blackberry

Das Ende einer Ära: BlackBerry stellt Support für seine Classic-Smartphones ein

| 19:55 Uhr | 0 Kommentare

Das iPhone gilt heute als eines der beliebtesten Smartphones auf dem Markt, aber in den 2000er Jahren waren die BlackBerry-Handys wahrscheinlich eines der coolsten Geräte, die man bekommen konnte. Obwohl die alten BlackBerrys schon lange nicht mehr verkauft werden, bot das Unternehmen noch Unterstützung für sie an – bis jetzt. Fotocredit: BlackBerry Wichtige Dienste werden am 4

Deutsche Bank steigt von BlackBerry auf iPhone um

| 8:47 Uhr | 0 Kommentare

Das einstige Manager-Statussymbol BlackBerry hat nun auch bei der Deutschen Bank ausgedient. Wie Bloomberg bestätigte, werden Mitarbeiter des Geldhauses zukünftig mit einem iPhone ausgerüstet werden. iPhone statt BlackBerry Bereits vor einigen Jahren hatte die Deutsche Bank den BlackBerry-Zwang gelockert. In den meisten Auslandsmärkten des Hauses konnte man sein privates iPhon

Blackberry stellt Smartphone-Entwicklung ein

| 18:33 Uhr | 0 Kommentare

Blackberry steckt in der Krise und stoppt sein Smartphone-Business. Smartphones werden nicht mehr selbstständig entwickelt und produziert. Vielmehr will sich der Hersteller auf Services und Software konzentrieren. Blackberry stoppt Smartphone-Entwicklung Es zeichnete sich bereits in den letzten Jahren ab. Viele Jahre lang bestimmte Blackberry den Smartphone-Markt. Insbesondere

“iMessage für Alle“: BlackBerry CEO fordert Netzneutralität

| 15:07 Uhr | 5 Kommentare

BlackBerry CEO John Chen definiert in einem aktuellen Blogeintrag auf Inside BlackBerry seine Vorstellung von einer gerechten Netzneutralität. Auf dem offiziellen Block des kanadischer Smartphone-Herstellers kritisiert Chen Unternehmen, wie Apple, Google oder auch Netflix. Netzneutralität Chens Unmut zeigt sich in dem Blog-Eintrag deutlich. Die besagten Unternehmen würden Blac

BlackBerry dementiert Übernahme durch Samsung

| 8:46 Uhr | 1 Kommentar

Zu fortgeschrittener Stunde meldete sich Reuters am gestrigen Abend zu Wort und berichtetet, dass Samsung daran interessiert sei, BlackBerry zu übernehmen. Bis zu 7,5 Milliarden Dollar sei das südkoreanische Unternehmen gewillt, für die Übernahme zu zahlen. In erster Linie, so die Reuters vorliegenden Dokumente, gehe es Samsung um das große Patent-Portfolio von BlackBerry. Weit

Samsung will BlackBerry kaufen (Update)

| 22:20 Uhr | 2 Kommentare

Update: BlackBerry hat mittlerweile dementiert. Am späten Abend und bevor wir euch in die Nacht entlassen, haben wir noch eine interessante Meldung aus der Mobilfunkbranche. Genauer gesagt stehen Samsung und BlackBerry im Mittelpunkt. Einem aktuellen Gerücht zufolge ist Samsung an BlackBerry herangetreten, um das Unternehmen zu kaufen. Wie Reuters exklusiv berichtet, ist der s

Ford rüstet vom BlackBerry aufs iPhone um

| 17:08 Uhr | 0 Kommentare

Die Ford Motor Company wird seine Angestellten in Zukunft nicht mehr mit Smartphones der Marke BlackBerry ausstatten. Stattdessen, so hat der Hersteller angekündigt, werde man in Zukunft auf Apple setzen. Bis Ende 2014, so meldet die Nachrichtenagentur Bloomberg, sollen rund 3.300 Angestellte iPhones erhalten. Die Ford-Sprecherin Sara Tatchio kündigte darüber hinaus an, dass i

BlackBerry verklagt eigenen SVP of Software, weil er zu Apple gehen will, und gewinnt

| 16:33 Uhr | 0 Kommentare

Klingt logisch. BlackBerry hat einen eigenen Mitarbeiter verklagt, weil er frühzeitig zu Apple wechseln möchte und vor Gericht gewonnen. Es geht um den Blackberry Senior Vice Presidnet of Software Sebastien Marineau-Mes. Letztes Jahr im Dezember hat ihm Apple das Angebot unterbreitet Apple Vice President of Core OS zu werden. Marineau-Mes gab seinem Arbeitgeber BlackBerry beka

BlackBerry Chef wettert gegen iPhone Nutzer

| 7:45 Uhr | 9 Kommentare

BlackBerry ringt seit einiger Zeit ums Überleben. Die Kunden wandern ab, die Marktanteile sinken kontinuierlich. Aus dieser Sicht erklärt sich wohl die jüngste Auslassung von BlackBerry Chef Chen, der sich auf einer Konferenz über iPhone Nutzer lustig machte. Als Alleinstellungsmerkmal der Smartphones hält BlackBerry an seiner traditionellen physischen Tastatur fest, doch die

„iOS in the Car“: Apples CarPlay auf Basis von BlackBerrys QNX

| 13:09 Uhr | 0 Kommentare

Mit CarPlay hat Apple pünktlich zur Automesse in Genf am Montag ein neues System für die Steuerung von Infotainment-Anlagen in Autos sowie die Anbindung von iPhones ans Auto vorgestellt. Dabei hat Apple mit BlackBerry kooperiert und setzt auf das weit verbreitete BlackBerry QNX, welches in der Lage, die Kontrolle über das Infotainment-Display zu übernehmen und quasi die Inhalt

»

iPhone 14 (Pro) bestellen

iPhone 14 (Pro) bei der Telekom
iPhone 14 (Pro) bei Vodafone
iPhone 14 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 14 bestellen