter dem iPhone 5 heißt es noch „#iLost“. Auch Samsung schießt bereits scharf gegen das iPhone 5. Hier und hier nachzulesen. (via)

Kategorie: Apple

Tags: , , ,

20 Kommentare

  • iHerz Apple

    Ich glaub Motorola sollte sich mal da zurückhalten mit ihren kack Handys

    24. Sep 2012 | 12:46 Uhr | Kommentieren
    • Fu Man Shu

      „kack Handys“ ? 😀 Oh mein Gott.

      24. Sep 2012 | 12:59 Uhr | Kommentieren
    • df

      wasn vogel. Warum hören die leute nicht auf, android und ios zu vergleichen?

      24. Sep 2012 | 13:33 Uhr | Kommentieren
      • Fu Man Shu

        Jaja, so langsam sinkt das niveau hier auf 2D Kartenformat

        24. Sep 2012 | 13:48 Uhr | Kommentieren
    • Mike

      Du hast ja KEINE Ahnung ^^

      24. Sep 2012 | 13:54 Uhr | Kommentieren
  • JotOER

    Sie machen sich, wie jeder Andere zur Zeit, zurecht lustig! Denn was Apple da abgeliefert hat ist nunmal ein schlechter Witz!
    Es geht weiter bergab mit diesem Unternehmen (zumindest die Handy-Sparte betreffend)… Diese Karten sind eine Frechheit – Nur weil Apple meint, seinen Dickkopf durchsetzen zu müssen. Es wird Jahre dauern, bis die Karten Google-Qualität erreichen, wenn das überhaupt passiert bzw. gewollt ist.

    Aber naja, ich bleibe dann doch lieber bei iOS 5 – Die 3 neuen „Features“ von iOS 6 tausche ich gerne gegen eine vernünftige Karten-App ein 🙂

    24. Sep 2012 | 12:55 Uhr | Kommentieren
    • Robin

      „Es geht weiter bergab mit diesem Unternehmen“ !?

      Hast du schon mal die Verkaufszahlen vom iPhone 5 gesehen? o.O

      24. Sep 2012 | 15:05 Uhr | Kommentieren
      • iPhone 5

        Dieses Unternehmen ging ab dem iPod 2001 nie mehr berg ab!

        24. Sep 2012 | 16:44 Uhr | Kommentieren
    • Nexum

      Ich finde das dies eigentlich nicht nur der erste grosse Witz ist, ausserdem macht sich Apple die ganze Zeit über die Konkurrenten lustig und versaut es selber. Also die anderen Hersteller machen in den letzten Jahren nur eine Vorwärtsentwicklung, keine Rückwärts.

      24. Sep 2012 | 17:05 Uhr | Kommentieren
  • Torsten

    Ich habe, sicher wie viele IPhone Nutzer, iOS 6 auf mein 4S geladen. Bin auch einigermaßen zufrieden mit dieser Software. Ich vermisse halt die YouTube App! Über Safari ein Lesezeichen auf dem Home Bildschirm ist nur bedingt zu empfehlen! Leider. Ich hoffe einfach nur, dass die YouTube App auch im Deutschen Store bald zur Verfügung steht!
    Gestern habe ich beim Ausliefern die neue Karten App genutzt. Nur zur Info, ich wohne weit weg von Städten etc.. Meine Erfahrung der Routenführung, besser wie Google! Gut wenn man die App normal nutzt, um mal einen Ort oder Straße zu suchen, es funktioniert aber man sollte wohl Aufzeichnen bzw. Erkennen was Bundesstraßen und Nebenstraßen sind.
    Hier wird sicher nachgebessert! Routenführung mehrmals probiert, Top!

    24. Sep 2012 | 13:11 Uhr | Kommentieren
  • Sam

    Ich kann mich meinem Vorredner Torsten nur anschließen bezüglich der Karten-App. Die Satelliten- und Hybrid-Funktion hat natürlich noch schlechte Bilder, was bestimmt mit der Zeit besser wird. Youtube habe ich auf dem Home-Screen verlinkt und finde die mobile Seite super.

