A9-Chips: Streit zwischen Samsung und TSMC setzt sich fort

| 7:40 Uhr | 2 Kommentare

Nach einem Bericht von DigiTimes hält die Auseinandersetzung zwischen Samsung und der Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC) weiter an. Beide Firmen streiten um die Rolle als erster Zulieferer Apples bei der Herstellung des A9 Prozessors. Bis zum Ende des Jahres soll die Frage entschieden sein.

A8

Samsung möchte verlorenes Terrain zurückgewinnen

Samsung zielt darauf, seine frühere Rolle als Apples wichtigster Zulieferer von Prozessoren der A-Serie zurückzugewinnen. Bis 2013 hatte der Konzern diese Rolle inne, doch dann vergab Apple die Aufträge an TSMC. Deshalb versucht Samsung nun, TSMC zu unterbieten und verspricht Apple einen noch geringeren Preis für den A9.

Im vergangenen Monat kündigte der Chef für die Halbleiterherstellung Samsungs, Kim Ki-nam, die Eröffnung einer Produktionslinie auf 14 Nanometer-Basis an. Dies weist eventuell darauf hin, dass Samsung den Bieterwettstreit schon für sich entschieden haben könnte.
Offiziell ist das bisher noch nicht geworden.

Eine Alternative: Samsung und TSMC teilen sich die A9-Herstellung

Möglich wäre es auch, dass sich die beiden Anbieter die zu produzierenden A9-Kontingente teilen. Das wiederum käme Apples Strategie entgegen, seine Auftragsvergabe an mehrere Firmen zu dirigieren, um die Risiken von Produktionsausfällen ein wenig zu streuen.

Im letzten Jahr waren schon ähnliche Gerüchte laut geworden. Demnach sollte Samsung etwa 30 bis 40 Prozent der A9-Produktion erfüllen und TSMC den Rest.

A9 ab 2015 in iPhone und iPad

Der A9-Prozessor wird voraussichtlich ab nächstem Jahr in Apples neuen iPhones und iPads eingesetzt. Die aktuellen iPhones 6 und 6 Plus basieren auf einem A8-Chip auf 20 Nanometer-Basis. Im neusten iPad Air 2 kommt ein A8X-Chip mit Dreifachkern zum Einsatz. Dieser ist bis zu 55 Prozent schneller als der Standard-A8 in den iPhones. (via)

Kategorie: iPhone

Tags: ,

2 Kommentare

  • zeromg

    Anti-Apple Werbespots, Patentklagen und dann für Apple produzieren wollen?

    05. Nov 2014 | 9:30 Uhr | Kommentieren
  • Frank White

    Samsung ist nicht gleich Samsung. Unterschiedliche Sparten.

    05. Nov 2014 | 11:29 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen