21. Okt 2019 | 9.17 Uhr | 0 Kommentare

Comdirect: kostenloses Apple Pay Konto eröffnen + 100 Euro geschenkt bekommen

Update 21.10.2019: Wir haben den Artikel noch einmal „hochgezogen“. Der Countdown läuft… (/Update Ende) Anfang dieses Monats haben wir euch auf die aktuelle Aktion bei der Comdirect aufmerksam gemacht, bei der ihr 100 Euro geschenkt bekommen. Der Countdown läuft nach wie vor und wir haben die Mitte der Aktion erreicht. Die Aktion ist auf 20.000 Kontoeröffnung begrenzt. Bei Interesse solltet ihr direkt zugreifen. Comdirect schenkt euch 100 Euro, wenn ihr Apple Pay oder Google Pay nutzt Gute Nachrichten von der Comdirect. Im Rahmen der aktuellen Aktion gibt es aktuell nicht nur 50 Euro oder 75 Euro geschenkt, wenn ihr ein Comdirect Girokonto eröffnen, sondern satte 100 Euro Euro. Das Ganze ist an die Voraussetzung geknüpft, dass ihr innerhalb von drei Monaten nach der Kontoeröffnung mindestens drei Zahlungen über Apple Pay oder Google Pay mit eurer Comdirect VISA-Karte tätigt. Das sollte jedoch das geringste Problem sein. Den Bonus wird euch im 4. Monat nach Kontoeröffnung auf eurem neuen Girokonto gutgeschrieben. Das Angebot gilt nur für Comdirect Neukunden. Neukunde ist, wer in den letzten 6 Monaten vor Kontoeröffnung nicht bereits Kunde der Comdirect Bank AG war. Das kostenlose Comdirect Girokonto bietet euch allerhand Vorzüge. So ist nicht nur das Girokonto kostenlos, ihr erhaltet auch eine kostenlose VISA-Karte. Zudem könnt ihr weltweit kostenlos Bargeld abheben. Mit dem Kontowechselservice von Comdirect wird euch zudem der Kontowechsel leicht gemacht. Ganz ehrlich? In unseren Augen handelt es sich u mein attraktives Angebot der Comdirect. Kostenloses Girokonto eröffnen, Apple Pay bzw. Google Pay einsetzen und 100 Euro kassieren. Einfacher geht es kaum. Wir haben Apple Pay seit ein knapp einem Jahr in Gebrauch und mittlerweile lässt sich mit dem iPhone (oder Android-Smartphone) an etlichen Örtlichkeiten mobil bezahlen. Wir denken an Tankstellen, Supermärkte, Hotels, Restaurants und vieles mehr. Sichert euch die 100 Euro. Viel einfacher geht es nicht und ein echtes Risiko geht ihr damit nicht ein. Ihr könnt das kostenlose Comdirect Girokonto natürlich auch erst einmal parallel zu eurem bisherigen Konto nutzen und ganz in Ruhe prüfen, ob ihr mit der Comdirect zufrieden seid. Hier geht es zum kostenlosen Comdirect Konto inkl. 100 Euro Bonus

16. Okt 2019 | 19.00 Uhr | 0 Kommentare

iOS 13.2 Beta 3 / iPadOS 13.2 Beta 3 ist da (Update)

