MediaTek will 5G-Chips für das iPhone produzieren und tritt in die HomePod-Lieferkette ein

| 17:01 Uhr | 0 Kommentare

Inmitten der Streitigkeiten mit Qualcomm über Patentlizenzen hat sich Apple an Intel gewandt, um den Marktanteil von Qualcomm bei iPhone-Modems zu reduzieren. Nun gibt es Anzeichen, dass Apple auch erwägt, MediaTek als zweiten Lieferanten mit ins Boot zu holen. MediaTek ist somit ein möglicher alternativer Modemhersteller für Apple, der bereits ab 2019 5G-Chips für Apple produzieren könnte.

MediaTek bereitet sich auf die 2019er iPhones vor

Für das diesjährige iPhone-Lineup wird erwartet, dass Apple etwa 70 Prozent der iPhone-Modems von Intel bezieht, wobei Qualcomm den geringeren Anteil der Aufträge erhält. Wie Digitimes berichtet, könnte es mit MediaTek einen weiteren Kandidaten für die Produktion von zukünftigen Modem-Chips geben. So hat sich MediaTek laut dem Bericht gerüstet, um in nächsten Jahr 5G-Modems für Apple zu produzieren. Falls sich Apple entscheidet den neuen Mobilfunkstandard mit den 2019er iPhones zu unterstützen, könnte MediaTek ein Anwärter für die Produktion der zugehörigen Chips sein.

Die ersten Netzbetreiber planen Anfang 2019 den 5G-Dienst anzubieten. Mit dem Nachfolger von 4G / LTE soll eine 100-mal höhere Datenrate (also bis zu 10.000 MBit/s) möglich sein. Ohne Zweifel wird es Android-Smartphones geben, die diese schnelleren Mobilfunkgeschwindigkeiten unterstützen werden. Apple wird jedoch erst dann eine endgültige Entscheidung treffen, wenn sich die beiden Unternehmen über eine Reihe von Aspekten, wie Produkt-Roadmap, Technologieentwicklung und Kooperationsbemühungen, einig sind.

Bis es so weit ist, soll MediaTek laut dem Bericht in die HomePod-Lieferkette eingebunden werden. So soll der Hersteller angeblich kundenspezifische WiFi-Chips für den HomePod herstellen. Dies wäre eine gängige Operationstaktik von Apple, bei der neue Lieferanten zunächst mit kleinen Produkten, fast wie bei einem Probelauf, eingeplant werden, bevor sie Komponenten für Vorzeigegeräte wie das iPhone übernehmen.

Kategorie: iPhone

Tags: , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.