Netflix plant günstigere Streaming-Angebote für ausgewählte Länder

| 22:22 Uhr | 0 Kommentare

Nachdem Netflix letztes Jahr erst seine Abo-Preise erhöht hatte, kündigt CEO Reed Hastings nun an, dass der Streaming-Anbieter in einigen Märkten eine günstigere Version seines Streamingdienstes anbieten will. Welche Länder das Angebot erhalten, wollte Hastings jedoch noch nicht verraten.

Vergünstigtes Einsteiger-Modell

Der Wettbewerb im TV-Streaming-Markt wird nächstes Jahr um einiges schärfer werden. Mit Apples neuen TV-Streaming-Service und Disney+ stehen gleich zwei neue Mitbewerber in den Startlöchern, die großes Potential zeigen. Ob dies der Grund ist, warum Netflix ein neues Einsteiger-Paket für seinen Streamingdienst plant, wurde nicht bekannt gegeben, ebenso wenig wie dieses Angebot aussehen wird.

Fest steht, dass es nicht darum geht, die bestehenden Preisstufen anzupassen. Vielmehr will Netflix mit einer kostengünstigen Version Kunden gewinnen, denen der Dienst bisher zu teuer war. Somit ist es wahrscheinlich, dass Netflix mit dem Angebot Länder mit einem niedrigen Pro-Kopf-Einkommen anvisiert. Netflix hat ein Auge auf die asiatischen Märkte geworfen. So versucht das Unternehmen beispielsweise schon länger in Indien Fuß zu fassen, gilt dort jedoch als Premium-Service, was den großflächigen Erfolg einschränkt. Indien wäre somit ein heißer Kandidat für das vergünstigte Einsteiger-Paket.

Wie Bloomberg erklärt, wird das günstigste Paket entsprechend weniger anbieten. Da das Basis-Modell bereits nur SD-Auflösung bietet, müsste Netflix die Schere somit an den Inhalten ansetzen. Alternativ wäre noch eine Beschränkung der Nutzungsdauer denkbar.

Kategorie: Allgemein

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.