13. Aug 2022 | 11.33 Uhr | 1 Kommentar

„The best of Apple“: Apple veröffentlicht Werbespot zu Apple One

Apple hat zum Wochenende einen neuen Werbespot veröffentlicht, mit dem die Verantwortlichen in Cupertino das All-In-One-Paket „Apple One“ bewerben. Das Bundle umfasst verschiedene Apple Services zum monatlichen Pauschalpreis. „The best of Apple“ In dem neuesten Clip „The best of Apple. All in one – Apple One“ gibt uns einen kurzen Überblick auf die in Apple One enthaltenen Services: Apple Music, Apple TV+, Apple Arcade, iCLoud+ und Apple Fitness+. Ende 2020 startet Apple One (Einzelperson und Familie). Für Apple One Einzelperson (Apple Music, Apple TV+, Apple Arcade und iCloud+ mit 50GB) werden monatlich 14,96 Euro fällig. Apple One Familie beinhaltet Apple Music, Apple TV+, Apple Arcade und iCloud+ mit 200GB und kann mit bis zu fünf Personen geteilt werden. Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren PHA+PGlmcmFtZSBsb2FkaW5nPSJsYXp5IiB0aXRsZT0iWW91VHViZSB2aWRlbyBwbGF5ZXIiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvS0Npb0kwdG9zVW8iIHdpZHRoPSI1NjAiIGhlaWdodD0iMzE1IiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSJhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4iPjwvaWZyYW1lPjwvcD4= Ende 2021 folgte Apple One Premium. Dieses Paket beinhaltet Apple Music, Apple TV+, Apple Arcade, iCLoud+ mit 2TB und Apple Fitness+. Die jeweiligen Services können mit bis zu fünf Personen geteilt werden. Monatlich werden 28,95 Euro fällig.

12. Aug 2022 | 13.55 Uhr | 0 Kommentare

MacBook Air M2 bei Amazon sofort lieferbar

Rund zwei Monate ist es mittlerweile her, dass Apple das neue MacBook Air mit M2-Chip vorgestellt hat. Bis es das Gerät in den Handel geschafft hat, dauerte es allerdings bis Anfang Juli. Ein Blick auf die Lieferzeiten im Apple Online Store zeigt, dass die Geräte nach wie vor mit Lieferengpässen zu kämpfen hat. Allerdings gibt es auch gute Nachrichten, Amazon kann aktuell sofort liefern. Amazon kann MacBook Air M2 sofort liefern Insbesondere bei Macs hat Apple derzeit mit Problemen innerhalb der Zulieferkette zu kämpfen. Dies betrifft allerdings nicht nur den Hersteller aus Cupertino, sondern auch viele weitere Hersteller von PCs. Dies wirkt sich auch negativ auf das aktuelle MacBook Air mit M2-Chip aus. Dieses hat nach wie vor mit leichten Lieferproblemen zu kämpfen. Wenn ihr euer Gerät allerdings sofort benötigt, so werft einen Blick in den Amazon Store. Zum jetzigen Stand, sind alle M2 MacBook Air Standardmodelle sofort lieferbar. Dabei spielt es keine Rolle, ob ihr euch für das 256GB bzw. 512GB Modell oder die Farben Space Grau, Polarstern, Silber oder Mitternachtsblau entscheidet. Leichter Preisvorteil bei Amazon Ein weiterer Vorteil von Amazon liegt darin, dass die Preise etwas unterhalb des Niveaus im Apple Online Store liegen. Beim 256GB spart ihr je nach Farbe 60 Euro und beim 512GB Modell sind es bis zu 129 Euro Rabatt. Angebot 2022 Apple MacBook Air Laptop mit M2 Chip: 13,6" Liquid Retina Display, 8GB RAM, 256 GB SSD... UNGLAUBLICH DÜNNES DESIGN – Das neu entwickelte MacBook Air ist mobiler als je zuvor und wiegt...MIT DER POWER DES M2 – Mit einer 8‑Core CPU der nächsten Generation, einer bis zu 10-Core GPU... Bei Amazon kaufen Angebot 2022 Apple MacBook Air Laptop mit M2 Chip: 13,6" Liquid Retina Display, 8GB RAM, 512 GB SSD... UNGLAUBLICH DÜNNES DESIGN – Das neu entwickelte MacBook Air ist mobiler als je zuvor und wiegt...MIT DER POWER DES M2 – Mit einer 8‑Core CPU der nächsten Generation, einer bis zu 10-Core GPU... Bei Amazon kaufen