iOS 13.2 Beta 3 steht ab sofort als Download bereit. Es geht in die nächste Beta-Runde. Vor wenigen Augenblicken hat Apple eine neue Vorabversion von iOS 13.2 veröffentlicht und Entwickler können sich diese von den Apple Servern herunterladen. iOS 13.2 Beta 3 Ab sofort können eingetragene Entwickler die iOS 13.2 Beta 3 herunterladen und auf kompatiblen iPhone-Modellen installieren. Damit geht es weiter in der Beta-Phase und Entwickler haben die Möglichkeit, sich mit einer neuen Beta zu beschäftigen und diese auf Herz und Nieren zu prüfen. Die ersten beiden Betas zu iOS 13.2 haben bereits gezeigt, wohin die Reise geht. Apple beseitigt nicht nur Fehler und arbeitet an der Leistung des Systems, es gibt auch verschiedene neuen Funktionen. So beinhaltet iOS 13.2 unter anderem Deep Fusion, HomePod Handoff, Nachrichten mit Siri abrufen, HomeKit-Gruppierungen, neue Emojis, neue Siri Privatsphäre-Einstellungen und Homescreen-Verbesserungen, sondern auch Hinweise auf neue AirPods 2. Die Neuerungen der Beta 1 und Beta 2 haben wir euch in separaten Artikeln aufgeführt. Wir befinden uns derzeit mitten in der Beta-Phase zu iOS 13.2. Noch werden ein paar Tage vergehen, bis Apple die finale Version für Jedermann bereit stellt. Wir rechnen Ende Oktober / Anfang November damit. Gestern erschien die iOS 13.1.3 mit Bugfixes. Ob es vor iOS 13.2 noch eine iOS 13.1.4 geben wird, wird sich zeigen. Update 19:03 Uhr: Parallel zur Beta 3 zu iOS 13.2 hat Apple auch die Beta 3 zu iPadOS 13.2 freigeben.

15. Okt 2019 | 20.12 Uhr | 0 Kommentare

macOS Catalina: Ergänzendes Update bringt Bugfixes

Ergänzendes Update für macOS Catalina veröffentlicht. Apple hat soeben nicht nur iOS 13.1.3 sowie iPadOS 13.1.3 veröffentlicht, sondern auch ein Update für macOS Catalina zum Download freigegeben. Ergänzendes Update für macOS Catalina Seit wenigen Augenblicken lässt sich das „Ergänzende Update für macOS Catalina“ von den Apple Servern herunterladen. Das Update bringt zwar keine neuen Funktionen, dafür allerdings ein paar notwendige Bugfixes. In den Release-Notes heißt es Das macOS Catalina ergänzende Update beinhaltet Verbesserungen an der Installation und der Zuverlässigkeit. Es wird allen Benutzern empfohlen. Dieses Update: Verbessert die Zuverlässigkeit bei der Installation von macOS Catalina auf Macs mit wenig Festplattenspeicher Behebt ein Problem, durch das der Systemassistent bei einigen Installationen nicht abgeschlossen werden kann Behebt ein Problem, durch das die iCloud-Nutzungsbedingungen nicht angenommen werden können, wenn mehrere iCloud-Accounts angemeldet sind Verbessert die Zuverlässigkeit beim Sichern von Game Center-Daten während des Spielens von Apple Arcade-Spielen im Offlinemodus In unserem Fall war das Update klapp 1GB groß, ein Neustart des Systems ist erforderlich.

