AirPower soll 149 Dollar kosten

| 20:45 Uhr | 0 Kommentare

Vor über 300 Tagen hat Apple seine drahtlose Ladematte AirPower im September letzten Jahres vorgestellt. Auf den Markt gekommen ist das Produkt bis heute nicht. Wir sind guter Dinge, dass es sich nur noch um wenige Woche dreht. Doch zu welchem Preis wird AirPower angeboten? Erneut geistert ein Preis von 149 Dollar umher.

Was wird AirPower kosten?

Glaubt man der chinesischen Webseite Chongdiantou, die sich auf sogenannte Industrie-Insider beruft, so wird Apple seine Ladematte „AirPower“ zum Preis von rund 1.000 Yuan und umgerechnet 145 Dollar auf den Markt bringen. Aufgerundet wären dies dann 149 Dollar. Gleichzeitig könnten dies 149 Euro sein. Zuletzt hatte Apple beim HomePod den Dollar- und Euro-Preis 1:1 umgerechnet.

Chongdiantou handelt es sich übrigens um die selbe Quelle, die kürzlich davon gesprochen hat, dass Apple den 2018er iPhone-Modellen neue 18W USB-C Netzteile anbieten wird. Wir geben zu bedenken, dass die Quelle bis dato noch nicht nachgewiesen hat, ob man gute Quellen zu Apple bzw. zur Zulieferkette besitzt.

Der gut informierte Mark Gurman sprach von wenigen Wochen davon, dass AirPower im September auf den Markt kommen wird. Zudem deutete er einen Preis von 149 Dollar an. In der Tat können wir einen solchen Preis gut vorstellen. Das Apple Watch Magnetisches Ladedock, welches nur die Apple Watch lädt, verkauft Apple für 89 Euro. AirPower kann iPhone, Apple Watch und das AirPods-Ladecase (dürfte auch in Kürze auf den Markt kommen) gleichzeitig laden.

Chongdiantou spricht zudem davon, dass AirPower alle drei neuen iPhone Modellen (2018) laden kann. Es würde uns auch sehr wundern, wenn Apple bei den 2018er iPhones auf drahtloses Laden verzichtet.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone XS bestellen

Hier informieren

iPhone XS bei der Telekom
iPhone XS bei Vodafone
iPhone XS bei o2

JETZT: iPhone XS bestellen