„Ingenius“: Samsung setzt Anti-iPhone-Kampagne fort

| 9:33 Uhr | 8 Kommentare

Samsung setzt seine Anti-iPhone-Kampagne fort und hat zwei neue Clips online gestellt, um das iPhone X gegen ein Samsung Galaxy Smartphone antreten zu lassen.

Power

Bevor wir euch den ersten Clip namens „Power“ zeigen, möchten wir euch kurz auf die jüngsten Benchmark-Tests aufmerksam machen, bei der das knapp ein Jahr alte iPhone X deutlich besser abschneidet, als das nagelneue Galaxy Note 9.

Nun aber zum neuen Clip „Power“ der Samsung Ingenius Kampagne. In dem Clip teilt ein Kunde dem Genius mit, dass das Galaxy Note 9 ziemlich leistungsstark sei. „Weiß Du, was leistungsstark wirklich bedeutet?“, so der Genius. „In der Lage zu sein, das Smartphone mit dem Gesicht zu entsperren“. „Ja, das kann das Galaxy Note 9 auch“, so der Kunde.

Dem entgegnet der Genius Bar Mitarbeiter mit der Tatsache, dass man unter iOS 12 mit 32 Leuten gleichzeitig per FaceTime telefonieren kann. „Warum sollte man das tun?“, so der Kunde. Würde das Galaxy Note 9 es ermöglichen, mit 32 Leuten gleichzeitig zu telefonieren und das iPhone X nicht, so würde Samsung den Clip sicherlich komplett andersherum darstellen. Insbesondere mit der Tatsache im Hinterkopf, dass das Note 9 im Benchmark-Test gegen das iPhone X verliert, wirkt der Clip eher lächerlich.

Pen

Im zweiten Clip „Pen“ kommt eine Kunde an die Genius Bar und fragt nach dem Unterschied zwischen Apple Pencil und dem S Pen des neuen Galaxy Note 9. „Der Apple Pencil funktioniert nur mit dem iPad“, so der Genius. „Okay, was kann ich dann mit dem iPhone nutzen?“, fragt die Kundin. „Öhhm…. deine Finger“, so der Genius.

Die jüngsten Clips sind die Fortsetzung der Ingenius-Kampagne, die vor wenigen Wochen startete. Unter anderem bemängelte Samsung bereits den fehlenden SD-Kartenslot, die „langsame“ LTE-Geschwindigkeit und den fehlenden Kopfhöreranschluss (3,5mm).

8 Kommentare

  • maxtiel

    Samsung sind doch die grössten Pfeifen! Das ist der pure Neid und unterste Schublade!

    11. Aug 2018 | 10:09 Uhr | Kommentieren
    • Gast

      Dumm…sind sie
      haben immer noch nicht gemerkt das nicht Apple der Feind ist.
      Noch ein Jahr , wenn überhaupt , sind Huawei und Xiaomi an
      Samsung vorbei.
      App,e dürfte das wenig stören.

      11. Aug 2018 | 12:22 Uhr | Kommentieren
  • Cris

    Die aktuellen Benchmark Ergebnisse haben ja gezeigt welches Gerät Leistungsstärker ist. Und das ist nicht das Note 9. Samsung ist einfach nur dumm… 😀

    11. Aug 2018 | 10:11 Uhr | Kommentieren
    • Gast

      Irgendwie muss man ja den Leuten ein Phone für 1200€ schmackhaft machen.😜😜😜

      11. Aug 2018 | 11:42 Uhr | Kommentieren
      • Mert Cizmecioglu

        Das iPhone X kostet überall um die 899 Euro…

        12. Aug 2018 | 0:05 Uhr | Kommentieren
        • iPhone-heilanstalt

          🙁 … wo das denn??? in der Türkei???

          13. Aug 2018 | 22:39 Uhr | Kommentieren
  • iPhone-heilanstalt

    ….wer lesen kann ist klar im Vorteil;

    iPhone X 64 GB 1149,- €
    256 GB 1319,- €

    13. Aug 2018 | 22:38 Uhr | Kommentieren
    • MrUNIMOG

      Wenn man es direkt bei Apple kauft, sicher. Bei anderen Händlern sind die Preise oft günstiger, insbesondere so lange nach Release. „Fast überall 899 €“ ist aber natürlich auch Blödsinn, vereinzelt mag es das gelegentlich mal geben.

      13. Aug 2018 | 23:42 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.