15. Okt 2019 | 19.21 Uhr | 0 Kommentare

Apple veröffentlicht iOS 13.1.3 und iPadOS 13.1.3

Apple hat soeben iOS 13.1.3 bzw. iPadOS 13.1.3 für die Öffentlichkeit mit weiteren Bugfixes und Leistungssteigerungen veröffentlicht. Das Update wird iPhone-, iPad- und iPod touch-Nutzer bereitgestellt. iOS 13.1.3 und iPadOS 13.1.3 Apple hat in letzter Zeit in rasantem Tempo neue Versionen von iOS 13 veröffentlicht. Die Updates konzentrierten sich hierbei auf Leistungssteigerungen und Bugfixes für Dinge wie die Kamera-App, iCloud-Backups und vieles mehr. Release-Notes zu iOS 13.1.3: iOS 13.1.3 beinhaltet Fehlerbehebungen und Verbesserungen für dein iPhone. Dieses Update: Behebt ein Problem, bei dem ein Gerät bei eingehenden Anrufen möglicherweise nicht mehr klingelt oder vibriert Behebt ein Problem, bei dem Einladungen zu Terminen in Mail nicht geöffnet werden können Behebt ein Problem, bei dem Daten in der App „Health“ nach Anpassungen für die Sommerzeit möglicherweise nicht korrekt angezeigt werden Behebt ein Problem, bei dem Sprachmemos nach der Wiederherstellung von einem iCloud-Backup nicht mehr geladen werden können Behebt ein Problem, bei dem Apps bei der Wiederherstellung von einem iCloud-Backup nicht mehr geladen werden können Behebt ein Problem, bei dem die Apple Watch nicht mehr erfolgreich gekoppelt werden kann Behebt ein Problem, bei dem Mitteilungen nicht mehr auf der Apple Watch empfangen werden können Behebt ein Problem, bei dem bei bestimmten Fahrzeugen Bluetooth-Verbindungen abbrechen können Verbessert die Zuverlässigkeit der Verbindung von Bluetooth-Hörhilfen und -Headsets Verbessert die Leistung beim Start von Apps, die Game Center verwenden Release-Notes zu iPadOS 13.1.3: iPadOS 13.1.3 beinhaltet Fehlerbehebungen und Verbesserungen für dein iPad. Dieses Update: Behebt ein Problem, bei dem Einladungen zu Terminen in Mail nicht geöffnet werden können Behebt ein Problem, bei dem Sprachmemos nach der Wiederherstellung von einem iCloud-Backup nicht mehr geladen werden können Behebt ein Problem, bei dem Apps bei der Wiederherstellung von einem iCloud-Backup nicht mehr geladen werden können Verbessert die Zuverlässigkeit der Verbindung von Bluetooth-Hörhilfen und -Headsets Verbessert die Leistung beim Start von Apps, die Game Center verwenden

Apple News

iOS 6: untethered Jailbreak wird noch Wochen dauern

| 14:49 Uhr | 5 Kommentare

Mit der Freigabe einer neuen iOS Version stellt sich für viele iPhone- und iPad Besitzer die Frage nach dem verfügbaren Jailbreak. Auch wenn iOS bzw. iOS 6 zahlreiche Funktionen an Bord hat, geht dies einigen Anwendern nicht weit genug. Ein untethered Jailbreak muss her, um „nützliche“ Applikationen nachträglich zu installieren. Seit wenigen Tagen steht nun die fin

iPad mini: Weiteres Mockup in neuem Video aufgetaucht

| 11:33 Uhr | 6 Kommentare

Auf der japanischen Webseite Macotakara sind nun neue Aufnahmen sowie ein Video eines Mockups zum iPad mini veröffentlicht worden. Großartig aufschlussreich sind diese Fotos jedoch nicht, da sämtliche Details des kleinen Apple-Tablets bereits vor Wochen mit ähnlichen Mockups mit dem iPad mini in Verbindung gebracht wurden. Eine Aufnahme zeigt das angebliche iPad mini im Vergle

iPhone 5: Apple verbaut Vibrationsmotor des iPhone 4 GSM

| 9:22 Uhr | 11 Kommentare

Die technische Komponente, die im iPhone 5 für die Vibration sorgt, ist weder ein neues Modell noch die Version, die Apple im iPhone 4S verbaute. Die neueste iPhone-Generation erzeugt nämlich eine lautere und zugleich stärkere Vibration als das direkte Vorgängermodell. Wie Aufnahmen aus den Teardowns zum iPhone 5 beweisen, handelt es sich dabei um einen älteren Motor, den Appl

Apple: 97 Prozent aller Mitarbeiter der Auftragshersteller leisten keine Überstunden

| 19:00 Uhr | 1 Kommentar

Der iPhone-Hersteller aus Kalifornien hat nun seine Webseite zur Übersicht der Zulieferer aktualisiert. Demnach werden nun über 800.000 Arbeitnehmer in der Kette der Auftragshersteller von Apple gezählt. Des Weiteren heißt es, dass 97 Prozent der erfassten Mitarbeiter eine dem chinesischen Gesetz entsprechende 60-Stundenwoche haben. Im Januar meldete Apple auf derselben Websei

