Carl Icahn kauft weitere 2,8 Millionen Apple Aktien

| 14:45 Uhr | 0 Kommentare

Im Sommer 2013 macht Milliardär Carl Icahn erstmals auf sich aufmerksam. Er investierte kräftig in Apple Aktien und forderte Apple CEO Tim Cook zu verschiedenen Maßnahmen auf. Unter anderem forderte er Apple dazu auf, das Apple Aktienrückkaufprogramm deutlich zu erweitern. Immer wieder kaufte er weitere AAPL Aktien hinzu und bekräftige seine Forderungen.

icahn

Im Januar 2014 besaß er Apple Aktien im Wert von 3,6 Milliarden Dollar. Seine Forderungen zu einem höheren Aktienrückkaufprogramm zog er allerdings im Februar und somit kurz vor der Apple Aktionärsversammlung zurück.

Wie nun bekannt wurde, hat Icahn weitere 2,8 Millionen Apple Aktien im Wert von 1,7 Milliarden Dollar gekauft. Aus dem Schreiben an die US Börsenaufsicht (via WSJ) geht zudem hervor, dass Icahn mittlerweile 7,5 Millionen Apple Aktien im Wert von 4,5 Milliarden Dollar besitzt.

Im Rahmen der Bekanntgabe der Q/2014 Quartalszahlen gab Apple einen Aktiensplit im Verhältnis von 7:1, eine höhere Dividende sowie ein erhöhtes Aktienrückkaufprogramm bekannt.

Kategorie: Apple

Tags: , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.