22. Okt 2018 | 19.08 Uhr | 0 Kommentare

Beta 5 ist da: iOS 12.1, watchOS 5.1 und tvOS 12.1

Apple hat soeben die Beta 5 zu iOS 12.1, watchOS 5.1 und tvOS 12.1 veröffentlicht. Somit kann von drei Apple Betriebssystemen eine neue Vorabversion getestet werden. Lange dürfte es bis zur finalen Version nicht mehr dauern. iOS 12.1, watchOS 5.1 und tvOS 12.1: Beta 5 ist da Apple hat vor wenigen Augenblicken den Schalter umgelegt und neue Betas auf den eigenen Servern bereit gestellt. Ab sofort können registrierte Entwickler die Beta 5 zu iOS 12.1, watchOS 5.1 und tvOS 12.1 herunterladen und installieren. Mit iOS 12.0, watchOS 5.0 und tvOS 12.0 hat Apple im vergangenen Monat große Updates für seine Systeme veröffentlicht. Mit den X.1 Updates gibt es nicht nur Bugfixes und Leistungsverbesserungen, sondern auch neue Funktionen. So bietet iOS 12.1 beispielsweise über 70 neue Emojis, Gruppen-FaceTime, eSIM-Support und das Einstellen der Tiefenschärfe direkt beim Fotografieren. Lange dürfte es nicht mehr dauern, bis Apple die jeweils finale Version veröffentlicht. In der kommenden Woche hat Apple für den 30. Oktober zur Keynote nach New York geladen. Wir erwarten unter anderem neue iPad Pro sowie neue Macs. Parallel zur Keynote könnte Apple die finale Version von iOS 12.1, watchOS 5.1 und tvOS 12.1 veröffentlichen. Kurzum: Lange dürfte es nicht mehr dauern, bis Apple die finale Version für Jedermann zum Download bereit stellt. Auch macOS 10.14.1 wird nicht mehr lange auf sich warten lassen. Dafür steht noch keine Beta 5 bereit.

21. Okt 2018 | 22.11 Uhr | 0 Kommentare

iPhone XR bei der Telekom vorbestellen

iPhone XR bei der Deutschen Telekom bestellen. Vor wenigen Augenblicken hat die Deutsche Telekom den Schalter umgelegt und die Bestellmöglichkeit für das neue Apple iPhone XR freigegeben. Alle wichtigen Informationen findet ihr hier. Telekom: iPhone XR jetzt vorbestellen Die Telekom nimmt ab sofort Bestellungen für das iPhone XR entgegen. Somit könnt ihr das iPhone XR mit Vertrag ab sofort beim Bonner Unternehmen vorbestellen. Vor wenigen Wochen hat die Telekom ihre MagentaMobil Tarife überarbeitet, so dass ihr in Kombination mit dem iPhone XR von diesen bereits profitieren könnt. Sämtliche MagentaMobil Tarife enthalten eine Telefon- und SMS-Flat, EU-Roaming + Schweiz und eine HotSpot-Flat. Je nach Tarif stehen entsprechende GB an LTE-Highspeed-Volumen zur Verfügung. Grundsätzlich wählt ihr zwischen dem MagentaMobil XS, MagentaMobil S, MagentaMobil M, MagentaMobil L und MagentaMobil Unlimited. In unseren Augen eignen sich der M + L Tarif am Besten. Beim MagentaMobil M sind beispielslweise 5GB Highspeed-Volumen an Bord, beim L-Tarif sind es 10GB. Eine absolute Bereicherung stellt die kostenlose StreamOn-Option dar. Mit dieser könnt ihr allerhand Medien-Apps nutzen, ohne dass der Gebrauch eurem Datenvolumen angerechnet wird. Dies wertet in unseren Augen die MagentaMobil Tarife deutlich auf. Hier prüft ihr die Telekom Netzabdeckung Allen Neukunden schenkt die Telekom zudem sechs Monate Apple Music. Nun müsst ihr nur noch entscheiden, welches iPhone XR es sein soll. Sechs Farben und drei Speichergrößen stehen zur Auswahl.  Die Anzahl der verfügbaren Geräte wird zum Verkaufsstart sicherlich stark limitiert sein. Von daher können wir euch nur raten, zeitnah zu bestellen. Für Junge Leute hält die Telekom übrigens spezielle Young-Tarife bereit. Hier findet ihr das iPhone XR bei der Telekom