    Und mal ehrlich, wer unbedingt ständig gute Satelliten-Bilder auf seinem iPhone braucht, der kann sich Google-Earth, was es schon lange im App Store gibt, runterladen. So riesig ist das Problem echt nicht. Und als Navigation ist Apples eigene App wirklich besser als die von Google.

    24. Sep 2012 | 14:21 Uhr | Kommentieren
  • Princex61

    Ich mache erst die karten app garnicht auf mal ehrlich wie oft braucht ihr den scheiss?

    24. Sep 2012 | 14:42 Uhr | Kommentieren
  • dc1

    Da ist Apple selber Schuld, wenn sie unfertige Software als Hauptfeature herausbringen. Da haben die Konkurrenten das Recht, sich darüber lustig zu machen.

    24. Sep 2012 | 15:04 Uhr | Kommentieren
  • CM

    „Zitat : Apple selbst spricht davon, dass der Hersteller aus Cupertino erst am Anfang sei und noch reichlich nachbessern wird.“ …
    das ist ein absolute unqualifizierte Aussage,
    sollen wir jetzt alle für die Software als Betatester herhalten?
    Gerade Apple,wo ihre Firmenpolitik doch so sehr auf Benutzerfreundlichkeit getrimmt ist,so ein Schrott von Software überhaupt zu veröffentlichen…
    löst (nicht nur) bei mir Gänsehaut hervor.!

    24. Sep 2012 | 15:10 Uhr | Kommentieren
  • AppleFreak96

    Fällt für mich in die gleiche Kategorie wie samsungs anti-iPhone Anzeige.
    Wieso wird denn beim iPhone nur die Karten-Ansicht gezeigt und nicht Satteliten- oder Hybridansicht wie beim Motoroller?

    24. Sep 2012 | 15:32 Uhr | Kommentieren
  • Ronny

    Sagt eine Firm die sich an google klammern muss!

    24. Sep 2012 | 16:56 Uhr | Kommentieren
  • kingofapps

    also für die Satelliten-bilder die man da auf den markt geworfen hat, kann man apple sicher kritisieren! besonders in ländlichen gebieten geht schon bei wenig zoom nichts mehr!
    was man allerdings nicht vergessen sollte sind doch zum beispiel die großartigen 3D-aufnahmen (z.b. berlin) die apple da von ganzen stadtteilen zu verfügung stellt! oder die auch (normal) gute Qualität der „Standart“-ansicht!

    was ich mich bei den leuten frage, die meinen, apple müsse seinen „dickkopf durchsetzen“, ist, ob sie die genauen hintergründe kennen? in diesem jahr sind nämlich die lizenzen für die google-anwendungen ausgelaufen (deshalb auch kein youtube mehr). da frage ich mich doch wer sich mit seiner firma weitere 5 jahre an eine andere firma ketten würde, wenn er auch eine eigene Lösung anbieten könnte, die schon ziemlich ausgereift ist! es wäre doch deutlich schlimmer wenn die standart-ansich nicht funktionieren würde, die Satelliten-bilder sind ja bspw. fürs navigieren nicht zu gebrauchen! außerdem: was glaubt ihr wie lange man braucht um die satellitenbilder zu vervollständigen mit einem unternehmen wie tomtom im rücken?

    24. Sep 2012 | 18:00 Uhr | Kommentieren
  • Motorola hasser

    Motorola und apple ist nicht zu vergleichen

    1. Motorola ist dumm

    2. Motorola ist dumm

    3. Motorola ist dumm

    24. Sep 2012 | 20:03 Uhr | Kommentieren
    • MuffinSebi

      So viel zu Niveau im Internet.
      Apple ist auch nicht viel besser.
      Empfinde ist subjektiv.
      Jede hat seinen eigenen Geschmack.

      Hier mal ein paar echte Punkte zum überlegen!

      24. Sep 2012 | 21:15 Uhr | Kommentieren
  • Name

    Also, meine Erfahrung mit Motorola sind auch schlecht. Würde mir nicht nochmal eins kaufen.

    25. Sep 2012 | 13:01 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen