Samsung: Anti iPhone und BlackBerry Werbespot

| 17:25 Uhr | 10 Kommentare

Samsung rührt wieder einmal die Werbetrommel. Anstatt sich auf die eigenen Stärken zu konzentrieren, fällt es dem südkoreanischen Hersteller abermals leichter, die Konkurrenz von Apple und Research in Motion aufs Korn zu nehmen und entsprechend im Werbespot darzustellen.

Mit „SAFE and the Unicorn Apocalypse“ und dem Spruch „The next big thing for business is here!“ versucht Samsung bei Geschäftskunden zu landen. Das BlackBerry-Smartphone wird als reines Business-Gerät dargestellt und das iPhone ist eher ein „Spaß-Smartphone“ für die eigenen vier Wände. Dem gegenüber stehen das Samsung Galaxy S3 und das Samsung Galaxy Note 2, welches sich nach Auffassung der Werbetreibenden deutlich besser für Geschäftskunden eignet.

Bereits in den letzten Monaten hat sich Samsung immer mal wieder durch „Anti-Apple“ Werbeclips ausgezeichnet (z.B. hier, hier, hier und dort nachzulesen). Was haltet ihr von dem neuesten Clip?

Kategorie: iPhone

Tags: , , ,

10 Kommentare

  • Gast

    Überflüssig! Fällt den denn nichts besseres ein?

    22. Jan 2013 | 18:14 Uhr | Kommentieren
  • M.W.

    Seh ich persönlich jetzt kein Problem. Als Apple die „I´m a mac“-Spots produzierte, fandens alle toll, sich über Windows/Microsoft lustig zu machen. Wenn Apple das Ziel wird schreien natürlich alle gleich auf…

    22. Jan 2013 | 18:15 Uhr | Kommentieren
    • andre

      Und ich dachte, hier gibt es keine Menschen mehr, deren Gottesmodul nicht vom Apfel befallen ist.

      22. Jan 2013 | 18:19 Uhr | Kommentieren
      • me

        mein Gottesmodul schein kaputt zu sein;

        ich bin jedenfalls sehr gespannt auf BB10 .
        Leider wurde ich schonmal von WebOS schwer enttäuscht und bin seitdem wieder bei Apple, aber wer weiß wohin die Reise geht..
        auf jeden Fall ist man als Nutzer schon ein wenig arg gefangen in den Hersteller-Lagern weil man ja seine Apps beisammen hat und sich darauf einrichtet möglichst gleich weiter zu verfahren.. und nicht zu vergessen das Geld das man für das ein oder andere Navi oder dieses und jenes Spiel geblecht hat.

        22. Jan 2013 | 18:29 Uhr | Kommentieren
    • Christian C.

      Im Gegensatz zu Samsung verstand Apple es immer schon, das mit Charm und Humor zu machen. Das fanden auch PC User lustig und die Kampagnen war nie richtig gegen den PC sondern zeigten einfach die Unterschiede humorvoll auf. Haben diese Art von Werbung ausführlich in meiner Werbe-Ausbildung durchgemacht.

      23. Jan 2013 | 13:23 Uhr | Kommentieren
  • Benjamon

    „Anstatt sich auf die eigenen Stärken zu konzentrieren…“
    Die meiste Zeit werden irgendwelche Features von den Samsung-Geräten hervorgehoben, und das im Großteil des Videos. Das ist ja auch der eigentliche Sinn vom Spot.

    Das Apple und Blackberry-„Bashing“ dagegen fällt kaum auf, da es nur ein paar wenige Sekunden vom Spot einnimmt. Die Bezeichnung „aufs Korn nehmen“ passt definitiv nicht zu der kurzen Dauer, in welcher die Konkurrenzgeräte gezeigt und „verspottet“ werden. Genauso wenig passt daher auch der Titel vom Artikel.

    Und @Benjamin:
    Das Niveau deines Kommentares spiegelt offensichtlich nicht das vom Video wider.

    22. Jan 2013 | 18:17 Uhr | Kommentieren
  • max

    also ich muss sagen, die werbung ist scon ok, wie lang sieht man da ein iphone? 3 sec? um damit werbung zu machen was es kann, und das find ich hier enorm genial, ist es völlig legitim!

    22. Jan 2013 | 19:10 Uhr | Kommentieren
  • Luca

    Die Ad’s in denen Samsung Fan’s sich über die Menschen in der Schlange vor dem Apple Store lustig machen finde ich aber noch blöder.
    Dieser Spot ist halt auch eine Möglichkeit um sich (und seine Produkte) zu repräsentieren.

    22. Jan 2013 | 20:50 Uhr | Kommentieren
    • Luca

      Edit: Am schlimmsten ist es in Samsung Spot’s, das die Flachzangen die Konkurrenz schlecht machen, weil sie ein Telefon ein oder zwei Monate vor den Telefonen der Konkurrenz vorstellen (oder verkaufen) und dann die anderen Firmen lächerlich machen, weil sie nicht mal ansatzweise tolle Features wie LTE haben.
      Samsung’s Werbestrategie finde ich persönlich nicht allzu toll, aber das ist ja Geschmackssache. Es gibt auch coole Werbekampagnen von Samsung, aber die lächerliche Darstellung von anderen Firmen, auch wenn man das iPhone und das Blackberry fast nicht gesehen hat, finde ich einfach nur traurig und daneben.

      22. Jan 2013 | 21:06 Uhr | Kommentieren
  • AppleFreak96

    Immerhin nicht so einfallslos wie die anderen Anti-iPhone Spots, aber trotzdem…

    23. Jan 2013 | 7:09 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.