Apple Music veröffentlicht über 250 neue Themen- und Workout-Wiedergabelisten

| 15:29 Uhr | 0 Kommentare

Nach der Ankündigung des Apple Music Voice Abo stellt Apple seinen Nutzern nun über 250 neue aktivitäts- und stimmungsbasierte Apple Music Wiedergabelisten zur Verfügung. Mit dabei sind Musikzusammenstellungen für Workouts, Hausarbeit, Reisen und vieles mehr.

250 neue Wiedergabelisten für Apple Music

Neben den AirPods 3 und neuen MacBook Pro-Modellen kündigte Apple auf seinem „Neue Dimensionen“-Event auch an, dass Apple Music hunderte neue Wiedergabelisten erhält. Die neuen Listen orientieren sich an Stimmungen sowie Aktivitäten und sollen ein kostengünstiges Voice Abo ergänzen.

Das Apple Music Voice Abo kostet 4,99 Euro pro Monat und ermöglicht es Abonnenten, über Siri mit jedem Apple-Gerät auf die umfangreiche Bibliothek von Apple Music zuzugreifen, bietet aber keine Funktionen wie Spatial Audio und Lossless. Das Abo bietet ein reduziertes In-App-Erlebnis mit Vorschlägen, die auf Hörgewohnheiten basieren und eine Warteschlange mit Musik, die kürzlich über Siri abgespielt wurde, anstatt der vollständigen Apple Music App UI.

Damit Nutzer mit Siri einfacher die passende Musik abspielen können, hat Apple über 250 neue Wiedergabelisten erstellt, die auf Stimmungen und Aktivitäten basieren. Die Wiedergabelisten werden von der Apple Music-Redaktion kuratiert und regelmäßig aktualisiert. Auch wenn die Listen in erster Linie die Bedienung über die Voice-Option erleichtern sollen, sind sie doch für alle Apple Music-Nutzer verfügbar. Um auf die Wiedergabelisten per Sprachbefehl zuzugreifen, können Nutzer Siri-Befehle wie „Spiele die Dinner-Party-Playlist“, „Spiele etwas Chilliges“ oder „Spiele mehr wie das“ verwenden.

Wie MacStories berichtet, werden die neuen Wiedergabelisten derzeit eingeführt. Noch gibt es keine Übersicht der Listen in Apple Music, so dass ihr im Moment noch auf die direkten Links angewiesen seid. MacStories hat eine umfangreiche Übersicht veröffentlicht, in der alle neuen Wiedergabelisten aufgeführt werden und sogar einen passenden Kurzbefehl erstellt, mit dem sich die Listen anzeigen und öffnen lassen.

Das Apple Music Voice Abo ist ab Herbst in den folgenden 17 Ländern und Regionen erhältlich: Australien, Österreich, Kanada, China, Frankreich, Deutschland, Hongkong, Indien, Irland, Italien, Japan, Mexiko, Neuseeland, Spanien, Taiwan, Großbritannien und USA.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.