US-Bekleidungskette ersetzt Kassensystem mit iPads

| 17:30 Uhr | 12 Kommentare

Der US-amerikanische Einzelhänder Urban Outfitters gab nun gegenüber Analysten bekannt, dass sämtliche Filialen mit iPads und iPod touch-Modellen ausgestattet werden. Diese sollen das traditionelle Kassensystem ersetzen und mithilfe der touch-basierten Bedienung Vorteile ermöglichen. Laut einem Bericht von Business Insider meinte ein Vertreter des Unternehmens, dass die Aussta

Apple-Radio-Service: Verhandlungen verzögern sich wegen Sony

| 16:14 Uhr | 2 Kommentare

Im vergangenen Monat berichteten wir bereits von den kursierenden Gerüchten rund um einen eigenen Radio-Service von Apple, der nach dem Vorbild von Pandora das Streamen von Musik möglich machen soll. Dieses Feature, das unserer Meinung nach sehr viel Sinn machen würde, stellten die Kalifornier zur Keynote zum iPhone 5 allerdings nicht vor, sodass sich nun viele Interessierte f

Rubrik „Karten für dein iPhone“ im App Store

| 14:58 Uhr | 0 Kommentare

Die neue Karten App in iOS 6 ist ohne wenn und aber die meist-diskutierte Neuerung in iOS 6. Neben vielen positiven Funktionen (u.a. Flyover) zeigt die App jedoch auch Schwächen (Satellitenbilder). Am gestrigen Freitag sah sich Apple CEO Tim Cook veranlasst sich bei den Kunden zu entschuldigen. Nun hat Apple eine neue Rubrik „Karten für dein iPhone“ im App Store ei

MP3 Alben von Seed, Joachim Witt, Tori Amos und weiteren für nur 5 Euro

| 11:58 Uhr | 4 Kommentare

Auch in dieser Woche scheint uns Apple keine neue kostenlose iTunes Single der Woche anzubieten. Somit wollen wir uns auch nicht lange aufhalten und blicken rüber zu Amazon und zur Aktion „Neu für 5 Euro„. Insgesamt neun MP3-Alben (Neuerscheinungen) könnt ihr noch bis zum morgigen Sonntag zum Preis von nur 5 Euro laden. Mit an Bord sind: Seed (Seed), Joachim Witt (

Apple veröffentlicht Aperture 3.4.1: diverse Fehlerbereinigungen

| 10:47 Uhr | 0 Kommentare

Im Zuge der finalen Freigabe von iOS 6 und OS X 10.8.2 veröffentlichte Apple neben iPhoto 9.4 auch das Pendant Aperture 3.4. Die beiden zuletzt genannten Updates brachten unter anderem die Unterstützung zu „freigegebene Fotostreams“ unter OS X Mountain Lion. Nun bessert Apple noch einmal nach und veröffentlicht Aperture 3.4.1 (Mac App Store Link). Neue Funktionen d

Facebook Messenger 2.0 bringt iOS 6 und iPhone 5 Unterstützung

| 9:48 Uhr | 1 Kommentar

Neben der „normalen“ Facebook App bietet das soziale Netzwerk unter anderem noch den Facebook Messenger im App Store an, mit der ihr problemlos mit Freunden und Bekannten kommunizieren könnt. Seit gestern steht nun der Facebook Messenger 2.0 im App Store bereit. Im Beipackzettel heißt es: An beliebiger Stelle der Anwendung nach links wischen, um zu sehen, wer im C

« »

iPhone 11 / 11 Pro bestellen

Hier informieren

iPhone 11 / 11 Pro bei der Telekom
iPhone 11 / 11 Pro bei Vodafone
iPhone 11 / 11 Pro bei o2

JETZT: iPhone 11 bestellen