datenschutz

Tim Cook fordert bessere Datenschutzgesetze und mehr Transparenz bei der Verarbeitung von Nutzerdaten

| 15:28 Uhr | 0 Kommentare

Der US-Kongress sollte eine umfassende Bundesgesetzgebung zum Schutz und zur Stärkung der Kunden vor „Datenhändlern“ umsetzen, erklärte Tim Cook in seinem jährlichen Essay bei der Time. Hierbei fordert Apples CEO den Gesetzgeber auf, wegweisende Reformen durchzuführen, die die Regeln, nach denen sich Unternehmen bei der Erhebung und Speicherung von Benutzerdaten ric

Tim Cook spricht über Datenschutz und warnt vor Handel mit Konsumentendaten [Video]

| 17:41 Uhr | 0 Kommentare

Tim Cook war der erste CEO eines Privatunternehmens, der die Keynote auf der jährlichen International Conference of Data Protection and Privacy Commissioners (ICDPPC) in Brüssel hielt. Cook hat viele Themen angesprochen, von KI bis hin zu der Datenschutz-Grundverordnung. Seine deutlichsten Bemerkungen betrafen hierbei die wachsende Bedrohung durch den „Data Industrial Com

Tim Cook hält Rede auf der Datenschutzkonferenz der Europäischen Union

| 14:58 Uhr | 0 Kommentare

Tim Cook wird am 24. Oktober in Brüssel auf der „International Conference of Data Protection and Privacy Comissioners“ über die Würde und den Respekt im datengesteuerten Leben sprechen. Unter anderem wird hier ein Gespräch über das „Richtige und Falsche“ bei der Entwicklung und Nutzung von Technologien geführt. Tim Cook spricht über die digitale Ethik Die Verantwor

App Store: Neue Richtlinien erfordern, dass alle Apps eine Datenschutzerklärung haben

| 19:55 Uhr | 0 Kommentare

Ab dem 3. Oktober müssen alle Apps, die im App Store angeboten werden, eine Datenschutzerklärung vorweisen. Die Erklärung muss aufführen, welche Daten mit der App gesammelt und zu welchem Zweck diese erhoben werden. Ebenfalls muss ersichtlich sein, welche Drittanbieter-Frameworks zum Einsatz kommen und was diese bewirken. Dabei macht Apple keine Ausnahmen, auch Apps, die keine

Apple reagiert auf Regierungsanfrage und untermauert seinen Datenschutz

| 20:22 Uhr | 0 Kommentare

Nach dem vergangenen Facebook-Skandal ist das Thema Datenschutz nicht nur in den Medien wieder sehr präsent, auch Regierungen zeigen nun verstärkt ein großes Interesse. So kam es vergangenen Monat dazu, dass Apple und die Google-Muttergesellschaft Alphabet eine interessante Anfrage erhielten. Kein geringerer als der US-Energie- und Handelsausschuss möchte hier wissen, wie die K

iPhone-Sicherheit: Die Möglichkeit der Datenlöschung nach 10 Fehleingaben wird nur selten genutzt

| 7:33 Uhr | 0 Kommentare

Seit vielen Jahren bietet iOS eine Option in den Sicherheits-Einstellungen an, die nach 10 fehlgeschlagenen Anmeldeversuchen alle Dateien auf dem iPhone löscht. In einer Twitter-Umfrage wollte John Gruber von Daring Fireball wissen, wer diese Option nutzt. Das Ergebnis zeigt, dass die Schutzfunktion weniger verbreitet ist, als es Sicherheitsexperten lieb sein wird. Dabei ist di

Apple Datenschutz: persönliche Daten lassen sich ab sofort herunterladen

| 10:00 Uhr | 5 Kommentare

Apple hat seine Datenschutz-Webseite aktualisiert. Ab sofort ist es möglich, dass ihr eure persönlichen Daten herunterladen könnt. Dies ist jedoch nicht die einzige Neuerung die seitens Apple heute zum Thema Datenschutz online geht. Persönliche Daten lassen sich ab sofort bei Apple herunterladen Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) kommt mit großen Schritten auf uns zu und

Technologieunternehmen kämpfen gegen Spionage-Funktionen in Software

| 15:33 Uhr | 0 Kommentare

Die berüchtigte „Backdoor“ in Computersoftware ist nicht erst seit Edward Snowden eine umstrittene Methode, mit der das FBI und Co. Zugriff auf Nutzerdaten erlangen wollen. Apple zeigt sich bei solchen Anfragen wenig Kooperativ und weigert sich einen entsprechenden Zugang in seine Produkte einzubauen. Da Apple mit dieser Meinung nicht alleine dasteht, hat sich die Gruppe „Refor

Apple arbeitet an neuer Apple ID Webseite – Download aller persönlicher Daten ist möglich

| 21:33 Uhr | 0 Kommentare

Apple überarbeitet die Datenschutzkontrollen für seine Geräte und Cloud-Dienste, um den strengen neuen europäischen Regeln zu entsprechen, die einen besseren Datenschutz gewährleisten sollen. Dafür richtet der Hersteller aus Cupertino eine neue Webseite ein, so dass sich Anwender alle auf den Apple-Servern gespeicherten persönlichen Daten angucken und sich dieser herunterladen

Video: Steve Jobs spricht auf der D8-2010 Konferenz über den Schutz der Privatsphäre

| 16:01 Uhr | 0 Kommentare

Die Bedeutung der Privatsphäre in einer Welt, die in die Cloud zieht, wächst – Mehr Daten, mehr Nutzer und auch mehr Möglichkeiten die wertvollen Daten zu verlieren. Dies beweist beispielsweise Facebooks Datenleck-Fiasko. Apple hat schon früh erkannt, dass der Schutz der Privatsphäre die höchste Priorität haben sollte. The Loop hat zum gegebenen Anlass ein Video von Steve

»