19. Okt 2018 | 7.00 Uhr | 0 Kommentare

o2: iPhone XR jetzt vorbestellen

Ab sofort könnt ihr das neue iPhone XR bei o2 vorbestellen. Solltet ihr ernsthaftes Interesse an dem gerät haben, so können wir euch nur dringend raten, direkt zuzugreifen. Es wird eine hohe Nachfrage bei den Geräten erwartet. Hier findet ihr alle Infos zum iPhone XR Verkaufsstart bei o2. iPhone XR bei o2 bestellen Erfreulicherweise hat o2 neulich seine o2 Free Tarife überarbeitet, so dass iPhone XR Käufer direkt von diesen profitieren. Dabei wurde unter anderem das enthaltene Datenvolumen aufgewertet. Neben den klassischen o2 Free Tarifen gibt es nun auch einen Unlimited Tarif mit unendlichem Datenvolumen. Kombiniert das iPhone XR mit den o2 Free Tarifen. Mit den neuen o2 Free Tarifen erhalten wir wie gewohnt eine Telefon- und SMS-Flat, die auch im Rahmen des EU-Roaming genutzt werden können. Weiterhin gibt es keine GPRS-Drosselung mehr. Habt ihr das Highspeed-Datenvolumen aufgebraucht, geht es mit vertretbaren 1000 KBit/s weiter. Kein anderer Anbieter bietet eine so höhere Drossel-Geschwindigkeit. In unseren Augen eignen sich besonders der o2 Free M und der o2 Free L. Beide Tarife decken die Bedürfnisse der meisten Anwender ab. So bietet euch der o2 Free M beispielsweise eine Telefon- und SMS-Flat, unendliches Surfen (10GB Highspeed-Volumen mit LTE), EU-Roaming und eine kostenlose Festnetzrufnummer. Entscheidet ihr euch für den o2 Free L, so erhalte ihr sogar satte 30GB Highspeed-Volumen. Das kann sich in unseren Augen absolut sehen lassen. Für nur 5 Euro monatlich könnt ihr in den Tarifen das Highspeed-Volumen verdoppeln. Spannend ist auch die kostenlose o2 Connect Option. Mit dieser erhaltet ihr bis zu 10 SIM-Karten, die ihr beispielsweise im Auto, Tablet etc. einsetzen könnt. Hier könnt ihr die o2 Netzabdeckung prüfen Jetzt seid ihr an der Reihe. Habt ihr euch das passende Gerät sowie den passenden o2 Free Tarif ausgewählt? Dann legt das Gerät in den Warenkorb und drückt den Bestellen-Knopf. Alle iPhone XR Modelle (egal welche Speichergröße) erhaltet ihr bei o2 für nur 1 Euro. So lassen sich die Kosten bequem auf zwei Jahre verteilen. Hier geht es zum iPhone XR bei o2

