Apple arbeitet nach wie vor an einem Ladegerät für mehrere Geräte

| 17:24 Uhr | 0 Kommentare

AirPower? Das war doch was! Vor mehreren Jahren kündigte Apple mit AirPower ein Ladegerät an, welches gleichzeitig iPhone, Apple Watch und AirPods aufladen sollte. Schlussendlich wurde das Projekt AirPower jedoch eingestellt und das Unternehmen aus Cupertino entschuldigte sich bei seinen Anwendern dafür, dass man die selbst gesteckten Ziele und Ansprüche nicht erreichen konnte. Nun taucht das Gerücht auf, dass Apple nach wie vor an einem Ladegerät arbeitet, welches mehrere Geräten aufladen kann.

Foto: AirPower

Apple arbeitet nach wie vor an einem Ladegerät für mehrere Geräte

Mark Gurman von Bloomberg hat die neueste Ausgabe seines PowerOn-Newsletters veröffentlicht. Mit diesem gibt der Apple-Insider zu verstehen, dass Apple an einem Multi-Device-Charger sowie eine drahtlosen Ladetechnologie für kleinere und größere Distanzen arbeiten, um seiner Idee näher zu kommen, dass sich zukünftig alle wesentlichen Produkte gegenseitig aufladen können. So könnte das iPhone oder das iPad drahtlos die AirPods oder die Apple Watch aufladen.

Ich denke, Apple arbeitet immer noch an einer Art Ladegerät für mehrere Geräte, das irgendwann veröffentlicht werden soll. Es gibt einen Grund, warum es geplant war, das Gerät 2017 auf den Markt zu bringen. Ich glaube auch, dass Apple an drahtlosen Kurz- und Langstrecken-Ladegeräten arbeitet und sich eine Zukunft vorstellt, in der sich alle wichtigen Geräte von Apple gegenseitig aufladen können. Stellen Sie sich vor, dass ein iPad ein iPhone auflädt und dann dieses iPhone AirPods oder eine Apple Watch auflädt.

Mehrfach war in den letzten Jahren zu lesen, dass Apple nach wie vor an neuen Ladegeräten und -technologien arbeitet. Das so genanntes Reverse-Charging wird regelmäßig gehandelt, bei dem man Beispiele die AirPods auf der Rückseite eines iPhones platziert und sich diese dann aufladen.

Kategorie: Apple

Tags: , , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.