08. Aug 2022 | 19.16 Uhr | 0 Kommentare

iOS 16 & iPadOS 16: Beta 5 ist da (macOS 13, tvOS 16 und watchOS 9 ebenso)

Apple hat vor wenigen Augenblicken die Beta 5 zu iOS 16 und iPadOS 16 auf den eigenen Servern bereitgestellt. Damit geht die Beta-Phase in die nächste Runde und registrierte Entwickler haben ab sofort die Möglichkeit, sich wieder etwas intensiver mit dem kommenden großen Update für iPhone und iPad zu beschäftigen. Apple gibt Beta 5 zu iOS 16 & iPadOS 16 frei Ein paar Wochen liegt die Apple Worldwide Developers Conference 2022 und somit die Ankündigung von iOS 16 und iPadOS 16 mittlerweile zurück. Die Beta-Phase schreitet weiter voran und ab sofort steht die Beta 5 für Entwickler bereit. Am Einfachsten erfolgt dies über iPhone / iPad -> Einstellungen -> Allgemein -> Softwareupdate. Hierfür ist das notwendige Beta-Profil zwingend erforderlich. Apple hat zur WWDC mit der Vorschau auf iOS 16 das bisher größte Update für den Sperrbildschirm angekündigt und neue Features zum Teilen, Kommunizieren und für On-Device-Intelligenz vorgestellt, die zusammen verändern, wie Nutzer das iPhone erleben. iOS 16 kommt mit der geteilten iCloud Fotomediathek, um eine Fotosammlung nahtlos mit der Familie zu teilen, Updates für Nachrichten und Mail, mit denen Nutzer einfach in Verbindung bleiben können, sowie leistungsstarken Verbesserungen für Live Text sowie Visuelles Nachschlagen und viele mehr. iPadOS 16 bringt ebenfalls allerhand Neuerungen auf das iPad. Ein Highlight ist sicherlich Stage Manager. Mit der Beta 1 wurde der Grundstein gelegt, mit der Beta 2 wurden Fehler beseitigt, die Leistung des Systems optimiert und zudem neuen Funktionen implementiert. Beta 3 und Beta 4 führten das Ganze fort und nun können Entwickler die Beta 5 herunterladen. Welche Neuerungen die jüngste Beta im Detail mit sich bringt, ist aktuell noch nicht bekannt. Sobald sich die ersten Verbesserungen zeigen, werden wir selbstverständlich nachberichten. Bis zum Herbst und der finalen Freigabe wird Apple in jedem Fall noch mehrfach nachbessern. Update: Soeben hat Apple den Schalter für die anderen Betriebssysteme betätigt. Somit wird auch die nächste Beta-Runde für tvOS 16, macOS 13 Ventura und watchOS 9 eingeläutet.

Apple News

iphone in Unternehmen immer beliebter, schon 7 Prozent Marktanteil

| 8:05 Uhr | 0 Kommentare

Apple´s iphone wir in Unternehmen immer beliebter und kann mittlerweile einen Marktanteil von sieben Prozent erreichen. Der Deutsche Bank Analyst Christ Whitmore beschäftige sich mit dem Thema iphone in Unternehmen und kann klar erkennen, dass das iphone immer mehr in den Buisiness-Bereich vordringt. Bis Ende des Jahres sieht er zwei Millionen verkaufte Geräte an Unternehmen. D

imac 27″ : flackerndes Display

| 17:22 Uhr | 2 Kommentare

Erst kürzlich berichteten wir von Performance Problemen des neuen iMac 27 “ im Zusammenhang mit Flash. Nun tauchen neue Probleme des iMac 27″ auf. Nun mehren sich die Berichte einiger 27″ iMac Besitzer, die über flackernde Displays klagen. Primar soll das Problem im Zusammenhang mit dem Ruhezustand liegen. Nach dem Aufwachen aus dem Ruhezustand tritt ein Flack

Mac OS 10.6.2 ohne Intel-Atom Unterstützung ?