18. Okt 2018 | 23.22 Uhr | 0 Kommentare

Ab Morgen: iPhone XR bei der Telekom, o2 und Vodafone bestellen

Am morgigen Freitag ist es endlich soweit. Dann könnt ihr das iPhone XR vorbestellen. Sowohl die Telekom, als auch o2 und Vodafone nehmen Vorbestellungen entgegen. Kurz vor dem Stichtag haben wir noch ein paar Hinweise für euch. In jedem Fall solltet ihr zeitnah vorbestellen. Die iPhone XR Nachfrage wird sehr groß sein und je früher ihr bestellt, desto früher werdet ihr das neuen iPhone XR in den Händen halten. Der eigentliche Verkaufsstart findet am 26. Oktober 2018 statt. An wann lässt sich das neuen iPhone XR vorbestellen und kaufen? Offiziell heißt es von Apple, dass um 09:01 Uhr der Startschuss fällt. Ab diesem Zeitpunkt werdet ihr über den Apple Online Store eure Bestellung tätigen können. Natürlich kann es nicht schaden, ein paar Minuten vorher zu probieren, ob die Bestellmöglichkeit schon freigegeben wurdest. In der Vergangenheit hat Apple immer mal wieder ein paar Minuten früher den Schalter umgelegt. iPhone XR bei der Telekom bestellen iPhone XR bei o2 bestellen iPhone XR bei Vodafone bestellen iPhone XR bei Apple bestellen Bei der Telekom, o2 und Vodafone ist es immer so eine Sache. Hier haben die letzten Jahre gezeigt, dass der Verkaufsstart zu unterschiedlichen Uhrzeiten startete. Mal ging es mitten in der Nacht los und mal morgens um 09:00 Uhr. Von daher kann es nicht verkehrt sein, die Webseite eures favorisierten Mobilfunkanbieter im Auge zu behalten. Telekom, o2 und Vodafone? Macht euch im Vorfeld der Bestellung in jedem Fall schon einmal Gedanken dazu, welches Modell ihr bevorzugt. Ihr entscheidet euch beim iPhone XS zwischen sechs unterschiedlichen Farben (Weiß, Schwarz, Blau, Gelb, Koralle und Rot) sowie zwischen den Speichergrößen 64GB, 128GB und 256GB. Uns persönlich gefallen Blau und Rot ziemlich gut. Für die meisten Nutzer werden sicherlich 128GB ausreichend sein. Die Telekom bietet das iPhone XR in ihren MagentaMobil Tarifen an. Ihr entscheidet euch zwischen dem MagentaMobil XS, S, M, L und Unlimited. Für die meisten Nutzer werden der M oder L der ideal Tarif sein. Der MagentaMobil L bietet euch beispielsweise eine Telefon & SMS-Flat, 10GB LTE Highspeed-Volumen, Eu-Roaming und eine HotSpot-Flat. Zudem könnt ihr die kostenlose StreamOn Music & Video Option buchen. o2 kombiniert das neue iPhone XR mit den o2 Free Tarifen. Hier habt ihr die Wahl zwischen dem o2 Free S, M, L und Unlimited. Auch hier werden der M und L nahezu alle Bedürfnisse abdecken. Der o2 L bietet euch eine Telefon- und SMS-Flat, unendliches Surfen mit 1MBit/s, 30GB LTE-Highspeed-Volumen, EU-Roaming und eine kostenlose Festnetzrufnummer. Zudem erhaltet ihr bis zu 10 kostenlose SIM-Karten. für nur 5 Euro mehr im Monat erhaltet ihr das doppelte Datenvolumen (60GB). Bei Vodafone wählt ihr euch einen Vodafone Red Tarif aus. Zwischen dem Red XS, S, M, L und XL ist alles möglich. Optimal sind sicherlich der Red M bzw. der Red L. Der Red L bietet euch eine Telefon- und SMS-Flat, 16GB LTE-Datenvolumen und Eu-Roaming. Zudem könnt ihr einen Vodafone Pass kostenlos wählen. iPhone XR bei der Telekom bestellen iPhone XR bei o2 bestellen iPhone XR bei Vodafone bestellen iPhone XR bei Apple bestellen

