whatsapp

Gerichtsurteil: WhatsApp muss deutsche AGB anbieten

| 14:32 Uhr | 1 Kommentar

Bereits vor wenigen Tagen gingen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von WhatsApp durch die Presse. Zunächst hieß es, dass WhatsApp-Nutzer ihre Rechte an sämtlichen Fotos, Nachrichten etc. abtreten. Diese Darstellung stellte sich im Nachgang jedoch als völlig überzogen heraus. Am heutigen Tag geht es wieder um die AGB. Dieses Mal beschäftige sich das Landgericht Berlin mit der

WhatsApp verzeichnet über 500 Millionen Nutzer

| 10:07 Uhr | 0 Kommentare

Knapp vier Wochen ist es mittlerweile her, dass WhatsApp die letzte Wasserstandsmeldung abgegeben hat. Ende März vermeldete WhatsApp CEO Jan Koum, dass sein Unternehmen auf auf 480 Millionen Anwender blickt, 31 Millionen Anwender kamen allein aus Deutschland. Nun gibt es die nächsten frischen Zahlen. In einem Interview mit Re/code gab Koum an, dass WhatsApp die Marke von 500 M

E-Plus und WhatsApp: Alle Informationen zum neuen Tarif

| 14:51 Uhr | 1 Kommentar

Nachdem in den letzten Wochen schon mehrfach über einen WhatsApp Tarif von E-Plus spekuliert wurde, sind nun die genaue Konditionen zu dem neuen Prepaid-Tarif veröffentlicht worden. Hier kann der WhatsApp Tarif bestellt werden. Laut E-Plus ist die Nutzung von WhatsApp im WhatsApp SIM Tarif kostenfrei. Auch eine Nutzung ohne aufgeladenen Guthaben ist möglich. Wie bei E-Plus Prep

WhatsApp und E-Plus: Weitere Details zum gemeinsamen Tarif bekannt geworden

| 10:45 Uhr | 1 Kommentar

WhatsApp hat in diesem Jahr schon mehrfach von sich reden gemacht. So wurde im Febraur zum Beispiel bekannt, dass der Messenger von Facebook für die stolze Summe von 19 Milliarden Dollar aufgekauft wurde. Kurz darauf gaben E-Plus und WhatsApp eine Kooperation bekannt. Es handelt sich um die erste „Mobile Virtual Network Operator-Partnerschaft“ weltweit, die WhatsApp mit einem M

Neuer WhatsApp Rekord: 64 Milliarden Nachrichten in 24 Stunden

| 13:07 Uhr | 4 Kommentare

In regelmäßigen Abständen geben die WhatsApp-Entwickler Zahlen und Fakten rund um ihren Messenger-Dienst bekannt. Im Februar verkündeten Facebook und WhatsApp, dass das soziale Netzwerk den Messenger für 19 Milliarden Dollar gekauft hat. Kurz nach der Übernahme kam eine riesige Diskussion rund um die Privatssphäre der Nutzer auf. Anwender guckten sich nach Alternativen um und

WhatsApp: 480 Millionen Anwender, weitere Details zur Telefonie-Funktion

| 20:39 Uhr | 13 Kommentare

Etwas mehr als einen Monat ist es mittlerweile her, dass Facebook 19 Milliarden Dollar für die Übernahme von WhatsApp auf den Tisch gelegt hat. Am 20 Februar wurde bekannt, dass sich Facebook WhatsApp einverleibt hat und eine riesige Diskussion rund um diese Übernahme begann. Viele Anwender haben sich nach anderen Messengern umgeguckt und setzen mittlerweile auf Threema und Tel

WhatsApp: Update bringt neue Datenschutzeinstellungen

| 20:13 Uhr | 16 Kommentare

Ende Januar deutete es sich bereits an, dass das nächste WhatsApp Update neue Privatssphäre-Einstellungen mit sich bringen wird. Vor wenigen Minuten haben die WhatsApp-Entwickler das jüngste WhatsApp-Update im App Store freigegeben. Ab sofort können Anwender WhatsApp in Programmversion 2.11.8 herunterladen. In den Release-Notes heißt es Neue Hintergründe Neue Datenschutz-Eins

WhatsApp: Screenshots zeigen zukünftige VoIP-Funktion

| 17:35 Uhr | 0 Kommentare

Kaum war die Übernahme von WhatsApp durch Facebook bekannt gegeben, äußerte sich der WhatsApp CEO Jan Koum im Rahmen des Mobile World Congress in Barcelona zu zukünftigen Features seines Messengers. Demnach will WhatsApp in direkt Konkurrenz zu Skype, Viber, Line und Co. treten und Sprachtelefonie anbieten. WhatsApp arbeitet bereits am kommenden großen Update seines Messengers

WhatsApp: Details zur Kooperation mit E-Plus werden bekannt

| 15:19 Uhr | 3 Kommentare

Rund um die WhatsApp-Übernahme durch Facebook im vergangenen Monat, wurde auch bekannt, dass der Messenger-Dienst und E-Plus eine Partnerschaft schließen. Dabei handelt es sich um die erste „Mobile Virtual Network Operator-Partnerschaft“ weltweit, die WhatsApp mit einem Mobilfunkanbieter eingeht. Ende Februar hieß es seitens E-Plus, dass beide Unternehmen schon bald ein exklusi

WhatsApp: Übernahme durch Facebook wird durch FTC geprüft

| 18:01 Uhr | 1 Kommentar

Mitte Februar ließen WhatsApp und Facebook die Bombe platzen. Das soziale Netzwerk blättert 16 Milliarden Dollar für die Übernahme des Messenger Dienstes auf den Tisch. Zusätzlich zahlt Facebook weitere 3 Milliarden Dollar in Aktienoptionen. Nachdem sich die erste Diskussion um Datenschutz, Privatssphäre und Co. wieder ein wenig gelegt hatte, wurde nun bekannt, dass sich die US

« »