| 16:38 Uhr | 0 Kommentare

Appleinsider berichtet heute auf seiner Homepage, dass die neue Version von Snow Leopard in der Version 10.6.2 keine Unterstützung für Intels Atom Prozessor bietet. Dieser Schritt würde insbesondere Nutzern von Hackintosh Computern missfallen. Es wird vermutet, dass Apple mit diesem Schritt den sogenannten Hackintosh Computern einen Strich durch die Rechnung machen will. Diese

VLC Player 1.0.3 erschienen

| 16:26 Uhr | 0 Kommentare

Am heutigen Tag ist der VLC Player in der Version 1.0.3 erschienen. Der Media Player aus dem Hause VideoLan ist in der neuen Version 1.0.3 mit zwei neuen Deinterlace-Modulen ausgestattet. Darüberhinaus enthält die neue Version zahlreiche Fehlerbereinigungen. Fehler in der Audio- und Videostreams wurde beseitigt und die Codierung von H.264 erweitert. Auch die Kompatibilität zu A

iphone – Ersatzgeräte nur bedingt neu

| 9:01 Uhr | 0 Kommentare

Wie TUAW berichtet, sind die Ersatzgeräte die Apple Kunden für ein defektes iphone erhalten nicht gänzlich neu. Wie der ehemalige Genius Matarbeiter TUAW berichtet, sind die Austausch- bzw. Ersatzgeräte keine Refurbish-Modelle, sie sind aber auch nicht gänzlich neu. Laut Angaben des ehemaligen Apple Mitarbeiters sind in diesen Austauschgeräten bereits gebrauchte Einzelteile ver

Mac Marktanteil im Netz wächst

| 8:33 Uhr | 0 Kommentare

Net Applications untersucht in regelmäßigen Intervallen den Marktanteil der verschiedenen Computersystem, die im Internet unterwegs sind. Nun ist Windows 7 erschienen und wir blicken gespannt auf die aktuellen Zahlen. Die jüngsten Erhebungen zeigen, dass Apple seinen Marktanteil im Oktober um 2,73 Prozent steigern konnte und nun 5,26 Prozent erreicht. Windows kann sein hohes Ni

Apple´s Werbeguru bleibt an Bord

| 6:18 Uhr | 0 Kommentare

Jeder kennt sie. Die Werbespots von Apple. Denken wir an die „think different“ Spots oder an die Get-A-Mac Werbekampagne, oder erinnrn wir uns an die legendäre 1984 Werbung für den Mac. Hinter all dem steckt die Werbeagentur TBWA Media Art Labs. Der kreative Kopf Lee Glow wird zukünftig eine leitende Funktion innerhalb der Werbeagentur übernehmen. Nun soll es Duncan

Adobe Air 2.0 Multi-Touch bereit

| 5:38 Uhr | 0 Kommentare

Per Blog haben sich die Macher von Adobe´s Air 2.0 zu Wort gemeldet und verkünden die Neuheiten rund um Air 2.0. Ganz klar, Adobe´s Aor 2.0 setzt auf Multi-Touch. So soll die neue Version Multi-Touch Kommandos unterstützen. Auf dem Mac sind ab Snow Leopard Multi Gestures Kommandos möglich. Im PC Bereich ist dies ab Windows 7 möglich. Adobes Integrated Runtime (AIR) ermöglicht e

Command and Conquer RED ALERT für das iphone erschienen

| 5:25 Uhr | 0 Kommentare

Endlich ist es soweit. Mit gut einer Woche Verspätung ist der Titel Command & Conquer RED ALERT nun im App Store gelandet. Für 7,99 Euro ist der Titel zum Download bereit. Entscheiden Sie selbst, ob sie auf der Seite der Alliierten oder der Sowjets kämpfen wollen. In 12 spannenden Leveln müssen sie ihre Truppen taktisch geschickt zum Sieg führen. Befehlen sie ihre Einheiten

50 Euro itunes Karte für 30 Euro bei MediMax

| 21:01 Uhr | 0 Kommentare

Am heutigen Tag wurden wir per e-mail darüber informiert, das MediMax aktuell mit einer Postwurfsendung wirbt, indem eine 50 Euro itunes Karte für 30 Euro angeboten wird. Die Aktion soll bundesweit vom 30.10.2009 bis zum 06.11.2006 gültig sein. Somit gibt es wieder eine Möglichkeit Musik, Filme, TV-Sendungen oder Apps aus dem itunes store zu einem „besseren“ Preis h

« »