18. Okt 2018 | 18.33 Uhr | 3 Kommentare

Offiziell: Apple Keynote am 30. Oktober

Wir hatten es in den letzten Tagen schon vermutet, soeben hat Apple die offiziellen Einladungen für die Oktober Keynote verschickt. Am 30. Oktober lädt der Hersteller zum Special Event nach New York. Apple Oktober Keynote am 30. Oktober Vor wenigen Augenblicken hat Apple die Einladungen für die vierte Keynote des Jahres 2018 verschickt. Weiter gehrt es am 30. Oktober um 10:00 Uhr Ortszeit (15 Uhr deutscher Zeit). Das Motto lautet „There´s more in the making“. Kurzum: Apple hat noch ein paar Produkte für dieses Jahr im Köcher. Nachdem der September im Zeichen neuer iPhone-Modelle und der Apple Watch 4 stand werden übernächste Woche neue iPad Pro und neue Macs im Fokus stehen. Das Event findet in New York im Brooklyn Academy of Music, Howard Gilman Opera House statt. In erster Linie gehen wir davon, dass Apple zwei neue iPad Pro mit vollflächigem Display und Face ID auf den Markt bringen wird. Darüberhinaus rechnen wir mit einem Einsteiger-MacBook, einem neuen Mac mini sowie neuen iMacs. Ob auch neue AirPods 2 mit von der Partie sein werden, bleibt abzuwarten. Apple is hosting a product event in Brooklyn. October 30th. pic.twitter.com/LQvDEze7qw — Neil Cybart (@neilcybart) 18. Oktober 2018 In der Vergangenheit hat Apple die Einladungen an Pressevertreter in einem einheitlichen Design verschickt. Dieses Mal gibt es mindestens 20 unterschiedliche Apple-Logo-Designs auf den Einladungskarten. Wir haben euch zwei, drei Beispiele eingebunden. In gewohnter Manier werden wir von dem Event hier auf Macerkopf.de berichten. Lots of fun different invites for Oct. 30 Apple event. pic.twitter.com/of8l5f1vm6 — Todd Haselton (@robotodd) 18. Oktober 2018 Apple’s holding an event on Oct. 30 in NEW YORK. pic.twitter.com/RDosp44rKg — Joanna Stern (@JoannaStern) 18. Oktober 2018

Apple News

iPhone 4 ohne Vertrag: Gute Verfügbarkeit direkt bei Apple

| 8:39 Uhr | 0 Kommentare

Vor 6 Tagen endete das iPhone Monopol in Deutschland. Vodafone und O2 bieten seitdem das iPhone 4 und das iPhone 3GS neben der Telekom an. Gleichzeitig begann Apple mit dem eigenen Verkauf beider Geräte über den eigenen Online Store* bzw. über die vier deutschen Retail Stores in Hamburg, München, Oberhausen und Frankfurt. Wir haben uns umgehört, wie die aktuelle Liefersituation

iTunes: Dafur Now neuer 99 Cent Film der Woche, Two and a half Men, Dr. Psycho

| 7:16 Uhr | 0 Kommentare

Es ist eigentlich ganz simpel. Ein neuer Dienstag, ein neuer 99 Cent Film der Woche iTunes Store. In dieser Woche entschied sich Apple für den Dokumentarfilm „Dafur Now*“ mit George Clooney, Don Cheadle und Adam Sterling. Der Dokumentarfilm berichtet über sechs Menschen, die das Leid vom bitterlichen Krieg in der Dafur Region im Sudan beenden möchten. Ein Völkerrech

Apple veröffentlicht neuen iPad Werbespot

| 7:03 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat einen neuen Werbespot für das iPad veröffentlicht. Dieser steht im Apple eigenen YouTube Channel bereit. Nachdem das iPad bereits „delicious“ und „musical“ war, ist es in dem neuen Werbeclip „electric“. Genauer gesagt bewirbt das Unternehmen aus Cupertino das iPad mit „iPad is cinematic, elementary, academic, full-size, presen

Mac OS X 10.6.5 intern bei Apple veröffentlicht, iTunes 10.1 in Kürze

| 6:48 Uhr | 3 Kommentare

Neben der finalen Version von iOS 4.2 erwartet uns dieser Tage ein weiteres größeres Software-Update aus dem Hause Apple. Nach einer wochenlangen Testphase steht die finale Version von Mac OS X 10.6.5 ebenso bevor. Dies macht soweit Sinn, da iOS 4.2 mit AirPrint und AirPlay auf Funktionen in 10.6.5 zurück greifen wird. Wie 9to5Mac berichtet, hat Apple die finale Version des fü

