Numbers: letztes Update bringt umfangreiche AppleScript-Unterstützung zurück

| 17:36 Uhr | 0 Kommentare

Im Oktober letzten Jahren und in Kombination mit der iPad Air und Retina iPad mini Präsentation hat Apple ein komplett überarbeitetes iWork veröffentlicht. Sowohl optisch als auch technisch gab es größere Änderungen und schnell keimte Kritik auf, dass Apple die iWork-Suite zu stark im Funktionsumfang beschnitten hätte. Die Kritik hatte in jedem Fall seine Daseinsberechtigung, da in der Tat ein paar wichtige Features fehlten.

applescript

In einem Statement gab Apple bekannt, dass das Unternehmen innerhalb von sechs Monaten viele alte Funktionen nachliefern werde. Vor ein paar Tagen war es dann soweit und Apple gab Updates für Pages, Numbers und Keynote frei.

Unter anderem heißt es im Zusammenhang mit Numbers

Verbesserte AppleScript-Unterstützung

Dahinter versteckt sich laut Macworld aber einiges mehr. Das jüngste Numbers 3.1 Update führt die AppleScript-Unterstützung in umfangreicher Art und Weise wieder ein. Anstatt nur hier und da ein wenig nachzubessern, hat Apple die Funktion laut Ben Waldie im großen Stil zurückgebracht. Die gesamte AppleScript Technologie aus Numbers 2009 ist zurückgekehrt. Habt ihr also noch Numbers-Dokumente aus der 2009er Version, die auf AppleScript setzen, können diese nun mit Numbers 3.1 wieder vollständig genutzt werden.

Darüberhinaus hat Apple der Software noch ein par neue Script-Funktionen spendiert, so z.B. die Möglichkeit zu erkennen, welches das aktive Blatt ist. In Kürze dürften die anderen iWork-Apps ebenso die AppleScript-Unterstützung zurück erhalten.

Kategorie: Mac

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen