spotify

Spotify stoppt Abo-Zahlungen über Apples App Store

| 15:30 Uhr | 1 Kommentar

Spotify hat angekündigt, dass der Musik-Streaming-Dienst keine Zahlungen mehr über den App Store von Apple akzeptieren wird. Die Änderung betrifft Kunden, die ihre Abonnements über Apples Zahlungssystem abgeschlossen haben. Diejenigen, die von dieser Änderung betroffen sind, müssen ihre Zahlungsmethode aktualisieren. Screenshot: Spotify Spotify stoppt In-App-Zahlungen Zwischen

Bloomberg: Spotify will neue Premium-Abostufe inkl. HiFi noch dieses Jahr starten

| 18:11 Uhr | 2 Kommentare

Vor über zwei Jahren kündet Spotify die Einführung eines neuen HiFi-Angebots an. Der ursprüngliche Plan sah es vor, noch vor Ablauf des Jahres 2021 das Musik-Streaming mit höherer Klangqualität anzubieten. Bis dato ist allerdings solch ein Service bzw. eine entsprechende Premium-Abostufe nicht gestartet. Einem aktuell Bericht zu folge, soll sich das noch im Laufe dieses Jahres

Spotify veröffentlicht Q1/2023 Quartalszahlen: 210 Millionen Premium-Abonnenten – 515 Millionen aktive Nutzer

| 21:00 Uhr | 0 Kommentare

Spotify hat seine Q1/2023 Quartalszahlen vorgelegt und blickt mit diesen auf die Monate Januar bis März 2023. Dabei wird klar, dass der Musik-Streaming-Anbieter starke Abonnentenzahlen vorzuweisen hat, unterm Strich macht das Unternehmen nach wie vor Verlust. Spotify veröffentlicht Q1/2023 Quartalszahlen Die Ereignisse wiederholen sich alle drei Monate. Zahlreiche Unternehmen

Spotify-Unterstützung für AirPlay 2 und HomePod lässt weiterhin auf sich warten

| 15:05 Uhr | 2 Kommentare

AirPlay 2 wurde als Feature von iOS 11.4 im Mai 2018 mit mehreren Verbesserungen des ursprünglichen AirPlay-Wireless-Audio-Protokolls eingeführt, darunter Multiroom-Audio, Siri-Sprachsteuerung und verbessertes Buffering. Mittlerweile unterstützen zahlreiche Anbieter AirPlay 2. Spotify gehört jedoch nicht dazu – auch nach dem ursprünglichen Versprechen des Unternehmens, die Funk

Spotify HiFi: neue Streaming-Option für höhere Klangqualität soll noch kommen

| 20:40 Uhr | 0 Kommentare

Spotify kündigte seine Pläne zur Einführung eines neuen HiFi-Angebots erstmals im Februar 2021 an. Ursprünglich sollte die Möglichkeit, Musik in nicht komprimierter HD-Qualität zu streamen, „in ausgewählten Märkten“ bis Ende 2021 erfolgen. Wie Nutzer des Dienstes jedoch feststellen mussten, blieb die Einführung aus, während andere Dienste wie Apple Music und Amazon Music ihren

Spotify-App erhält neue Funktionen

| 21:30 Uhr | 0 Kommentare

Zweifelsfrei blickt Spotify unter den Musik-Streaming-Anbietern auf die größte Kundenbasis. Um das Erlebnis für seine Nutzer zu verbessern, hat sich Spotify nun dazu entschieden, seiner Spotify-App neue Funktionen zu spendieren. Spotify-App erhält neue Funktionen Spotify überarbeitet seine App, um Nutzer schneller zu Musiktiteln zu führen, die ihnen gefallen. Wenn ihr ab heute

Apple reagiert auf aktuelle Entscheidung der EU im Streit mit Spotify

| 19:55 Uhr | 1 Kommentar

Im Laufe des heutigen Tages haben wir euch drauf aufmerksam gemacht, dass die EU-Kommission Apple eine Mitteilung der Beschwerdepunkte zur Klarstellung ihrer Bedenken zu App-Store-Regeln für Musikstreaming-Anbieter übermittelt hat. In der überarbeiteten Mitteilung der Beschwerdepunkte an Apple erklärte die Kommission, sie werde Apples Anforderung an Apps, das In-App-Kaufsystem

EU-Kommission informiert Apple über Bedenken zu App Store Regeln für Musik-Apps

| 16:30 Uhr | 0 Kommentare

Ihr erinnert euch? Es ist schon eine Weile her, dass sich Spotify über Apple bei der EU-Kommission beschwert hat. Konkret sieht sich Spotify als Musik-Streaming-Anbieter benachteiligt, da das Unternehmen bei seinem Vertrieb über den Apple App Store eine bis zu 30-prozentige Provision an Apple entrichten muss. Zudem darf Spotify über die App nicht darüber informieren, wo Anwende

Spotify: neue Funktion optimiert Personalisierung

| 8:31 Uhr | 0 Kommentare

Laut Spotify gehört die Personalisierung zu den beliebtesten Funktionen des Musik-Streaming-Dienstes. Dabei nutzen Anwender unter anderem Wiedergabelisten wie Discover Weekly und Blend, um Künstler und Songs zu finden, die sie lieben. Aber für manche Nutzer, die spezielle Playlists für bestimmte Aktivitäten einsetzen, wie Schlafen, Sport oder Kinderbetreuung, können die Empfehl

Spotify: 205 Millionen zahlende Abonnenten – 489 Millionen aktive Nutzer

| 18:15 Uhr | 0 Kommentare

Die Spotify Abonnements-Zahlen steigen weiter kräftig an. Sowohl bei den zahlenden Premium-Kunden als auch bei den monatlich aktiven Nutzern konnte der Musik-Streaming-Dienst zum Vorjahresquartal deutlich zulegen. Unterm Strich schreibt das Unternehmen allerdings nach wie vor rote Zahlen. Spotify legt frische Quartalszahlen vor Spotify veröffentlicht wie viele andere Unternehm

« »