Microsoft empfiehlt Windows 10 Mobile Nutzern auf iOS oder Android zu setzen

| 21:58 Uhr | 0 Kommentare

Schade eigentlich. Wir haben Windows 10 Mobile als gutes mobiles System empfunden. Doch leider war Microsoft mit seinem Smartphone-Betriebssystem spät an der Reihe und konnte zu iOS und Android nicht mehr aufschließen. Der Microsoft Support für Windows 10 Mobile endet am 10.12.2019. Frühzeitig empfiehlt das Redmonder Unternehmen nun seinen Kunden zu iOS oder Android zu wechseln.

Microsoft empfiehlt Windows 10 Nutzern auf iOS oder Android zu setzen

Thurrot macht auf ein Microsoft Support Dokument aufmerksam, mit dem der Hersteller erklärt, dass man den Support von Sicherheits-Updates und Bugfixes für Windows 10 Mobile einstellen wird.

In diesem heißt es unter anderem

Nach Ablauf des Supports für das Betriebssystem Windows 10 Mobile empfehlen wir, dass Kunden zu einem unterstützten Android- oder iOS-Gerät wechseln. Das Unternehmensziel von Microsoft, jede Person oder Organisation bestmöglich zu unterstützen, verpflichtet uns, unsere mobilen Apps auch auf diesen Plattformen und Geräten zu unterstützen.

Microsoft stellte den Support für Windows Phone im Juli 2017 ein. Gleichzeitig stoppte das Unternehmen die aktive Entwicklung von Windows 10 Mobile im Oktober 2017. Microsoft konnte seine mobile Plattform nie etablieren und es fiel schwer, Entwickler zu überzeugen, zugehörige Apps zu entwickeln. Stattdessen konzentriert sich Microsoft mittlerweile darauf, seine Apps für iOS und Android bereitzustellen.

Eine Verwendung von Windows 10 Mobile Geräten ist nach dem 10.12.2019 grundsätzlich möglich. Allerdings werden keine Updates mehr geliefert. Microsoft empfiehlt Kunden, die ihr Windows 10 Mobile-Gerät nach dem 10. Dezember 2019 weiterhin verwenden möchten, dass diese ein manuelles Backup erstellen.

Kategorie: Apple

Tags: , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.