iOS schlägt Android zum vierten Mal in Folge in den USA

| 9:44 Uhr | 0 Kommentare

Am Freitag Abend haben wir bereits einen Blick auf den US-Smartphone-Markt geworfen. Apple kann mit dem iPhone und iOS Marktanteile gewinnen. Eins ist ganz klar, Smartphones werden immer beliebter und Kunden greifen immer häufiger zu solch einem Endgerät als zu einem normalen Mobiltelefon.

Schon seit längerem besitzen Smartphones mehr als 50 Prozent Marktanteil am US-Mobiltelefonmarkt. Aktuell sind es 57 Prozent, Tendenz steigend. Ende 2014 soll dieser Wert bereits bei 80 Prozent liegen. Durchschnittlich wurden 1 Millionen neue Smartphones pro Woche in den USA im Februar registriert.

asymco07042013

Zwei Plattformen dominieren den Markt: iOS und Android. Gemeinsam verbuchen beide Systeme 91 Prozent Marktanteil. iOS kommt auf 40 Prozent und Android auf 51 Prozent. Vier Quartale in Folge griffen Anwender häufiger zum iPhone als zu einem Android-Smartphone. Apple erzielte in den letzten 12 Monaten 21 Millionen neue Anwender, Android kam auf 17 Millionen neue Nutzer.

Drei Gründe nennt Horace Dediu von Asymco für diesen Trend

  • größere iPhone Distribution, 3 von 4 großen Mobilfunkanbietern verkaufen derzeit das iPhone in den USA
  • Drei iPhone-Modelle sind verfügbar (Einstiegspreis liegt bei 0 Dollar)
  • gestiegene Bedeutung und Gebrauch von Apps (Apple Ecosystem)

In Kürze startet T-Mobile USA mit dem Vertrieb des iPhones in den USA. Dies dürfte Apples Position weiter stärken.

Kategorie: iPhone

Tags: , , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen