Apple spricht über die „Broadcast-Qualität“ des iPhones – Einsatz auf der WWDC?

| 13:26 Uhr | 0 Kommentare

Letzten Monat gab ABC bekannt, dass der TV-Sender mit Apple zusammenarbeitet, um die Produktion von „American Idol“ von zu Hause aus inmitten der COVID-19-Einschränkungen zu ermöglichen. Apple bewirbt nun die Flexibilität und „Broadcast-Qualität“, die das iPhone für solche Situationen bietet. Dabei deutet sich auch ein Einsatz des iPhones während der anstehenden Entwicklerkonferenz WWDC an.

Fotocredit: Apple

iPhone-Superstar

In den USA wird weiter nach dem nächsten Superstar gesucht. Zu verdanken ist das unter anderem Apple. So erhalten die Kandidaten der Live-Show jeweils ein iPhone, um ihre Performance von zu Hause aus zu filmen. Apple unterstützt die Produktion und weist bei der Gelegenheit auf die einzigartige Mischung aus Portabilität und „Broadcast-Qualität“ des iPhones hin. So erklärt das Unternehmen gegenüber TechCrunch:

„Wir wissen, dass sich die Menschen auf ihre Lieblingsshows verlassen, während sie zu Hause bleiben, und wir freuen uns, mit dem Team von American Idol ein Teil dieses Prozesses zu sein. Das iPhone bietet eine einzigartige Lösung, um Videos in Broadcast-Qualität zu liefern, die man in der Hand hält, während das Produktionspersonal und die On-Air-Talente zu Hause sicher sind.“

Einige TV-Sender haben bereits Erfolge mit einer iPhone-Produktion erzielt, darunter auch NBC, die vor kurzem eine Sondersendung zur Wiedervereinigung von „Parks and Recreation“ ausstrahlten, bei der ein ähnliches Verfahren wie bei „American Idol“ verwendet wurde. Auch die Late-Night-Talkshow „Conan“ nutzt das iPhone, um tägliche Segmente zu filmen, die auf YouTube und anderen Plattformen ausgestrahlt werden.

Einsatz auf der WWDC?

Apple wird bei den großen Keynotes der WWDC wahrscheinlich auf herkömmliche High-End-Übertragungskameras und Live-Streaming-Produktionsausrüstung zurückgreifen, die bisher bereits für die Live-Übertragung aus dem Steve Jobs Theater verwendet wurden. Die WWDC bietet auch eine Vielzahl von kleineren Sessions. Geht man nach Apples Statement, würde es uns nicht verwundern, wenn das Unternehmen diese Veranstaltungen mit dem iPhone aufnehmen bzw. übertragen würde.

Apple hat letzte Woche angekündigt, dass die WWDC 2020 am 22. Juni beginnt. Die Konferenz, die aufgrund von COVID-19 zum ersten Mal online abgehalten wird, ist eine vollständig virtuelle Erfahrung und kann in der Apple Developer App und auf der Apple Developer Webseite verfolgt werden.

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.