Apple gibt iOS 4.2 GM frei, Veröffentlichung in Kürze

| 6:30 Uhr | 2 Kommentare

Apple hat in der Nacht zu heute die letzten Vorbereitungen, für die für November angekündigte finale Version von iOS 4.2 getroffen. Ab sofort können Entwickler iOS 4.2 GM (Goldmaster) aus dem Apple Entwicklerbereich herunterladen. Die letzte Entwicklerversion steht für alle iDevices (iPhone 4, iPod touch 4G, iPad etc.) zur Verfügung. Die größten Neuerungen in iOS 4.2 liegen sic

iPhone 5 soll integrierte Remote-Funktion mit sich bringen

| 18:01 Uhr | 3 Kommentare

Als im August erstmals die integrierte NFC Funktionalität (near field communication) mit dem iPhone 5 in Verbindung gebracht wurde, deuteten die Gerüchte auf eine Möglichkeit hin, dass Kunden mit der nächsten iPhone Generation „mobil bezahlen“ können. Dieses RFID System (radio frequency identification) ermöglicht es, Gegenstände zu lokalisieren und mit Hilfe elektro

Apple News Mix: iPhone beliebtestes Telefon, Doodle Jump meets Game Center, Duke Nudem 3D gratis, Patentstreit mit Motorola, Adium 1.4 erschienen

| 14:58 Uhr | 0 Kommentare

Eine aktuelle Marktbeobachtung in den USA hat ergeben, dass das iPhone das beliebteste US Mobiltelefon ist. Demgegenüber steht Google´s Android als beliebtestes OS.Eines der beliebtesten Spiele aus dem App Store  „Doodle Jump“ (0,79 Euro) erhält endlich die Game Center Kompatibilität. Im App Store liegt ein entsprechendes Update auf Versionsnummer 1.25 bereit.

iOS 4.1 Jailbreak Tool redsn0w aktualisiert, HD Videos auf dem iPhone 3GS

| 9:33 Uhr | 2 Kommentare

Geohots iOS 4.1 Jailbreak-Exploit findet nicht nur seinen Weg in Greenpoison sondern auch in die aktualisierte Version von redsn0w. Die Programmversion 0.9.6b2 unterstützt ab sofort auch das iPhone 4, iPhone 3GS, iPod touch 4G, iPad und Co. Neben der Jailbreak-Möglichkeit bietet die neueste redsnow-Version auch individualisierte Bootlogos für iPhone 3GS, iPhone 3G und den iPod

Apple bietet gebrauchte MacBook Pro, 21,5″ iMac, 27″ iMac, MacBook Air, Mac Pro im Refurbished Store an

| 7:48 Uhr | 0 Kommentare

Plant ihr derzeit einen gebrauchten Mac zu kaufen? Aktuell lohnt ein Blick in den Apple Online Store für generalüberholte Macs*, denn in diesem tummeln sich zahlreiche MacBook Pro, iMac, MacBook Air und Mac Pro. im Online Store für refurbished Macs bietet der Hersteller aus Cupertino zahlreiche Geräte, die zum Beispiel innerhalb der gesetzlichen Rückgabefrist an Apple zurück gi

Apple verzichtet noch auf USB 3.0

| 7:33 Uhr | 0 Kommentare

Während andere Hersteller bereits USB 3.0 in ihren Geräten verbauen, hält sich Apple derzeit noch zurück. Glaubt man der e-Mail, die 9to5Mac zugesendet wurde, so wird es noch einige Zeit dauern, bis USB 3.0 in Macs Einzug erhält. Auf Nachfrage soll Steve Jobs wie folgt geantwortet haben: „Wir werden aktuell kein USB 3.0 in Macs sehen. Keine Unterstützung durch Intel, zum

« »

iPhone XS / XR bestellen

Hier informieren

iPhone XS / XR bei der Telekom
iPhone XS / XR bei Vodafone
iPhone XS / XR bei o2

JETZT: iPhone XS / XR bestellen