Apple startet Service-Programm für Display-Hintergrundbeleuchtung des 13 Zoll MacBook Pro

| 19:58 Uhr | 0 Kommentare

Apple trifft am heutigen Tag mehrere weise Entscheidungen. Zum einen hat der Hersteller sein Service Programm für MacBook (Pro) Tastaturen erweitert und zum anderen gibt es ein neues Serviceprogramm für die Hintergrundbeleuchtung beim 13 Zoll MacBook Pro. Ganz nebenbei hat der Hersteller auch noch ein neues MacBook Pro 2019 präsentiert (hier im Apple Online Store).

Apple startet neues Serviceprogramm für die Hintergrundbeleuchtung beim 13 Zoll MacBook Pro

Apple musste in den letzten Monaten Kritik für Probleme rund um die Macbook-Familie einstecken. Es gab Probleme rund um die Butterfly Tastatur sowie die Hintergrundbeleuchtung beim 13 Zoll MacBook Pro. Beide Probleme werden nun angegangen. Auf das Serviceprogramm für die Tastaturen sind wir bereits eingegangen. Nun gibt es die Infos zum neuen Serviceprogramm für die Hintergrundbeleuchtung beim 13 Zoll MacBook Pro.

Auf das sogenannte #Flexgate sind wir bereits eingegangen. Mit dem MacBook Pro 2018 hat Apple damit begonnen, längere Kabel zu verbauen, um den „Bühnenlicht-Effekt“ zu vermeiden. Allerdings sind noch ältere Geräte betroffen. Genau für diese hat Apple das neue Serviceprogramm aufgelegt.

Das neue Serviceprogramm umfasst das MacBook Pro 2016 (13 Zoll, vier Thunderbolt 3 Anschlüsse) sowie das MacBook Pro 2016 (13 Zoll, zwei Thunderbolt 3 Anschlüsse). Die Geräte wurden zwischen Oktober 2016 und Februar 2018 verkauft. Solltet ihr bei den Geräten Probleme mit der Display-Hintergrundbeleuchtung haben (vertikale Streifen oder Totalausfall), so wendet euch an den Apple Support.

Dieses Programm ist für qualifizierte MacBook Pro-Modelle vier Jahre nach dem ersten Verkauf des Geräts im Einzelhandel gültig.

Kategorie: Mac

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.