Apple empfängt Nobelpreisträgerin Malala Yousafzai für ein Gespräch im Apple Park

| 19:07 Uhr | 0 Kommentare

Die Friedensnobelpreisträgerin Malala Yousafzai besuchte am Montag den Apple Park, wo sie im Steve Jobs Theater mit Tim Cook und Lisa Jackson vor einem großen Publikum über den Malala Fund sprach. Das Förderprogramm ermöglicht es  jungen Mädchen auf der ganzen Welt eine Sekundarschulausbildung wahrzunehmen. Dabei bedankte sie sich für Apples Unterstützung, mit dessen Hilfe der Einfluss des Malala Funds deutlich ausgeweitet werden konnte.

Apple feiert die Zusammenarbeit mit dem Malala Fund

Apple kündigte im Januar eine Partnerschaft mit dem Malala Fund von Yousafzai an, der sich für qualitativ hochwertige Bildung und Chancengleichheit für Mädchen auf der ganzen Welt einsetzt. Dank der Unterstützung von Apple erwartet der Malala Fund eine Verdoppelung der von seinem Gulmakai-Netzwerk gewährten Stipendien und eine Ausweitung der Förderprogramme auf Indien und Lateinamerika, mit dem Ziel, die Sekundarschulausbildung für mehr als 100.000 Mädchen zu ermöglichen. Der Malala Fund arbeitet auch mit der Apple Developer Academy in Brasilien zusammen und bietet den Studenten die Möglichkeit, Apps zu entwickeln, die die Ziele des Fonds unterstützen.

Der Auftritt war ein großer Erfolg. Das Steve Jobs Theater war voll von Apple-Mitarbeitern, darunter Bob Mansfield, der ehemalige Mac-Hardware-Ingenieur, der jetzt für Apples autonome Auto-Initiative „Project Titan“ verantwortlich ist. Ebenfalls anwesend war CFO Luca Maestri, der sich einen Platz in der ersten Reihe sichern konnte. Vor dem Publikum sprach Yousafzai über ihre Arbeit und wie die Partnerschaft mit Apple bereits heute das Leben von vielen jungen Mädchen bereichern konnte. Cook meldete sich auch über Twitter und zeigte, wie stolz er auf die Zusammenarbeit ist:

„Wenn du für die Wahrheit eintrittst, kannst du nicht verlieren.“ Es ist mir eine Ehre, @Malala heute im Apple Park mit @lisapjackson zu empfangen. Wir sind stolz auf die Arbeit, die Apple mit @MalalaFund leistet, um die Ausbildung von Mädchen auf der ganzen Welt zu fördern.“

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.