Google sucht iOS App-Entwickler

31. Dez 2012 | 11:50 Uhr | 3 Kommentare

Google bietet nicht nur für die eigene Plattform Android zahlreiche Applikationen an, auch für iOS hält der Suchmaschinenriese diverse Apps bereit. Lange Zeit sah Apples und Googles Partnerschaft sogar vor, dass Google Maps und die YouTube App fester Bestandteil von iOS waren und vorinstalliert ausgeliefert wurden. Mittlerweile wurden beide Apps aus iOS 6 entfernt, der Hersteller aus Cupertino setzt lediglich bei Safari auf Google als voreingestellte Suchmaschine.

Nachdem Apple Google Maps und YouTube aus iOS 6 verbannt hat, liegen beide Apps mittlerweile im App Store vor. Dazu gesellen sich diverse andere Applikationen aus dem Hause Google, wie z.B. Chrome, Google Earth, Google Suche und Google+.

Wie es scheint, will Google jedoch seine iOS-Apps noch deutlich verbessern und das Spektrum erweitern. Aus diesem Grund hat Google nun Online-Werbung geschaltet, die zu einem Interview mit Ken Bongort (Mitglied des Google Search App-Teams) führt.

Ein weiterer Werbespot zeigt die Sprachsuche von Google Suche.

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

3 Kommentare

  • Marcel

    “Dazu gesellen sich diverse andere Applikationen aus dem Hause Google, wie z.B. , , und.”

    Ja welche den ? :D

    31. Dez 2012 | 12:07 Uhr | Kommentieren
    • Ray

      Chrome, Google Earth, Google Suche und Google+
      Steht da alles.

      31. Dez 2012 | 12:56 Uhr | Kommentieren
    • FK

      das liegt am werbeblocker, hat mich auch gewundert :-*

      31. Dez 2012 | 14:30 Uhr | Kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


+ fünf = 13

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>