Mark Zuckerberg: „Apples App-Tracking Transparenz könnte Facebook zugute kommen“

| 11:22 Uhr | 2 Kommentare

Seit Wochen und Monaten wettert Facebook CEO Mark Zuckerberg gegen die neue App Tracking Transparenz, die mit dem kommenden Update auf iOS 14.5 und iPadOS 14.5 eingeführt wird. Nun spricht Zuckerberg davon, dass sich Facebook in einer guten Position befindet, wenn Apple den Schalter umlegt und möglicherweise von den Neuerungen profitiert.

Mark Zuckerberg: „Apples App-Tracking Transparenz könnte Facebook zugute kommen“

Lange dürfte es nicht mehr dauern, bis Apple die finale Version von iOS 14.5 und iPadOS 14.5 freigeben wird. Aktuell rechnen wir Anfang April mit der Freigabe. Im Vorfeld hat sich Facebook CEO Mark Zuckerberg abermals zu den bevorstehenden Änderungen geäußert.

In einem Clubouse-Meeting hat sich Zuckerberg wie folgt geäußert

„Es ist möglich, dass wir sogar in einer stärkeren Position sind, wenn die Änderungen von Apple mehr Unternehmen dazu ermutigen, mehr Handel auf unseren Plattformen zu betreiben, indem es ihnen erschwert wird, ihre Daten zu verwenden, um die Kunden zu finden, die ihre Produkte außerhalb unserer Plattformen verwenden möchten.

Wie eingangs erwähnt, hat Facebook in den letzten Monate Apple regelmäßig wegen der bevorstehenden Änderungen attackiert. So schaltete das Unternehmen beispielsweise Anzeigen in großen US-Tageszeitungen. Dies ist nun die erste positive Aussage seitens Facebook zu Apples App-Tracking Transparenz, so CNBC. Möglicherweise ist Zuckerberg klar geworden, dass Apple keine Pläne hat, die App-Tracking Transparenz zu stoppen. Facebooks Bemühungen der letzten Monaten scheinen verpufft zu sein.

Mit der „App-Tracking Transparenz“ müssen Apps die Erlaubnis des Nutzers einholen, bevor sie dessen Daten über Apps oder Webseiten anderer Unternehmen hinweg verfolgen. In den Einstellungen können Nutzer dann sehen, welche Apps die Erlaubnis zum Tracking eingeholt haben, und nach Belieben Änderungen vornehmen.

2 Kommentare

  • Zuckerberg

    früher nannte man das Wendehals

    19. Mrz 2021 | 14:31 Uhr | Kommentieren
  • FineClaire

    Erst nachdenken, dann sabbeln, Zuckerberg.

    19. Mrz 2021 | 18:09 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar zu Zuckerberg Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.