macos

Skype-Anrufe können jetzt auf iOS und macOS aufgezeichnet werden

| 22:45 Uhr | 1 Kommentar

Microsoft spendiert Skype eine neue Funktion, die in der Vergangenheit von einer Vielzahl von Nutzern vermisst wurde. So ist es nun mit dem Sprach- und Videogesprächsdienst möglich Skype-Gespräche aufzuzeichnen. Die Aufnahmen werden jedoch nicht lokal gespeichert, sondern landen erst mal in der Microsoft-Cloud. Skype-Gespräche aufzeichnen Ob private Nutzer, Profis oder Podcast

Apple bietet in den USA eine telefonische Schulung für die Nutzung der Fotos-App an

| 16:33 Uhr | 0 Kommentare

Seit kurzem bietet Apple seinen Kunden in den USA eine telefonische Schulung mit einem „Fotoexperten“ an, der die Bildbearbeitungswerkzeuge der Fotos-App näher bringen soll. Damit reaktiviert Apple sein „One to One“-Kundenschulungsprogramm, welches das Unternehmen vor einigen Jahren eingestellt hatte. Apple gibt Einzelunterricht Mit kostenlosen Workshops bietet App

MacBook Pro 2018: T2-Chip sorgt vereinzelt für System-Abstürze

| 20:33 Uhr | 0 Kommentare

Das neue MacBook Pro hat es zum Start nicht leicht. Nachdem sich Apple gerade erst um die gedrosselten Prozessoren gekümmert hat, steht nun das nächste Problem an. So melden sich derzeit vereinzelt Nutzer des MacBook Pro 2018, die sich mit System-Abstürzen herumärgern müssen, die offenbar dem integrierten T2-Prozessor geschuldet sind. Bridge OS sorgt für Panik Der Mac läuft in

Riesige Sammlung an Original iOS- und Mac-Hintergrundbilder als Download

| 17:55 Uhr | 0 Kommentare

Am vergangenen Wochenende hat Reddit-Nutzer Nucleam zwei Archive veröffentlicht, in denen die Original Apple iOS- und Mac-Hintergrundbilder hinterlegt sind. Ein Streifzug durch die letzten Jahre der iOS- und macOS-Veröffentlichungen. Riesige Sammlung an Original iOS- und Mac-Hintergrundbilder als Download Nuclear hat zwei separate Google Foto-Alben veröffentlicht, mit dem der

Beta 1 für Entwickler ist da: iOS 11.4.1, watchOS 4.3.2, tvOS 11.4.1 und macOS 10.13.6 [Update: Beta 6 für macOS 10.13.5]

| 19:16 Uhr | 0 Kommentare

Vor wenigen Augenblicken hat Apple für Entwickler die Beta 1 zu iOS 11.4.1, watchOS 4.3.2, tvOS 11.4.1 und macOS High Sierra 10.13.6 veröffentlicht. Erste Beta von iOS 11.4.1, watchOS 4.3.2, tvOS 11.4.1 und macOS 10.13.6 da Apple hat insgesamt vier neue Beta-Versionen auf den eigenen Servern bereitgestellt. Eingetragene Entwickler können ab sofort die erste Beta zu iOS 11.4.1,

APFS Support für Fusion Drive: Apple verspricht in Kürze Neuigkeiten

| 12:15 Uhr | 0 Kommentare

Mit der Einführung von macOS High Sierra im vergangenen Jahr führte Apple mit dem Apple File System ein neues Dateisystem auf dem Mac ein. Während SSDs sofort unterstützt wurden, hieß es, dass der Support für Fusion Drives (Kombination aus SSD und HDD) noch etwas auf sich warten lässt. In Kürze dürfte das Warten vorbei sein. Neuigkeiten für APFS und Fusion Drive in Kürze Seit

iOS 12 und macOS 10.14: Apple weitet Tests aus

| 19:11 Uhr | 0 Kommentare

Apple weitet sein Test-Prozedere rund um iOS 12 und macOS 14 aus. Ein normales Vorgehen zum jetzigen Zeitpunkt eines jeden Jahres. Ein wenig müssen wir uns allerdings noch gedulden, bis wir einen ersten Blick auf iOS 12 und macOS 10.14. erhaschen können. Apple weitet Tests zu iOS 12 und macOS 10.14 aus Keine sieben Wochen trennen uns noch von der diesjährigen Apple Entwicklerk

macOS 10.13.4: Support-Dokument führt kompatible eGPUs und TB3-Gehäuse auf

| 18:22 Uhr | 0 Kommentare

Ein großes Feature von macOS 10.13.4 ist die offizielle Unterstützung von eGPUs (externe Grafikprozessoren). Im Zuge der Veröffentlichung von macOS 10.13.4, hat Apple ein ausführliches Support-Dokument veröffentlicht, das die Funktionsweise der eGPU-Unterstützung beschreibt und Empfehlungen für Grafikkarten aufführt. Externe Grafikprozessoren für den Mac Ein mit Thunderbolt 3

macOS 11: Konzept zeigt wie das kommende Mac-Betriebssystem aussehen könnte

| 13:43 Uhr | 0 Kommentare

Was folgt auf macOS 10.13 High Sierra? Geht es mit macOS 10.14 oder mit macOS 11 weiter? Wenn ihr uns fragt, so bleibt Apple seiner aktuellen Namensgebung treu und nennt das nächste große Mac-Betriebssystem macOS 10.14. Dazu wird sich wieder ein „Beiname“ gesellen. Welche Designanpassungen wird Apple mit macOS 10.14 vornehmen? Konzept zeigt macOS 11 Ob nun macOS 10.14 oder mac

macOS: Twitter stellt offizielle Mac-App ein [Alternativen]

| 18:29 Uhr | 2 Kommentare

Etwas überraschend hat Twitter bekannt gegeben, dass der offizielle Twitter-Client für macOS ab sofort nicht mehr zum Download angeboten wird. Weiterhin wird bereits in 30 Tagen der Support für die Mac-Version komplett eingestellt. Mac-Nutzer sollen über den Webbrowser twittern Twitter will seinen Nutzern eine großartige Twitter-Erfahrung für alle Plattformen bieten. So heißt

»

iPhone XS bestellen

Hier informieren

iPhone XS bei der Telekom
iPhone XS bei Vodafone
iPhone XS bei o2

JETZT: iPhone XS bestellen